KFC Uerdingen - FC Kray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KFC Uerdingen - FC Kray

      Auswärtsspiel im Stadion Grotenburg - FC Kray zu Gast beim KFC Uerdingen
      Am kommenden Sonntag, 23.04.2017 - 15:00 Uhr, gastiert Oberligist FC Kray beim Tabellenführer der Oberliga-Niederrhein KFC Uerdingen

      Der designierte Aufsteiger in die Regionalliga-West muss mit Fug und Recht als DAS Team der Liga bezeichnet werden, denn die Mannschaft von Trainer Andrè Pawlak thront mit 11 Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten aus Schonnebeck auf dem ersten Platz; hat im bisherigen Saisonverlauf geradeeinmal 2 Spiele verloren; stellt mit 15 Gegentoren die beste Abwehr und mit 63 Treffern die beste Offensive der Liga.
      Der Kader des KFC, gespickt mit zahlreichen erfahrenen Spielern, die über eine enorme Qualität verfügen und größtenteils auch schon in höheren Ligen gespielt haben, ist das Beste was die Liga zu bieten hat. Dies zeigte der Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf und alles andere als der Aufstieg wäre am Ende der Spielzeit eine herbe Enttäuschung. Es wartet also ein "schweres Brett" auf den FCK - aber vielleicht kann das Team ja, so wie Hönnepel-Niedermörmter in der Vorwoche, für eine Überraschung sorgen und etwas Zählbares aus Krefeld mitnehmen.

      Nach der Niederlage des FC Kray im Heimspiel gegen Germania Ratingen, hoffen nur noch kühnste Optimisten auf den Klassenerhalt. Zwar ist rein rechnerisch noch alles möglich, jedoch müsste, neben einer Siegesserie, auch die Konkurrenz mitspielen, um doch noch das Unmögliche zu schaffen. Doch unser Team wird den Kopf nicht in den Sand stecken und auch beim KFC alles in die Waagschale werfen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Ob Trainer Christoph Klöpper zum Spiel auf den kompletten Kader wird zurückgreifen können, wird sich erst kurzfristig entscheiden, da mehrere Spieler angeschlagen sind.

      HINWEIS AN ALLE FC KRAY ANHÄNGER:
      Die Krayer Anhänger können zu diesem Spiel den Haupteingang Tor 4 an der Berliner Straße nutzen. Dort stehen auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Ab 14 Uhr ist dort die Kasse Nr. 13 geöffnet, an der es Tickets für den Gästeblock A auf der Nordtribüne gibt (überdachter Sitzplatzbereich). Die Eintrittspreise sind 11 EUR für Vollzahler und 8 EUR ermäßigt (Schüler, Auszubildende, Studenten, Renter, Schwerbehinderte). Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

      PM FC Kray
    • Sonntag kommt das Schlusslicht - KFC mit Sorgen gegen Kray

      Der KFC Uerdingen muss gegen Tabellenschlusslicht FC Kray Sonntag (15 Uhr, Grotenburg) auf womöglich gleich sieben Spieler verzichten.

      Gute Miene zum bösen Spiel machte KFC-Trainer Andre Pawlak bei der wöchentlichen Pressekonferenz. Denn die Nachrichten, die er überbrachte, waren nicht positiv. Philipp Goris (Leistenbruch) und Sebastian Hirsch (Muskelfaserriss) fallen für den Rest der Saison aus. "Für beide tut es mir Leid. Philipp spielt schon die ganze Saison mit dem Bruch, jetzt ging es nicht mehr", erklärt der Coach. Zu allem Übel sind auch noch Leon Binder und Oguzhan Kefkir angeschlagen. "Bei beiden wird es ein Wettlauf mit der Zeit, ob sie Sonntag fit sind", meint Pawlak. Mit Pascal Schmidt, Johannes Dörfler und Charles Takyi wären es sieben Ausfälle, die die Blau-Roten verkraften müssten.

      mein-krefeld.de/sport/kfc-mit-…-gegen-kray-aid-1.6769874

      Seinen Weggang aus Bocholt hat sich Philipp Goris bestimmt auch anders vorgestellt.
      Nur Pech an den Hacken.... :keineahnung2:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Halbzeitstand 2:0, spricht alles für den KFC.

      Liveticker:
      kfc-uerdingen.de/live/

      live.reviersport.de/000/089/43-rs.html

      fupa.net/spielberichte/kfc-uerdingen-05-fc-kray-3643962.html

      Endstand:

      KFC Uerdingen 05 - FC Kray 5:2 (2:0)
      1:0 Pascale Talarski (11./FE)
      2:0 Kai Schwertfeger (39.)
      2:1 Marius Müller (49.)
      3:1 Pascale Talarski (62.)
      4:1 Denis Pozder (78.)
      4:2 Moses Lamidi (79.)
      5:2 Denis Pozder (89.)

      Zuschauer: 1.745
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • KFC Uerdingen zu stark für Oberligist FC Kray - 5-2 Niederlage im Stadion Grotenburg
      Der Klassenprimus aus Uerdingen erwies sich im Auswärtsspiel eine Nummer zu groß. Trotz Treffern von Kempes Tekiela und Moses Lamidi unterlag das Klöpper-Team am Ende mit 5-2.

      Von Beginn an, merkte man dem Tabellenführer aus Uerdingen an, dass man die 1-2 Niederlage der Vorwoche gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter vergessen machen wollte und setzte die FCK-Abwehr um Keeper Marvin Lippe unter Druck. Schon nach 11 Minuten klingelte es zum ersten mal im Krayer-Gehäuse, als Pascale Talarski einen Handelfmeter zur Führung einnetzen konnte. Und auch in der Folgezeit machte der KFC das Spiel, schaffte es aber zuerst nicht, den Ball erneut über die Linie zu befördern. Dies gelang dann Kai Schwerfeger kurz vor dem Halbzeitpfiff (38.), der Marvin Lippe mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ. Zu Beginn der zweiten Halbzeit keimte Hoffnung im Krayer-Lager auf, als Kempes Tekiela eine Flanke von Marius Müller zum 2-1 abfälschen konnte. Doch die Hoffnung keimte nur kurz. Erneut Pascale Talarski (62.) und der eingewechselte Denis Pozder (77.), schraubten das Ergebnis auf 4-1. Moses Lamidi war es dann vorbehalten, mit einem Heber den 4-2 Anschlusstreffer zu erzielen, doch kurz vor Schluss machte Denis Pozder mit seinem zweiten Treffer den „Deckel drauf“. Im nächsten Spiel, am Sonntag, 30.04.2017 – 15:00 Uhr empfängt der FC Kray dann TuRu Düsseldorf.

      PM FC Kray