Westfalenpokal 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • heute Abend die letzten 4 Spiele der 1.Runde, wobei die Niederlage von Siegen bei Beckum doch überrascht. Lippstadt tat sich im "Derby" ebenfalls sehr schwer gegen Bad Westernkotten und siegte erst in der Verlängerung. Post Nr. 57 ist aktualisiert

      Ansonsten werd ich jetzt an die nächste Runde rangehen und sie gleich hier reinsetzen
    • 2.Runde (bis 17.09.)

      Gruppe 1
      33: SpVg. Olpe - Holzwickeder SC 2:1
      34: SV Obercastrop - Hammer SpVg 4:1
      35: FC Frohlinde - TuS Erndtebrück 0:4
      36: TuS Hordel - Vikt. Resse 4:2
      37: TSG Sprockhövel - TuS Haltern 0:3
      38: SpVg Horsthausen - Beckumer SpVg 3:1
      39: RSV Meinerzhagen - Westf. Herne 3:1
      40: FC Iserlohn - Westf. Rhynern 4:1

      Gruppe 2
      41: Roland Beckum - SC Paderborn 0:4
      42: SV Hilbeck - SC Herford 2:3
      43: TuS Tengern - SV Lippstadt 08 3:4
      44: VfB Fichte Bielefeld - SC Verl 0:4
      45: RW Maaslingen - Vikt. Rietberg 0:2
      46: Eintr. Rheine - SV Rödinghausen 1:0
      47: 1.FC Gievenbeck - Spfr. Lotte 0:2
      48: PTSV Detmold - VfL Holsen 6:7 n.Elfm.

      Achtelfinale

      RSV Meinerzhagen - SV Lippstadt 3:2 n.V.
      SC Herford - TuS Haltern 4:2
      TuS Hordel - SC Verl
      VfL Holsen - TuS Erndtebrück
      Vikt. Rietberg - SC Paderborn 0:15
      Eintr. Rheine - Spfr. Lotte 2:4
      SV Obercastrop - FC Iserlohn 2:3
      SpVg Horsthausen - SpVg Olpe

      Viertelfinale

      Hosthausen/Olpe - Hordel/Verl
      Holsen/Erndtebrück - RSV Meinerzhagen
      FC Iserlohn - Spfr. Lotte
      SC Paderborn - SC Herford

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • Schlusslicht Iserlohn schießt sich den Westfalenligafrust von der Seele und schickt Regionalligist Rhynern mit 4:1 nach Hause! Auch Landesliga-Aufsteiger Horsthausen überrascht und schießt Westfalenligist Beckum aus dem Turnier. Verl souverän in der Rußheide.

      Dienstag, 12. September 2017

      FC Iserlohn (WL) - Westfalia Rhynern (RL) 4:1 (3:0)
      Zuschauer: 150

      Fichte Bielefeld (WL) - SC Verl (RL) 0:4 (0:1)
      Zuschauer: 202

      SpVgg Horsthausen (LL) - Beckumer SpVg (WL) 3:1 (1:1)
      Zuschauer: 100

      Morgen und Donnerstag wird die Runde dann mit der restlichen Hälfte der Partien der zweiten Runde abgeschlossen.

      Mittwoch, 13. September 2017
      Wacker Obercastrop (BL) - Hammer SpVg (OL)
      FC Frohlinde (LL) - TuS Erndtebrück (RL)
      DJK TuS Hordel (WL) - Viktoria Resse (WL)
      TSG Sprockhövel (OL) - TuS Haltern (OL)
      TuS Tengern (LL) - SV Lippstadt 08 (OL)
      SpVg Olpe (WL) - Holzwickeder SC (WL)

      Donnerstag, 14. September 2017
      RSV Meinerzhagen (LL) - Westfalia Herne (OL)
      Post TSV Detmold (BL) - VfL Holsen (LL)
    • Mittwoch, 13. September 2017
      Wacker Obercastrop (BL) - Hammer SpVg (OL) 4:1 (3:1)
      Zuschauer: 80

      FC Frohlinde (LL) - TuS Erndtebrück (RL) 0:4 (0:0)
      Zuschauer: 200

      DJK TuS Hordel (WL) - Viktoria Resse (WL) 4:2 (3:2)
      Zuschauer: 72

      TSG Sprockhövel (OL) - TuS Haltern (OL) 0:3 (0:1)
      Zuschauer: 80

      TuS Tengern (LL) - SV Lippstadt 08 (OL) 3:4 (2:0)
      Zuschauer: 100

      SpVg Olpe (WL) - Holzwickeder SC (WL) 2:1 (0:0)
      Zuschauer: 100


      Donnerstag, 14. September 2017
      RSV Meinerzhagen (LL) - Westfalia Herne (OL)
      Post TSV Detmold (BL) - VfL Holsen (LL)
    • Gestern wurde die zweite Runde abgeschlossen. Der sehr ambitionierte Landesligaaufsteiger Meinerzhagen schlägt nach Hassel auch den zweiten Oberligist, als nächstes kommt Lippstadt.

      Donnerstag, 14. September 2017
      RSV Meinerzhagen (LL) - Westfalia Herne (OL) 3:1 (1:1)
      Zuschauer: 135

      Post TSV Detmold (BL) - VfL Holsen (LL) 6:7 n. E. (2:0, 3:3, 3:3)
      Zuschauer: 100


      Das Achtelfinale sieht somit wie folgt aus:

      RSV Meinerzhagen (LL) - SV Lippstadt 08 (OL)
      SC Herford (WL) - TuS Haltern (OL)
      DJK TuS Hordel (WL) - SC Verl (RL)
      VfL Holsen (LL) - TuS Erndtebrück (RL)
      Viktoria Rietberg (LL) - SC Paderborn (3L)
      Eintracht Rheine (OL) - Sportfreunde Lotte (3L)
      Wacker Obercastrop (BL) - FC Iserlohn (WL)
      SpVgg Horsthausen (LL) - SpVg Olpe (WL)

      Gespielt werden soll im Oktober.
    • Wacker Obercastrop - Hammer SpVg 4:1

      Asa schrieb:

      Wie ich es wusste, es ändert sich doch nie was, niemals, njente, net. Wir liegen nach 65 Minuten bei einem Bezirksligisten mit 1:4 hinten. Wohlgemerkt: Bezirksligist!

      Das ist noch peinlicher als gg. einen Verbandsligisten rauszufliegen, unfassbar. :cursing:

      Eine Zusammenfassung davon gibt es übrigens auch. ;)

      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die ersten beiden Spiele im Achtelfinale von heute - das Oberliga-Sterben ging also weiter :whistling:


      RSV Meinerzhagen - SV Lippstadt 08 3:2 n.V.
      Wacker Obercastrop - FC Iserlohn 2:3
      SC Herford - TuS Haltern 4:2
      Viktoria Rietberg - SC Paderborn 0:15
      Eintracht Rheine - Sportfreunde Lotte 2:4
      VfL Holsen - TuS Erndtebrück (10.10.)
      DJK TuS Hordel - SC Verl (11.10.)
      SpVgg Horsthausen - SpVg Olpe (12.10.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • Landesligist Meinerzhagen haut nach Hassel und Herne damit den dritten Oberligisten raus. :respekt:

      Im Viertelfinale muss man nun auswärts ran, das automatische Heimrecht gilt ab hier ja nicht mehr (?). Man trifft auf den Sieger der Partie VfL Holsen gegen TuS Erndtebrück.