Lizenzen für den Aufstieg zur Regionalliga 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lizenzen für den Aufstieg zur Regionalliga 2017/18

      Hallo,

      ich versuche mal eine Übersicht zu erstellen, wer aufsteigen möchte und wer nicht.


      Wir fangen an mit der Regionalliga Bayern:

      Aus der Bayernliga Nord wollen hoch:

      1. Platz - SV Viktoria Aschaffenburg
      2. Platz - ASV Neumarkt
      3. Platz - TSV Großbardorf
      4. Platz - VfB Eichstätt (-> 2 Spiele weniger wie die ersten 3)
      5. Platz - TSV Aubstadt (so gut wie keine Chancen mehr)

      Aus der Bayernliga Süd wollen hoch:

      1. Platz - FC Unterföhring
      3. Platz - FC Pipiensried
      4. Platz - TSV Schwabmünchen
      5. Platz - TSV 1865 Dachau
      6. Platz - SV Heimstetten
      8. Platz - TSV Rain am Lech

      bfv.de/cms/spielbetrieb/neuigk…werber-rekord_212960.html

      Weiter geht es mit der Regionalliga West:

      Aus der Mittelrheinliga wollen hoch:
      1. Platz - FC Wegberg-Beeck
      2. Platz - SV Bergisch Gladbach 09
      3. Platz - TV Herkenrath 09

      Aus der Oberliga Niederrhein wollen hoch:

      1. Platz - Krefelder FC Uerdingen 05
      2. Platz - SpVg Schonnebeck (1 Spiel mehr aber schon jetzt 11 Punkte Rückstand)

      Aus der Oberliga Westfalen wollen hoch:

      1. Platz - TuS Erndtebrück
      2. Platz - Hammer SpVg
      3. Platz - SV Westfalia Rhynern
      5. Platz - SV Lippstadt
      11. Platz - DSC Arminia Bielefeld II (Nur 18 Punkte Rückstand auf dem Zweiten. Alles klar :-D)

      fussball.com/bewerbung-fuer-di…-sich-um-viertligalizenz/

      Weiter gehts mit der Regionalliga Nordost:

      Aus der Oberliga NOFV Nord wollen hoch:

      1. Platz - VSG Altglienicke
      2. Platz - FSV Optik Rathenow (6 Punkte Rückstand - 1 Spiel weniger als VSG)
      3. Platz - SV Lichtenberg 47 (9 Punkte Rückstand - 1 Spiel weniger als VSG)
      4. Platz - FC Hertha 03 Zehlendorf (17 Punkte Rückstand - 1 Spiel weniger als VSG)
      5. Platz - Tennis Borussia Berlin (20 Punkte Rückstand - 2 Spiele weniger als VSG)

      Aus der Oberliga NOFV Süd wollen hoch:

      1. Platz - BSG Chemie Leipzig (49 Pkt)
      2. Platz - VfB Germania Halberstadt (47 Pkt)
      3. Platz - Bischofswerdaer FV 08 (41 Pkt, 1 Spiel weniger.
      7. Platz - SV Merseburg 99
      9. Platz - FC International Leipzig

      Nur Nordost gibt es zusagen dass wahrscheinlich nicht nur 3 Teams aufsteigen würden, vielleicht sogar 4 Teams. Das heißt die Relegation aktuell zwischen Rathenow und Halberstadt würde entfallen. Wird aber auch auf den Aufstieg von Jena ankommen.
      18 Teams in der Nordost minus Schönberg und RB II = 16 Teams, soweit ich weiß steigt ja keiner direkt ab, geht Jena hoch und es kommt keiner runter, so wie es aktuell aussieht, dann würde die Relegation entfallen. Sagt sogar noch 1 Team sie wollen nicht mehr in der Regionalliga Nordost spielen hätte sogar Lichtenberg bzw. Bischofswerda noch Chancen auf dem Aufstieg. Aber davon ist mir jetzt nichts bekannt. Aber beide haben ja auch noch so die Chance 2ter zu werden.

      @Quelle ist der NOFV, Link füg ich später noch hinzu.

      Weiter geht es mit der Regionalliga Nord:

      Aus der Oberliga Niedersachsen wollen hoch:

      1. Platz - SSV Jeddeloh
      2. Platz - FC Eintracht Northeim
      4. Platz - 1. FC Wunstorf

      Aus der Oberliga Hamburg wollen hoch:

      2. Platz - Altoaner FC von 1893
      3. Platz - Wandsbeker TSV Concordia Hamburg

      Aus der Oberliga Bremen wollen hoch:

      1. Platz - Bremer SV (wie immer :-D)

      Aus der Schleswig - Holstein Liga wollen hoch:

      1. Platz - Eutiner SpVgg von 1908

      diefussballecke.de/index.php?nwsid=916&nws_s=1


      Zur Regionalliga Südwest habe ich leider nichts gefunden.

      bitte einfügen:

      Aus der Hessenliga wollen hoch:

      Aus der Oberliga Baden Württemberg wollen hoch:

      Aus der Oberliga Rheinlandpfalz / Saar wollen hoch:



      @Hessen Dreieich schon mal nicht!
    • Im Westen gilt zudem, dass man in Westfalen mindestens 4., am Nieder- und Mittelrhein mindetens 3. der Oberliga werden muss. Bei Bielefeld vermute ich, dass der Lizensantrag nur deshalb gestellt wurde, damit die I. Mannschaft in der Regionalliga spielen kann, falls man bei Abstieg keine Lizenz für die 3. Liga bekommt.

      Südwest ist m.W.n. die Bewerbungsfrist noch nicht zu Ende, ich habe da was vom 15.4. im Kopf...
    • In Baden-Württemberg kommen eigentlich nur noch der FSV 08 Bissingen und der SC Freiburg II für den Aufstieg in Betracht. Und die wollen auch beide hoch.
      "Wer abergläubisch ist, hat schon verloren."

      Benjamin Bilger, Landesliga-Trainer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach in der Staffel 2 Württemberg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bredi ()

    • Aus der Oberliga Südwest wollen hoch TSV Schott Mainz und TuS Mechtersheim. Wobei beides unter Vorbehalt wegen des Stadions steht.
      "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."

      "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."
    • andreas77 schrieb:

      Südwest ist m.W.n. die Bewerbungsfrist noch nicht zu Ende, ich habe da was vom 15.4. im Kopf...

      18. April 2017, 15.30 Uhr. ;)

      Quelle guckst Du hier. (Klick mich.)
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Falls die Bestimmungen dazu nicht kürzlich geändert wurden, bekommen DFL-Vereine die Lizenz für die ihre Zweitvertretung in der RL West automatisch, natürlich nur bei sportlicher Qualifikation. Alles andere wäre ja auch abenteuerlich.
    • Laut Artikel von torgranate.de vom 22.03. wollen bis auf Dreieich alle übrigen Vereine, die oben mitspielen, die Lizenz beantragen. Das betrifft auf jeden Fall Eintracht Stadtallendorf, Bayern Alzenau und Borussia Fulda.
      Bei Rot-Weiss Frankfurt gibt es Gerüchte, dass sie ebenfalls einen Rückzieher machen aber ich vermute, diese Gerüchte sind nicht fundiert. Mehr als nur noch rechnerische Chancen hat auch noch Rot-Weiss Hadamar. Da ist mir allerdings kein Statement bekannt.


      Hier nochmal die zu erfüllenden Bedingungen für die Südwest-RL:

      Das Aufstiegsrecht zur Regionalliga werden grundsätzlich den Meistern der Hessenliga, der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Oberliga Baden-Württemberg zuteil. Zusätzlich ermitteln die Zweitplatzierten über eine Aufstiegsrunde den vierten Aufsteiger. Nimmt ein Team das Aufstiegsrecht nicht wahr, wie nun Hessen Dreieich, darf bis maximal zum Viertplatzierten ein Team nachrücken, auch für den Aufstiegsrundenplatz ist mindestens Platz vier vonnöten.

      Neben diversen sicherheitstechnischen Maßnahmen, gelten deutlich vereinfachte Zulassungsbestimmungen als noch vor ein paar Jahren: So beträgt die Mindestzuschauerkapazität nur noch 2500 Plätze (100 Sitzplätze), die Flutlichtanlage benötigt 400 Lux, ausreichende Einrichtungen für Spieler und Medienmitarbeiter sind obligatorisch, Pressekonferenz- und VIP-Raum müssen vorhanden sein.

      Finanziell muss ein Verein eine Zulassungsgebühr von 2000 Euro leisten, zudem eine Spielabgabe von mindestens 250 Euro pro Heimspiel an die Regionalliga Südwest GbR leisten. Und auch eine Barkaution beziehungsweise Bankgarantie von 35.000 Euro muss zur Absicherung für eventuell resultierende Forderungen hinterlegt werden.
      "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
      SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!
    • SpVgg Fuerth von 1903 schrieb:

      Hallo,…
      Aus der Bayernliga Süd wollen hoch:1. Platz - FC Unterföhring
      3. Platz - FC Pipiensried
      4. Platz - TSV Schwabmünchen
      5. Platz - TSV 1865 Dachau
      6. Platz - SV Heimstetten
      8. Platz - TSV Rain am Lech
      also im Ist-Zustand genügen die Plätze in Dachau, Schwabmünchen, Unterföhring nicht den organisatorischen Anforderungen des BFV. Unterföhring kann wohl die Spiele am Ausweichstandort Heimstetten austragen. Pipinsried genügt dank guter Verbands-Spezln des Mäzens Bauer Höß schon den Anforderungen :runter: . Heimstetten und Rain waren ja schon in der Rl, da gibts keine Probleme.
    • Alter Sack schrieb:

      OL SW , Schott Mainz hat gemeldet für die Regio 17/18

      fupa.net/berichte/tsv-schott-m…-regionalliga-811523.html
      In welchem Szenario würde denn der SV Wehen/Wiesbaden am Bruchweg spielen?
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes schrieb:

      Alter Sack schrieb:

      OL SW , Schott Mainz hat gemeldet für die Regio 17/18

      fupa.net/berichte/tsv-schott-m…-regionalliga-811523.html
      In welchem Szenario würde denn der SV Wehen/Wiesbaden am Bruchweg spielen?
      Habe da mal was gelesen das in Wiesbaden das Stadion umgebaut werden soll ?! :keineahnung2:


      EDIT gerade gefunden:

      " Die einzige Ausweich-Alternative, die beim TSV ernsthaft geprüft wird, ist die Brita-Arena in Wiesbaden. Doch die soll im Laufe der kommenden Spielzeit ausgebaut werden, weswegen der SV Wehen Wiesbaden ebenfalls ans Bruchwegstadion ausweichen möchte. Die Anfrage haben die 05er bereits bewilligt. Allerdings gilt dies nur für den "Notfall" - generell will der SVWW die Drittliga-Spiele auch während des Umbaus im eigenen Stadion durchführen. "
      :rotweiss: ALLA WORMATIA :rotweiss:

    • Wer braucht bitte den TV Herkenrath in der Regionalliga West? :facepalm: Für die großen Spiele gehen die doch sowieso dann ins Stadion an der Paffrather Straße von der SSG 09....

      Wozu will Wehen denn die Blechhütte umbauen? Wollen wohl mit aller Macht wieder in die 2.Liga, damit die dort dann vor 3.000 Zuschauern spielen.... :facepalm:
    • Ich pack's dann hier auch nochmal rein. ;)


      fupa.net schrieb:

      Insgesamt 34 Vereine bzw. Kapitalgesellschaften haben fristgerecht die Bewerbungsunterlagen für die kommende Saison 2017/2018 in der Regionalliga Südwest eingereicht. Neben Bewerbungen von allen 19 Vereinen/Kapitalgesellschaften der aktuellen Regionalliga Südwest, liegen vier Bewerbungen aus der 3. Liga sowie insgesamt elf Bewerbungen aus den Oberligen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz/Saar und Hessen vor...

      Die Bewerber aus den Oberligen:


      Baden-Württemberg: SC Freiburg II, FSV 08 Bissingen, TSG Balingen, Bahlinger SC


      Hessen: Eintracht Stadtallendorf, Rot-Weiss Frankfurt, FC Bayern Alzenau, SC Borussia Fulda


      Rheinland-Pfalz/Saar: TSV Schott Mainz, SV Röchling Völklingen, TuS Mechtersheim
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Gib es eigentlich, wie beim NFV, auch Aufstiegsspiele von der Oberliga in die Regionalliga West? Oder wie ist im Westen die Regelung?
      Auf den einschlägigen Internetseiten sind der 1. und 2. der OL Westfalen immer als Aufsteiger markiert. Wer steigt dann aus dem Niederrhein und Mittelrhein auf?
    • michel66 schrieb:

      Gib es eigentlich, wie beim NFV, auch Aufstiegsspiele von der Oberliga in die Regionalliga West? Oder wie ist im Westen die Regelung?
      Auf den einschlägigen Internetseiten sind der 1. und 2. der OL Westfalen immer als Aufsteiger markiert. Wer steigt dann aus dem Niederrhein und Mittelrhein auf?
      nein, gibt keine Aufstiegsspiele. in Westfalen steigt der Erste und Zweite auf (sofern sie die Lizenz bekommen), andernfalls können noch der Dritte und Vierte aufsteigen

      im Mittel- und Niederrhein steigt das Team auf, was die Lizenz bekommt und mind. Dritter wird. siehe aber auch "oben" im Startpost, da sind die Teams aufgeführt die diese gestellt haben ;)
    • michel66 schrieb:

      Gib es eigentlich, wie beim NFV, auch Aufstiegsspiele von der Oberliga in die Regionalliga West? Oder wie ist im Westen die Regelung?
      Auf den einschlägigen Internetseiten sind der 1. und 2. der OL Westfalen immer als Aufsteiger markiert. Wer steigt dann aus dem Niederrhein und Mittelrhein auf?
      Ist auch genau richtig, aus Westfalen steigen der 1. und der 2. auf, aus Niederrhein und Mittelrhein jeweils nur der Meister.