Westfalenpokal 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Letztes Update mit allen Teilnehmern.


      Teilnehmer Westfalenpokal 2017/18

      3. Liga (3 von 3)
      Preußen Münster
      Sportfreunde Lotte
      SC Paderborn

      Regionalliga West (7 von 7)
      SG Wattenscheid 09
      SV Rödinghausen
      SC Verl
      SC Wiedenbrück
      Rot Weiss Ahlen
      TSG Sprockhövel
      Sportfreunde Siegen

      Top 6 Oberliga Westfalen (6 von 6)
      TuS Erndtebrück
      Westfalia Rhynern
      Hammer SpVg
      TSV Marl-Hüls
      Eintracht Rheine
      SV Lippstadt 08

      Meister Westfalenligen (2 von 2)
      TuS Haltern
      Westfalia Herne

      Meister Landesligen (4 von 4)
      VfB Fichte Bielefeld
      SG Finnentrop/Bamenohl
      Viktoria Resse
      SpVg Beckum

      Meister Bezirksligen (12 von 12)
      VfL Holsen
      Viktoria Rietberg
      SuS Westenholz
      VfL Bad Berleburg
      RSV Meinerzhagen
      SSV Hagen
      TuS Wiescherhöfen
      Werner SC
      FC Frohlinde
      SpVgg Horsthausen
      SG Borken
      TuS Altenberge

      Kreispokalsieger (30 von 30)
      Alle Sieger, der größte Kreis Dortmund erhält einen weiteren Teilnehmer.

      Ahaus-Coesfeld: SpVgg Vreden (WL)
      Arnsberg: Blau-Weiss Gierskämpen (BL)
      Beckum: SC Roland Beckum (OL) - als unterlegener Finalist gegen SpVg Beckum
      Bielefeld: VfL Theesen (LL)
      Bochum: DJK TuS Hordel (WL)
      Detmold: Post TSV Detmold (BL)
      Dortmund: Westfalia Wickede (WL), DSC Dorstfeld (BL) als unterlegener Finalist
      Gelsenkirchen: SC Hassel (OL)
      Gütersloh: FSC Rheda (BL)
      Hagen: TuS Ennepetal (OL)
      Herford: SC Herford (WL)
      Herne: Wacker Obercastrop (BL) - als unterlegener Finalist gegen Westfalia Herne
      Hochsauerland: SV Schmallenberg/Fredeburg (KLA)
      Höxter: SpVg Brakel (LL)
      Iserlohn: FC Iserlohn (WL)
      Lemgo: SC Bad Salzuflen (BL)
      Lippstadt: SuS Bad Westernkotten (LL) - als unterlegener Finalist gegen SV Lippstadt 08
      Lübbecke: TuS Tengern (LL)
      Lüdenscheid: Rot-Weiß Lüdenscheid (BL)
      Minden: Rot-Weiß Maaslingen (LL)
      Münster: 1. FC Gievenbeck (WL)
      Olpe: SpVg Olpe (WL)
      Paderborn: BV Bad Lippspringe (LL)
      Recklinghausen: FC Marl (BL) - als unterlegener Finalist gegen TuS Haltern
      Siegen-Wittgenstein: 1. FC Kaan-Marienborn (OL)
      Soest: SV Hilbeck (LL)
      Steinfurt: SV Burgsteinfurt (LL)
      Tecklenburg: TuS Graf Kobbo Tecklenburg (KLA)
      Unna-Hamm: Holzwickeder SC (WL) - als unterlegener Finalist gegen Westfalia Rhynern
    • Heute Abend um 18:30 Uhr die Auslosung zum Westfalenpokal

      Erstmals gibt es für die 1.Runde keinen festen Termin, sondern ein "Zeitkorridor", d.h. die Begegnungen müssen bis zum 27.August ausgetragen sein
      Die ersten beiden Runden erfolgen nach regionalen Gesichtspunkten, um die Entfernungen für die Teams nicht zu weit werden zu lassen. Erst ab der 3.Runde (Achtelfinale) landen die verbliebenden Teams alle in einen Topf
    • 1. Runde

      Gruppe 1
      TuS Wiescherhöfen (LL) – SC Westfalia Herne (OL)
      Hammer SpVg (OL) – TSV Marl-Hüls (OL)
      TSG Sprockhövel (OL) – SG Wattenscheid 09 (RL)
      Rot-Weiß Lüdenscheid (BL) – Holzwickeder SC (WL)
      SV Wacker Obercastrop (BL) – VfL Bad Berleburg (LL)
      Beckumer SpVg (WL) – Sportfreunde Siegen (OL)
      Westfalia Wickede (WL) – TuS Haltern (OL)
      SC Dorstfeld 09 (BL) – TuS Erndtebrück (OL)
      SG Borken (LL) – SV Westfalia Rhynern (RL)
      Viktoria Resse (WL) – SpVg Vreden (WL)
      FC Frohlinde (LL) – SG Finnentrop/Bamenohl (WL)
      RSV Meinerzhagen (LL) – SC Hassel (OL)
      FC Iserlohn (WL) – TuS Ennepetal (OL)
      SpVgg Horsthausen (LL) – SSV Hagen (LL)
      FC Marl (BL) – SpVg Olpe (WL)
      DJK TuS Hordel (WL) – 1. FC Kaan-Marienborn (OL)

      Gruppe 2
      TuS Graf Kobbo Tecklenburg (KLA) – SV Rödinghausen (RL)
      Werner SC (LL) – SC Herford (WL)
      TuS Tengern (LL) – SV Burgsteinfurt (LL)
      SpVg Brakel (LL) – VfL Sportfreunde Lotte (3L)
      FC Eintracht Rheine (OL) – SC Wiedenbrück (RL)
      BW Gierskämpen (BL) – RW Maaslingen (LL)
      SV Hilbeck (LL) – BV Bad Lippspringe (LL)
      SuS Bad Westernkotten (LL) – SV Lippstadt 08 (OL)
      Post TSV Detmold (BL) – RW Ahlen (OL)
      SC Bad Salzuflen (BL) – SC Roland Beckum (WL)
      VfL Theesen (LL) – VfB Fichte Bielefeld (WL)
      FSC Rheda (BL) – SC Verl (RL)
      SC Paderborn 07 (3L) – SC Preußen Münster (3L)
      SuS Westenholz (LL) – VfL Holsen (LL)
      SV Schmallenberg/Fredeburg (KLA) – TuS Viktoria Rietberg (LL)
      TuS Altenberge (LL) – 1. FC Gievenbeck (WL)

      Quelle: FLVW Facebook

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hilfemann ()

    • Siegerland schrieb:

      Wir müssen nach Beckum :crazy:
      wenn dieses Spiel am Wochenende und dazu in der Römerkampfbahn ausgetragen würde,wäre es eine feine Sache-wenn auch von Siegen gesehen recht weite Anreise.
      ich kannte wen
      der litt akut
      an Fußballwahn
      und Fußballwut
      (Joachim Ringelnatz)
    • Speldorfer schrieb:

      Nach welchen Kriterien werden diese Gruppen zusammengestellt? Dachte erst nach geographischen, doch bei so manchen Partien kann das ja eigentlich nicht sein.
      das hab ich mich auch gefragt. sieht ein wenig nach Südwest gegen Nordost aus, wobei Werne und Hilbeck da schon wieder nicht reinpassen. Und Beckum in 1, während Ahlen und Roland in 2 sind - irgendwie komisch

      und alle Drittligisten in Gruppe 2 :thumbsup:
      (sonst haben wir immer die Arschkarte gezogen)