VSG Altglienicke - Viktoria 89 Berlin [Pokal]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VSG Altglienicke - Viktoria 89 Berlin [Pokal]

      Samstag, 25.03.2017, 13:30 Uhr live im RBB Fernsehen!

      Berliner Landespokal

      VSG Altglienicke vs. FC Viktoria 1889 Berlin

      Halbfinale in Altglienicke: das Ziel lautet Endspiel

      Im Halbfinale des Berliner Pilsner-Pokals treffen die Viktorianer auf einen alten Bekannten aus der Vorsaison. Doch dieses Mal soll es ins Finale gehen. Beim kommenden Gegner werden Erinnerungen wach. Letzte Saison schieden die Himmelblauen im Achtelfinale gegen die VSG Altglienicke trotz einer 2:0-Führung noch aus (2:4 n.V.). Jetzt steht die Partie erneut an - doch am Samstag wollen die Viktorianer als Sieger vom Platz gehen.

      Für den Aufsteiger in die Oberliga sieht es diese Saison alles andere als schlecht aus. Ganz im Gegenteil: Souverän stehen sie auf dem zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellenersten Optik Rathenow. Allerdings haben die Altglienicker die bessere Ausgangssituation. Im Vergleich zu Rathenow haben sie noch ein Spiel weniger. Gewinnen sie das Nachholspiel führen sie die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung sogar an. Anstoß des Pokal-Halbfinals ist am Samstag, den 25. März um 13:35 Uhr im Stadion Altglienicke.

      Quelle: viktoria-berlin.de


      Mit besonderer Mitgliederaktion: der FC Viktoria übernimmt die Hälfte des Ticketpreises!

      Tickets sind im Vorverkauf direkt über die Geschäftsstelle des Vereins erhältlich. Und das schönste daran: für alle Viktorianer deutlich günstiger (EUR 4,00 Vollzahler | EUR 3,00 Ermäßigt) als an der Tageskasse in Altglienicke, denn der Verein übernimmt 50% der Ticketpreise für seine himmelblauen Supporter!
      viktoria-berlin.de/aktuell/new…tickets_fuer_viktorianer/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Zwei große Unioner duellieren sich im kleinen Pokal
      Einst führten Torsten Mattuschka und Karim Benyamina den 1. FC Union bis in Liga zwei.

      Heute (13.35 Uhr, Stadion Altglienicke und live im RBB) kommt es zum Wiedersehen des Erfolgsduos, diesmal allerdings als Gegner. Im Halbfinale des Berliner Pokals empfängt Mattuschka (36) mit dem Oberligisten VSG Altglienicke den Regionalligisten Viktoria 89 um Benyamina (35). Bei der VSG hoffen sie auf 700 Zuschauer, die TV-Übertragung tut ihr Übriges, zudem winkt eine noch größere Bühne. Wer den Berliner Pokal gewinnt, darf schließlich im DFB-Pokal starten und von einem Duell mit namhaften Gegnern träumen.

      morgenpost.de/sport/article210…ich-im-kleinen-Pokal.html

      Läuft schon deutlich für die Viktoria.... 0:3 Halbzeitstand!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • VSG Altglienicke - FC Viktoria 89 Berlin 0:4 (0:3)
      0:1 Maik Haubitz (4.)
      0:2 Karim Benyamina (10.)
      0:3 Karim Benyamina (31.)
      0:4 Christian Skoda (86.)

      Zuschauer: 528


      Erste Pokal-Überraschung bleibt aus
      Der FC Viktoria 1889 siegt klar mit 4:0 bei der VSG Altglienicke
      fupa.net/berichte/vsg-altglien…ng-bleibt-aus-668977.html



      Fotogallerie:
      fupa.net/galerie/vsg-altglieni…berlin-186526/foto35.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)