Malocher-Team 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Malocher-Team 2017/18

      Rot-Weiß Oberhausen kann den ersten Neuzugang für die kommende Saison begrüßen. Von Alemannia Aachen wechselt Jannik Löhden zu den Kleeblättern.

      "Ich freue mich, dass sich Jannik nach intensiven Gesprächen für RWO entschieden hat. Aufgrund seiner Erfahrung erhoffen wir uns von Jannik noch mehr Stabilität in der Abwehr. Darüber hinaus wird er uns durch seine Kopfballstärke neue Möglichkeiten bei eigenen Standards bieten", erklärt Jörn Nowak, Sportlicher Leiter von RWO.

      reviersport.de/349952---rwo-2-…aachen-unterschreibt.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der hat zwei Buden gegen uns gemacht. Ganz nach dem Bayern Prinzip, wer uns schaden kann der wird gekauft. ;)

      Ich denke Löhden passt sehr gut ins Gefüge, wohl ein guter Fang.
      Meine Heimat,
      meine Liebe,
      in den Farben Rot und Weiß,
      SC Rot Weiß
      Oberhausen
      nur damit es jeder weiß!

      Tradition stirbt nie!
    • Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat das Tauziehen um ein Toptalent aus dem eigenen Nachwuchs verloren.

      Nach RevierSport-Informationen wird Chris Führich im Sommer zum Bundesligisten 1. FC Köln wechseln. Der 19-jährige Mittelfeldspieler wird bei den Geißböcken wohl vorerst in der U23 auflaufen. RWO-Präsident Hajo Sommers bestätigte auf RS-Nachfrage, dass das Juwel den Verein nach Saisonende verlassen wird. "Sein Berater hat uns leider mitgeteilt, dass Chris für Oberhausen nicht zu halten sein wird. Das müssen wir so akzeptieren."

      reviersport.de/350167---rwo-mi…hselt-zum-1-fc-koeln.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Rot-Weiß Oberhausen ist die beste Rückrunden-Mannschaft der Regionalliga West. Großen Anteil daran hat die Innenverteidigung. Das weiß auch die Konkurrenz.

      Das Team der Stunde wurde vor eine harte Bewährungsprobe gestellt. Personell geschwächt empfing RWO am Mittwochabend im Stadion Niederrhein die U23 von Borussia Dortmund. Der BVB-Nachwuchs hatte namhafte Verstärkung dabei. Neben dem ehemaligen Mainzer Joo-Ho Park lief der zuletzt verletzte Stürmer Alexander Isak in Oberhausen auf. Das 17-jährige Supertalent sollte in der vierten Liga dringend benötigte Spielpraxis sammeln und der zuletzt schwächelnden U23-Reserve zum Sieg verhelfen.

      reviersport.de/350421---rwo-st…-nakowitsch-verbleib.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, welche Bedeutung Simon Engelmann für Rot-Weiß Oberhausen hat, dann hat ihn der Angreifer am Mittwochabend angetreten.

      Mit dem 28-Jährigen verliert Rot-Weiß Oberhausen zur neuen Saison seinen treffsichersten Stürmer. Kaum war Engelmann im Spiel, brachte er sein Team beim FC Schalke 04 mit dem 1:0 auf die Siegerstraße. Es war sein 14. Saisontreffer.

      Nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum Ligakonkurrenten SV Rödinghausen hatte ihn RWO-Coach Mike Terranova wie auch Stammtorhüter Robin Udegbe zunächst auf die Bank verbannt. “Ich wollte mal einiges versuchen und den jungen Leuten eine Chance geben“, begründete Terranova seine Maßnahme. „Ich war darüber nicht überrascht. Der Trainer hat mit mir darüber gesprochen, dass er im Hinblick auf die nächste Saison jetzt auch mal andere Jungs bringen will. Ich denke, das ist ganz legitim, dass er so handelt“, konnte Engelmann die Reaktion seines Trainers nachvollziehen. „Und wenn ich dann reinkomme und das Tor mache, ist es doch auch gut.“

      reviersport.de/351873---rwo-en…zum-sv-roedinghausen.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Nach den Abgängen von Simon Engelmann (SV Rödinghausen), Raphael Steinmetz (Wuppertaler SV) und Oliver Steurer (BVB U23) kann Rot-Weiß Oberhausen Vollzug vermelden.

      Mit Robin Udegbe, Kai Nakowitsch und Dominik Reinert verlängern drei Leistungsträger bei den Kleeblättern. Zu Wochenbeginn einigte sich das Trio mit den Klubverantwortlichen, nun sind die neuen Verträge unterschrieben. "Wir sind unter Mike Terranova noch enger zusammengewachsen und weiter heiß auf jedes Spiel. Die starke Rückrunde wollen wir in der neuen Saison fortführen", sagt RWO-Torwart Robin Udegbe, den die Kleeblätter nach zähen Verhandlungen von einem Verbleib überzeugen konnten. Der ehemalige Krefelder liebäugelte mit einem Wechsel in die 3. Liga. Nun wird er in seine dritte Saison bei den Oberhausenern gehen.

      reviersport.de/352424---rwo-dr…-bleiben-verein-treu.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der langjährige RWO-Kapitän Benjamin Weigelt beendet nach knapp 200 Einsätzen im Trikot der Kleeblätter, seine aktive Zeit beim SC Rot-Weiß Oberhausen.

      Im Dezember 2011 wurde Weigelt in die Dritte Liga geholt, um Unterstützung im Kampf gegen den Abstieg zu leisten. Anschließend wurde er Kapitän und erlebte mit der Mannschaft einige Höhen und Tiefen. Als Kapitän war er nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für die Trainerteams immer ein Ansprechpartner.

      reviersport.de/352441---rot-we…n-kapitaen-geht-bord.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Am letzten Regionalliga-Spieltag unterlag RWO dem SV Rödinghausen mit 3:4 (1:2). Es war zugleich das letzte Spiel von Publikumsliebling Raphael Steinmetz.

      Im Vorfeld des letzten Heimspiels der Saison hatte sich Hajo Sommers über Facebook zu Wort gemeldet und die Fans zu besänftigen versucht. Es sei "kein Weltuntergang und das Beste für Verein und Spieler", sagte der RWO-Präsident über den Wechsel des Publikumslieblings zum Wuppertaler SV.

      Dennoch war jedem Zuschauer und den Verantwortlichen im Stadion Niederrhein klar, dass der Abschied von Steinmetz kein leichter werden würde. Der 22-jährige Stürmer, auf den RWO zu seiner Landesliga-Zeit bei Arminia Klosterhardt aufmerksam wurde, war schließlich nicht nur bei den Fans beliebt, sondern zahlte das Vertrauen auch mit Toren zurück. Dennoch betonte Steinmetz, dass er in seinen drei Jahren bei den Kleeblättern nie zum Stammpersonal zählte. An der Situation sollte sich laut Einschätzung von Spieler und Verein auch in der kommenden Spielzeit nichts ändern, sodass ein Wechsel unvermeidbar schien.

      reviersport.de/352458---rwo-be…anliebling-steinmetz.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat nach Jannik Löhden (Alemannia Aachen) den zweiten Neuzugang verpflichtet.

      Enes Topal wechselt vom Wuppertaler SV zu den Kleeblättern. Der 21-jährige Allrounder, der in Wuppertal und Gladbach ausgebildet wurde, kam in den letzten zwei Spielzeiten auf 53 Einsätze und konnte dabei acht Tore erzielen.

      reviersport.de/352738---rwo-wu…ler-allrounder-kommt.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht.

      Wie RevierSport erfuhr, wird Philipp Gödde (22) künftig das RWO-Trikot tragen. Der Mittelstürmer wechselt vom Ligarivalen Alemannia Aachen zu den Kleeblättern. Am Montag soll der 1,92 Meter große Angreifer bei den Rot-Weißen vorgestellt werden. Gödde kennt sich im Ruhrgebiet bestens aus. Der in Wimbern geborene Rechtsfuß wurde in der Jugendabteilung des FC Schalke 04 ausgebildet. Anschließend landete er über Stationen beim SV Wilhelmshaven und ETB Schwarz-Weiß in der Regionalliga beim FC Kray. Auch dank seiner starken Leistungen hielten die Essener im ersten Viertliga-Jahr die Klasse.

      reviersport.de/353076---rwo-ne…mmt-alemannia-aachen.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Aachens Stürmer Philipp Gödde wird sich zur kommenden Spielzeit dem SC Rot-Weiß Oberhausen anschließen. Im Gespräch mit RS erklärt er, wie es zu dem Wechsel kam.

      Philipp Gödde, in der vergangenen Spielzeit haben Sie sich bei Alemannia Aachen zum Stammspieler etabliert und erzielten unter anderem acht Tore in 33 Spielen. Wie kam es letztlich zum Wechsel?
      Mein Vertrag ist ja zum Saisonende ausgelaufen. Dementsprechend ist der ein oder andere Verein auf mich aufmerksam geworden. Ich habe lange mit der 3. Liga geliebäugelt. Da gab es konkretes Interesse, was sich letzten Endes aber zerschlagen hat, sodass dann nur noch Aachen und Oberhausen für mich persönlich zur Debatte standen. Am Anfang der Woche habe ich mich dann dazu entschlossen den Verein zu wechseln und in Oberhausen zu unterschreiben.

      reviersport.de/353110---rwo-ne…echen-gerecht-werden.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Felix Haas bleibt ein Kleeblatt
      Der SC Rot-Weiß Oberhausen hat den Vertrag mit Abwehrspieler Felix Haas verlängert.

      „Felix ist eine wichtige Stütze im Team. Er ist einer der älteren Spieler und gibt dementsprechend seine Erfahrung und Ruhe weiter.“ so Jörn Nowak, sportlicher Leiter. Der Innenverteidiger zeigt sich über die Verlängerung erfreut: „Ich fühle mich bei RWO sehr wohl und bin glücklich weiterhin das Kleeblatt auf der Brust tragen zu dürfen. Ich empfinde die ganze Atmosphäre zwischen allen Verantwortlichen als sehr familiär.“ sagt Felix Haas.

      PM SC Rot-Weiß Oberhausen e.V.
    • Am 29. Mai hat RS bereits über das Interesse der Schalker Zweitvertretung an Arnold Budimbu von Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen berichtet.

      Der 22-jährige Flügelspieler wird von der U23 des FC Schalke 04 umworben, S04 will nach dem Regionalliga-Abstieg in der kommenden Saison einen Neuanfang in der Oberliga Westfalen starten. Das klare Ziel heißt sofortiger Wiederaufstieg - am liebsten mit Budimbu. Und der Transfer wird nun konkret, auch wenn eine finale Einigung noch aussteht.

      Schalke und der ehemalige Kölner sollen sich bereits einig sein. Da Budimbu aber in Oberhausen noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag steht, müssen sich auch die Vereine einigen. RWO-Präsident Hajo Sommers betont mit Blick auf die Verhandlungen: "Das erste Angebot haben wir nicht angenommen, unser Gegenangebot war Schalke zu hoch. Fakt ist: Wir haben nichts zu verschenken, sollten wir zu teuer sein, würden wir uns freuen, wenn Arnold noch ein Jahr bei uns spielt. Denn er ist ein richtig guter Junge." Wobei ein Transfer dennoch über die Bühne gehen dürfte, in Oberhausen rechnet man am Donnerstag noch mit einem Anruf aus Gelsenkirchen, um die Verhandlungen fortzusetzen oder zum Abschluss zu bringen.

      reviersport.de/353457---rwo-bu…schalke-wird-konkret.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der bisherige Kader der Oberhausener:
      Zugänge: Tarik Kurt (eigene U19), Marvin Lorch (eigene U23),
      Aaron Langen (eigene U19), Philipp Gödde (Alemannia Aachen), Enes Topal
      (Wuppertaler SV), Jannik Löhden (Alemannia Aachen)
      Abgänge: Raphael Steinmetz (Wuppertaler SV), Oliver Steurer
      (Borussia Dortmund II), Simon Engelmann (SV Rödinghausen), Benjamin
      Weigelt (Karriereende), Sinan Özkara (unbekannt), Steve Tunga
      (unbekannt)

      reviersport.de/353605---rwo-vo…v-6-abgaenge-perfekt.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Stojan und Ogrzall werden fester Bestandteil der 1. Mannschaft

      Nach Tarik Kurt und Aaron Langen werden auch die beiden Abwehrspieler Andreas Ogrzall und Jasper Stojan aus der U19 in den Regionalligakader hochgezogen. „Wir freuen uns, dass wir mit den Beiden weitere junge und talentierte Spieler mit Stallgeruch an den Verein binden konnten. Beide haben sich die Chance durch konstant gute Leistungen in der U19-Bundesliga verdient. Andreas ist ein schneller und robuster Linksverteidiger. Jasper ist Innenverteidiger und besticht durch seine Größe und Abgeklärtheit im Zweikampf. Wir erwarten, dass sich beide schnell an die höheren Anforderungen im Herrenfußball gewöhnen werden.“ erklärt Jörn Nowak, Sportlicher Leiter RWO.

      PM SC Rot-Weiß Oberhausen e.V.