18.Spieltag 16/17: VfL Osnabrück - FSV Zwickau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 18.Spieltag 16/17: VfL Osnabrück - FSV Zwickau

      Hinweise zur Premiere gegen Zwickau
      Am Samstag gastiert der FSV Zwickau in der Hasestadt. Um 14 Uhr kommt es zum Premierenduell mit dem VfL Osnabrück in der osnatel ARENA. Tickets für das letzte Heimspiel des Jahres sind noch ausreichend erhältlich.

      Tickets
      Die Lila-Weißen rechnen bei milden Temperaturen im Dezember mit 8.000 bis 8.500 Zuschauern. Die Gäste aus Zwickau werden von 200 bis 300 Fans begleitet. Für den „Affenfelsen“ sind nur noch rund 50 Restkarten erhältlich, für alle anderen Stadionbereiche stehen noch ausreichend Tickets zur Verfügung.

      Stadionöffnung
      Die osnatel ARENA und die Tageskassen öffnen am Samstag um 12.30 Uhr, also 1,5 Stunden vor Anpfiff. Der VfL Osnabrück bittet um Verständnis dafür, dass keine Rucksäcke und große Taschen mit ins Stadion genommen werden dürfen. Diese sollten am besten direkt zu Hause gelassen werden, da es vor Ort keine Möglichkeit zur Deponierung gibt. Der Fanshop an der osnatel ARENA ist ab 10.00 Uhr bis ca. eine Stunde nach Abpfiff geöffnet. Wer sich im Vorfeld noch für eine Rückrunden-Dauerkarte entscheidet, für den ist das Zwickau-Spiel inklusive!

      Verkehrssituation
      Die Oststraße wird ab ca. 11.30 Uhr zwischen der Bremer Straße und der Schinkelstraße für den Kfz-Verkehr gesperrt. Der Parkplatz an der Halle Gartlage steht am Samstag nicht zur Verfügung, auch deswegen empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit einer Dauer- oder Tageskarte besteht ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel die Möglichkeit, kostenlos die Busse in der Tarifzone 100 zu nutzen.

      Sonstiges
      Der VfL beteiligt sich am Samstag an der Aktion „DANKE ans Ehrenamt“ des Deutschen Fußball-Bundes. In dem Zuge werden vor dem Spiel Ehrenamtliche aus der Region durch den Verband geehrt. Ebenfalls geehrt werden die Vereinsjubilare aus der VfL-Mitgliedschaft. Diese sind zum Spiel gegen den FSV Zwickau in den VIP-Raum der osnatel ARENA eingeladen.

      Außerdem zu Gast sein wird die Jugendmannschaft von Blau-Weiß Lünne. In ihren Reihen spielt Yannik Senker, der beim Oldie-Budenzauber in Lingen einen Ball vom ehemaligen VfL-Profi Thomas Reichenberger auf der Tribüne abbekam. Der VfL hatte ihm ein signiertes Trikot überreicht und ihn gemeinsam mit seinen Teamkollegen zum letzten Heimspiel des Jahres eingeladen. Begrüßt werden sich von Tommy Reichenberger, der ebenfalls vor Ort sein wird.

      PM VfL Osnabrück