Kreispokal - Remscheid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kreispokal 2011/12 - Remscheid

      2. Runde

      Dienstag, 27.09.2011
      SG Hackenberg - SV 09/35 Wermelskirchen 0:3

      Mittwoch, 28.09.2011
      SC Ayyildiz Remscheid - TS Struck 6:1

      Donnerstag, 29.09.2011
      Türkgücü Remscheid - FC Remscheid 8:9 n.Elf.
      BV Burscheid - SC 08 Radevormwald 4:2



      1. Runde

      Dienstag, 13.09.2011
      SV 09/35 Wermelskirchen - TG Hilgen 4:3
      SG Hackenberg - SSV Grund 6:5 n.Elf.
      SC 08 Radevormwald - 1.FC Klausen 10:1

      Mittwoch, 14.09.2011
      FC Remscheid - VfL 07 Lennep 14:1
      SC Ayyildiz Remscheid - VfB Marathon Remscheid 2:0

      Donnerstag, 15.09.2011
      SPORT-U.SPIELVEREIN DHÜNN - Türkgücü Remscheid 0:1
      Hastener TV - BV Burscheid 0:1
      TS Struck - SSV Bergisch Born 8:6 n.Elf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Speldorfer ()

    • Do 03.11.11

      FC Remscheid - BV Burscheid 1:3


      Glückwunsch an den BV Burscheid! Der Fußball-Bezirksligist bleibt der Angstgegner des klassenhöheren FC Remscheid, gewann das Kreispokalfinale an der Hückeswagener Schnabelsmühle völlig verdient mit 3:1 (0:0).

      In einer Partie, in welcher der zweite Anzug des Landesligisten nur sehr knittrig saß. Oder anders gesagt: Es fehlte einigen der richtige Durchblick.Ein passendes Stichwort. Denn die Partie begann wegen eines Flutlichtausfalls nicht nur mit viertelstündiger Verspätung. Nein, sie wurde nach fünf Minuten noch einmal für eine knappe halbe Stunde unterbrochen, weil die Lichter erneut ausgegangen waren. Es danach konnte die Begegnung fortgesetzt werden.

      Burscheid agierte sehr geschickt, stand kompakt und spielte auf Konter. Drei davon saßen. Durch Rzeha (57.), Raufeiser (73.) und Melzer (83.). Dem FCR gelang nur noch der Ehrentreffer durch Posavec (86.). Remscheids Trainer Stefan Brandt nahm die Niederlage auf seine Kappe: "Ich habe bewusst einiges ausprobiert. Aber die Automatismen haben noch nicht geklappt."


      Quelle: rga-online

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Speldorfer ()

    • Kreispokal - Remscheid

      Viertelfinale 2016/17

      Dienstag, 22.11., 19:30
      BV Burscheid - SC Ayyildiz Remscheid 8:1

      Donnerstag, 24.11., 19:00
      FC Remscheid - Dabringhauser TV 9:8 n.E. (4:4)
      SSV Dhünn - SSV Bergisch Born 0:4

      ohne Termin:
      Türkiyemspor Remscheid / 1.Spvg. Remscheid - SC Radevormwald 0:2 Wertung


      Begeisterung löst der Kreispokal in Remscheid offenbar nicht überall aus

      Es ist am Niederrhein durchaus unterschiedlich, wie beliebt die jeweiligen Kreispokale bei den Fußballern sind. Während in Neuss und Mönchengladbach seit Jahren der Wettbewerb auch durch eine Aufwertung der Endspiele attraktiver gemacht wird, und die Resonsnz darauf ist durchaus positiv, so ist in Remscheid keine große Begeisterung zu vernehmen - obwohl es hier ebenso um Plätze im Niederrheinpokal geht wie in anderen Kreisen.

      fupa.net/berichte/zwei-viertel…am-donnerstag-603943.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Mehrmonatige Sperren gegen die 1. SpVgg Remscheid
      Der spielende Vorsitzende muss acht Monate pausieren +++ Mangelnde Vorbildfunktion angemahnt
      Die Spruchkammer des Fußballkreises Remscheid hat in einer Spruchkammersitzung die Vorkommnisse beim Kreispokalspiel zwischen Türkiyemspor und der 1. SpVgg Remscheid aufgearbeitet. Ergebnis waren nach zweieinhalbstündiger Sitzung zwei Sperren gegen die SpVgg, wovon eine den spielenden Vorsitzenden betrifft.
      fupa.net/berichte/mehrmonatige…vgg-remscheid-651982.html


      Zum Sportlichen teil.

      Halbfinale

      Mittwoch, 05.04., 19:30
      BV Burscheid - FC Remscheid 2:6

      Donnerstag, 06.04., 20:00
      SSV Bergisch Born - SC 08 Radevormwald 5:1
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • FC Remscheid trifft im Pokalfinale auf Bergisch Born

      Das Finale des Kreispokals Remscheid bestreiten im Jahr 2017 der Bezirksligist FC Remscheid und der Kreisligist SSV Bergisch Born. Die Remscheider setzten sich klar mit 6:2 im Gastspiel beim A-Ligisten BV Burscheid durch. A-Ligist SSV Bergisch Born besiegte in seinem Halbfinale den Bezirksligisten SC 08 Radevormwald unerwartet deutlich mit 5:1.

      fupa.net/berichte/fc-remscheid…-auf-bergisch-803368.html


      Kreispokalfinale 2017

      Samstag, 10. Juni, 17:30 Uhr
      SSV Bergisch Born - FC Remscheid 2:5 (2:2)
      0:1 Marvin Merchel (2.)
      1:1 Anis Geus (29./FE)
      2:1 Nick Salpetro (32.)
      2:2 Marvin Merchel (36.)
      2:3 Bedri Mehmeti (49.)
      2:4 Marcel Elsner (85.)
      2:5 Aleksandar Stanojevic (91.)

      Zuschauer: 800

      Landesliga-Aufsteiger FC Remscheid gewinnt auch den Kreispokal
      fupa.net/berichte/fc-remscheid…en-kreispokal-883039.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Kreispokal Achtelfinale 2017/18

      Dienstag, 17.10.2017
      SG Hackenberg - SV Wermelskirchen 0:2
      BV Remscheid - Türkiyemspor Remscheid 2:6
      Ülküspor Remscheid - SSV Bergisch Born 0:3

      Mittwoch, 18.10.2017
      Ayyildiz Remscheid - VfB Marathon Remscheid 2:0
      TV Gut Heil Herbeck - 1. SpVgg Remscheid 3:2

      Donnerstag, 19.10.2017
      BV Burscheid - SC 08 Radevormwald 2:4
      Dabringhauser TV - FC Remscheid 4:3
      SSV Dhünn - Hastener TV 3:1
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Passt zur momentanen Form (sportlich + finanziell) des FC Remscheid.
      Schon im Achtelfinale raus!

      Viertelfinale
      angesetzt für Mittwoch 22.11.

      SC 08 Radevormwald - Dabringhauser TV 3:2 (2:2) n.V.
      SC Ayyildiz Remscheid - Türkiyemspor Remscheid 5:1
      SSV Bergisch Born - SV Wermelskirchen 4:6 (4:4) n.V.
      TV Gut Heil Herbeck - SSV Dhünn 1:2

      Die Halbfinals am 25. April 2018.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Wacker-Wiggerl schrieb:

      oha Marathon gibts ja noch, dachte die wären aufgelöst ? :keineahnung1:

      Doch, wurde bereits 1990 neu gegründet - als auch die Fusion zum FC Remscheid vollgezogen wurde.
      vfbmarathon.de/

      Spielen aber seit Jahren nur auf Kreisliganiveau.
      fupa.net/club/vfb-marathon-remscheid/team/m1/history
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Halbfinale

      Mi., 23.05.18, 19:30
      SC Ayyildiz Remscheid - SSV Dhünn 4:3 (1:0)

      Do., 24.05.18, 19:30
      SC 08 Radevormwald - SV Wermelskirchen 1:4 (1:2)


      Finale 2018

      Donnerstag, 31.05., 16:30 Uhr
      SC Ayyildiz Remscheid - SV Wermelskirchen 4:1 (2:0)
      1:0 Denis Hidalgo (5., Foulelfmeter)
      2:0 Ahmet Gülmez (15.)
      3:0 Ahmet Gülmez (47.)
      3:1 Edon Maliqi (51.)
      4:1 Cemal Öztürk (90.)

      Zuschauer: 500


      Der SC Ayyildiz sichert sich das Double
      Bezirksliga-Aufsteiger bezwingt künftigen den Ligakonkurrenten SV 09/35 vor mehr als 500 Zuschauern im Röntgen-Stadion mit 4:1

      rga.de/lokalsport/ayyildiz-sichert-sich-double-9918134.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()