27.Spieltag 16/17: SV Elversberg - KSV Hessen Kassel 2:0 (0:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 27.Spieltag 16/17: SV Elversberg - KSV Hessen Kassel 2:0 (0:0)

      „Sind jetzt in der Pflicht“ – SVE empfängt Hessen Kassel

      Die Konzentration ist hoch, der Fokus genau ausgerichtet. Wenn die SV Elversberg am morgigen Samstag, 04. März, um 14.00 Uhr Hessen Kassel zum 27. Spieltag in der Regionalliga Südwest in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde empfängt, ist die Zielsetzung klar: Das Team um SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger will die drei Punkte im Heimspiel und damit wieder zurück in die Erfolgsspur. „Wir haben morgen ein wichtiges Spiel vor uns. Wir sind nicht gut aus der Winterpause herausgekommen und sind jetzt in der Pflicht“, sagt Trainer Wiesinger nach einem Punkt aus den ersten beiden Spielen offen: „Wir sind morgen alle in der Verantwortung und wollen auch alle den Bock umstoßen.“ SVE-Mittelfeldspieler Jan Washausen ergänzt: „Wir haben nach der Niederlage in Steinbach unter der Woche viel miteinander gesprochen. Man hat im Training gemerkt, dass alle sehr konzentriert bei der Sache waren. Wir werden natürlich versuchen, das letzte Ergebnis morgen wieder auszubügeln.“

      Dass die Partie gegen Hessen Kassel dabei eine äußerst schwierige Angelegenheit wird, ist aber der gesamten Mannschaft bewusst. Kassel liegt als Tabellensiebter im vorderen Mittelfeld der Liga, hat zwei Spiele weniger als die SVE bestritten – und schon beim 1:1 im Hinspiel sowie vergangene Woche beim 1:0-Sieg gegen Tabellenführer Waldhof Mannheim seine Qualitäten unter Beweis gestellt. „Kassel ist ein sehr unangenehmer Gegner“, weiß Washausen: „Sie spielen sehr aggressiv gegen den Ball und versuchen immer früh zu stören. Es wird morgen eine schwierige Aufgabe.“ Wiesinger: „Wir müssen Geduld aufbringen und auf unseren Moment lauern. Einen Gegner wie Kassel wird man nicht im Minutentakt auseinander nehmen können – dafür sind sie viel zu gut organisiert, das haben wir schon im Hinspiel gemerkt.“ Personell kehrt Lukas Kohler nach seiner abgesessenen Gelb-Sperre wieder zurück. Bis auf die Langzeitverletzten Steffen Bohl, Kevin Maek und Sven Sellentin sind alle weiteren Spieler für einen Einsatz bereit.

      PM SV Elversberg
    • 0:2 - Löwen verlieren in Elversberg
      SV Elversberg - KSV Hessen Kassel 2:0 (0:0)

      thumbnail_7D2_9432.jpg
      (Foto: Christian Hedler)

      Das war schade, Löwen! Eine Woche nach dem überraschenden Sieg gegen Tabellenführer Waldhof Mannheim gab es diesmal gegen ein weiteres Top-Team der Liga eine Niederlage. Vor 1.427 Zuschauern an der Elversberger Kaiserlinde hatte am Ende die SVE die Nase vorn und gewann gegen den KSV Hessen 2:0. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber kurz nach dem Seitenwechsel durch Niko Dobros in Führung, bevor Edmond Kapllani in der 74. Minute mit einem Foulelfmeter den Endstand herstellte.

      PM KSV Hessen Kassel