DEL-Saison 2017/18

    • 35.Spieltag

      Eisbären Berlin – Fischtown Pinguins Bremerhaven 4:1 (3:0, 0:0, 1:1)
      Tore: 1:0 Marcel Noebels (03:19), 2:0 André Rankel (04:50), 3:0 Jamison McQueen (07:44), 4:0 André Rankel (43:56), 4:1 Ross Mauermann (55:58)

      THOMAS SABO Ice Tigers – Adler Mannheim 5:2 (0:0, 3:1, 2:1)
      Tore: 0:1 Marcel Goc (23:38), 1:1 Leonhard Pföderl (26:36), 2:1 Thomas Gilbert (26:49), 3:1 Patrick Reimer (38:21), 4:1 John Mitchell (48:33), 4:2 Thomas Larkin (54:44), 5:2 Brandon Segal (59:12)

      Grizzlys Wolfsburg – Krefeld Pinguine 2:3 (1:0, 1:2, 0:0, 0:1) SO
      Tore: 1:0 Gerrit Fauser (16:02), 1:1 Dragan Umicevic (23:38), 1:2 Diego Hofland (31:06), 2:2 Brent Aubin (32:23), 2:3 Marcel Müller (65:00)

      Düsseldorfer EG – Iserlohn Roosters 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)
      Tore: 0:1 Jack Combs (01:49), 1:1 Alexander Barta (11:19), 2:1 Rob Bordson (29:38), 2:2 Luigi Caparusso (35:17), 3:2 Lukas Laub (42:45)

      Straubing Tigers – Kölner Haie 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)
      Tore: 0:1 Sebastian Uvira (22:18), 0:2 Felix Schütz (45:16), 0:3 Felix Schütz (48:51), 1:3 Maury Edwards (55:20), 1:4 Ben Hanowski (58:11)

      Augsburger Panther – Schwenninger Wild Wings 5:1 (3:0, 1:1, 1:0)
      Tore: 1:0 David Stieler (01:32), 2:0 Aleksander Polaczek (10:43), 3:0 Thomas Holzmann (19:09), 4:0 David Stieler (46:30), 4:1 Tobias Wörle (49:41), 5:1 Matthew White (56:20)

      EHC Red Bull München – ERC Ingolstadt 4:3 (1:2, 1:1, 1:0, 1:0) SO
      Tore: 0:1 Michael Collins (08:59), 0:2 Brett Olson (13:43), 1:2 Derek Joslin (19:35), 2:2 Patrick Hager (27:05), 2:3 Darin Olver (34:29) 3:3 Jonathan Matsumoto (57:54), Dominik Kahun (65:00)

      24993295_1714095215287477_3887313202400068703_n.png

      Vorschau - 36.Spieltag
      24993295_1714095215287477_3887313202400068703_n.png

      Quelle: kicker.de
    • Vor grad mal neun Tagen hatte Bremerhaven die Chance, mit einem Sieg in Iserlohn Platz 5 zu erobern. Dies gelang bekanntlich nicht, und danach gelang auch gar nichts mehr. Nun sind es zwar "nur" fünf Punkte bis zu diesem ominösen Rang 5, aber nur noch drei Zähler Vorsprung auf Rang 11. Dieser Vorsprung kann heute Abend schon aufgebraucht sein, gewinnt Ingolstadt gegen Düsseldorf. Dazwischen hängen derzeit noch die kriselnden Mannheimer. Diese zeigten sich zwar vorgestern in Nürnberg stark formverbessert, und das 2:5 in Nürnberg fiel definitiv zu hoch aus. Dennoch bleibt es beim großen Neuanfang unter Bill Stewart bei nur einem Sieg und nun sechs Niederlagen. Niederlage Nummer 7 könnte es durchaus heute Abend am Seilersee gegen.

      Zurück an die Küste. Im Vorjahr mussten die Haie ebenfalls Ende Dezember zum Auswärtsspiel nach Fischtown, und wurden dort legendär von den Pinguins mit 6:0 verdroschen. Da Geschichte sich eigentlich nicht wiederholt, und die Haie erst letzten Freitag daheim gegen München mit 0:6 verloren, wird es dies heute wohl nicht erneut geben. Aber schön wäre es doch!
    • 36.Spieltag

      Schwenninger Wild Wings - EHC Red Bull München 4:2 (0:0, 2:1, 2:1)
      Tore: 1:0 Kai Herpich (23:05), 1:1 Maxi Kastner (36:42), 2:1 Mirko Höfflin (37:51), 3:1 Stefano Giliati (40:29), 3:2 Michael Wolf (45:38), 4:2 Will Acton (59:57)

      Thomas Sabo Ice Tigers – Krefeld Pinguine 5:3 (1:0, 2:1, 2:2)
      Tore: 1:0 Tyler Aronson (3:05), 2:0 Patrick Reimer (23:49), 3:0 Patrick Reimer (32:57), 3:1 Justin Feser (36:45), 4:1 Leo Pföderl (44:26), 4:2 Alex Trivellato (57:18), 4:3 Dragan Umicevic (57:51), 5:3 David Steckel (59:47)

      Augsburger Panther - Eisbären Berlin 2:4 (0:1, 0:1, 2:2)
      Tore: 0:1 Sean Backman (7:11), 0:2 Sean Backman (39:48), 1:2 Scott Valentine (44:41), 1:3 Jamie MacQueen (48:17), 1:4 Sean Backman (52:49), 2:4 Trevor Parkes (55:47)

      Grizzlys Wolfsburg – Straubing Tigers 3:4 (1:2, 0:0, 2:2)
      Tore: 0:1 Steven Zalewski (9:40), 0:2 Alexander Oblinger (12:50), 1:2 Jimmy Sharrow (14:40), 2:2 Jeremy Dehner (47:33), 3:2 Christoph Höhenleitner (49:10), 3:3 Rene Röthke (52:06), 3:4 Rene Röthke (59:34)

      Iserlohn Roosters – Adler Mannheim 5:3 (3:1, 1:0, 1:2)
      Tore: 1:0 Christopher Fischer (11:28), 1:1 Luke Adam (16:19), 2:1 Christopher Fischer (18:47), 3:1 Jake Weidner (19:36), 4:1 Jake Weidner (29:58), 4:2 Andrew Desjardins (44:06), 4:3 Thomas Larking (45:17), 5:3 Louie Caporusso (57:41)

      ERC Ingolstadt – Düsseldorfer EG 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)
      Tore: 1:0 Brett Olson (3:13), 2:0 Kjael Mouillierat (35:26), 3:0 John Laliberte (42:34), 4:0 Mike Collins (45:07)

      Fischtown Pinguins Bremerhaven – Kölner Haie 3:4 (0:1, 1:2, 2:0, 0:1) OT
      Tore: 0:1 Pascal Zerressen (16:33), 1:1 Ross Mauerman (21:43), 1:2 Felix Schütz (25:41), 1:3 Ben Hanowski (33:53), 2:3 Kevin Lavallee (45:14), 3:3 Jan Urbas (52:23), 3:4 Justin Shugg (62:13)

      24993295_1714095215287477_3887313202400068703_n.png

      Vorschau - 37.Spieltag
      24993295_1714095215287477_3887313202400068703_n.png

      Quelle: kicker.de
    • Mannheim 5 Bremerhaven 1

      Heute Krisengipfel in Mannheim. Die Adler im Monat Dezember mit 8 Niederlagen in 10 Spielen. Bremerhaven mit fünf Niederlagen in Folge. Zuletzt gegen Köln nach 1:3-Rückstand immerhin noch einen Punkt geholt.

      Doch leider hat Bremerhaven wieder mal den Start völlig verpennt. Nach zehn Minuten führt Mannheim mit 4:0. Der erste Schuß aufs Tor nach 44 Sekunden von Plachta, durch die Beine des Verteidigers, ins kurze Eck. Moinsen! Anschließend holt sich Verteidiger Jensen mal wieder eine unnötige Strafzeit. Überzahl Mannheim, Abstauber Setoguchi, 2:0. Kurze Zeit später, Konter Mannheim, Hungerecker trocken ins Netz, 3:0 nach 6 Minuten 30. Moinsen! Wacht Bremerhaven jetzt auf? Pfostenschuß, Donnerwetter! Dann aber wieder eine Strafzeit, Kolarik fälscht ab, 4:0. Läuft!

      Nun aber, tatsächlich das 4:1. Cody Lampl gewohnt humorlos. Insgesamt also fünf Treffer in den ersten 13 Minuten. Was eine Hektik! :zwinker:

      Was denn nun los? In den letzten sieben Minuten bis zur Drittelpause passierte nichts mehr.

      Edit: In Drittel 2 bekam Fischtown weiter nicht viel auf die Reihe. Mannheim legte durch Sparre flugs das 5:1(26.) nach. Danach und auch in Drittel 3 passierte nichts mehr von Belang. Mannheim kann mal kurz aufatmen, nun muss Bremerhaven einen Weg aus der Krise finden.
    • 37.Spieltag

      Adler Mannheim – Pinguine Bremerhaven 5:1 (4:1, 1:0, 0:0)
      Tore: 1:0 Matthias Plachta (0:44), 2:0 Devin Setoguchi (5:04/PP1), 3:0 Phil Hungerecker (6:24), 4:0 Chad Kolarik (10:45/PP1), 4:1 Cody Lampl (13:00), 5:1 Daniel Sparre (24:28)

      Schwenninger Wild Wings – Straubing Tigers 1:2 (0:2, 1:0, 0:0)
      Tore: 0:1 Jeremy Williams (9:00/PP1), 0:2 René Röthke (18:54/PP1), 1:2 William Acton (28:39)

      Kölner Haie – Grizzlys Wolfsburg 3:4 (1:3, 0:1, 2:0)
      Tore: 0:1 Tyler Haskins (5:10/PP1), 1:1 Felix Schütz (6:38), 1:2 Fabio Pfohl (13:40), 1:3 Mark Voakes (19:26), 1:4 Marcel Ohmann (24:29), 2:4 Felix Schütz (35:25), 3:4 Blair Jones (37:15/PP1)

      Eisbären Berlin – Düsseldorfer EG 2:3 (2:0, 0:1, 0:2)
      Tore: 1:0 Marcel Noebels (13:07), 2:0 Sven Ziegler (18:59), 2:1 Spencer Machacek (34:42), 2:2 John Henrion (45:37), 2:3 Manuel Strodel (53:05)

      ERC Ingolstadt – Augsburger Panther 5:4 (1:1, 1:1, 2:2, 0:0, 1:0) SO
      Tore: 0:1 Daniel Schmölz (15:28/PP1), 1:1 Darin Olver (19:37/PP1), 1:2 Braden Lamb (29:30), 2:2 Michael Collins (31:23), 2:3 Matthew White (43:10), 3:3 David Elsner (44:34), 4:3 Matthew Pelech (47:17), 4:4 Mark Cundari (56:48), 5:4 Thomas Greilinger (SO)

      EHC Red Bull München – Thomas Sabo Ice Tigers 3:2 (1:1, 0:1, 1:0, 1:0) OT
      Tore: 1:0 Jonathan Matsumoto (9:14/PP1), 1:1 Taylor Aronson (9:52), 1:2 Brett Festerling (37:26), 2:2 Yannic Seidenberg (53:23/PP1), 3:2 Brooks Macek (64:59/PP1)

      Krefeld Pinguine – Iserlohn Roosters 4:5 (1:1, 0:1, 3:2, 0:1) OT
      Tore: 0:1 Luigi Caporusso (13:01), 1:1 Justin Feser (18:23/PP1), 1:2 Jake Weidner (21:42/PP1), 2:2 Alex Trivellato (45:03), 3:2 Alex Trivellato (47:06), 4:2 Dragan Umicevic (50:50), 4:3 Kevin Schmidt (54:02), 4:4 Jack Combs (59:07/EA), 4:5 Chad Costello (62:22)

      24993295_1714095215287477_3887313202400068703_n.png

      Vorschau - 38.Spieltag
      24993295_1714095215287477_3887313202400068703_n.png

      Quelle: kicker.de
    • 38.Spieltag

      Eisbären Berlin – Schwenninger Wild Wings 5:0 (1:0, 4:0, 0:0)
      Tore: 1:0 Marcel Noebels (12:19), 2:0 Michael DuPont (34:04), 3:0 Martin Buchwieser (34:21), 4:0 Daniel Fischbuch (35:15), 5:0 Louis-Marc Aubry (39:07)

      Kölner Haie – Düsseldorfer EG 0:1 (0:0, 0:1, 0:0)
      Tore: 0:1 Jeremy Welsh (35:10)

      EHC Red Bull München – Adler Mannheim 4:1 (2:1, 0:0, 2:0)
      Tore: 0:1 Phil Hungerecker (1:23), 1:1 Yannic Seidenberg (2:56), 2:1 Brooks Macek (7:21), 3:1 Mads Christensen (50:33), 4:1 Brooks Macek (58:59/SH1, EN)

      Thomas Sabo Ice Tigers – Iserlohn Roosters 3:2 (2:1, 1:0, 0:1)
      Tore: 1:0 Brandon Segal (5:09), 2:0 Leonhard Pföderl (16:21/PP1), 2:1 Luigi Caporusso (17:22), 3:1 Patrick Reimer (28:46/PP2), 3:2 Christopher Fischer (50:53)
    • 38.Spieltag

      Augsburger Panther – Fischtown Pinguins Bremerhaven 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)
      Tore: 1:0 Daniel Schmölz (5:48), 2:0 Trevor Parkes (18:19), 2:1 Jason Bast (22:38), 3:1 Thomas Holzmann (28:47)

      Krefeld Pinguine - Straubing Tigers 3:4 (1:0, 0:2, 2:2)
      Tore: 1:0 Martin Schymainski (3:07), 1:1 Sam Klassen (31:30), 1:2 Stefan Loibl (34:41), 1:3 Kyle MacKinnon (41:27), 2:3 Diego Hofland (50:17), 2:4 Jeremy Williams (51:35), 3:4 Adrian Grygiel (53:06)

      ERC Ingolstadt – Grizzlys Wolfsburg 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 1:0) OT
      Tore: 1:0 David Elsner (4:45), 1:1 Marcel Ohmann (22:46), 2:1 Brett Olson (60:39)

      Unbenannt9999000.PNG

      Vorschau - 39.Spieltag
      Unbenannt9999000.PNG

      Quelle: kicker.de
    • [b]39.Spieltag[/b]

      EHC Red Bull München- Eisbären Berlin 4:1 (1:0, 3:1, 0:0)
      Tore: 1:0 Keith Aucoin (5:35), 2:0 Michael Wolf (30:09), 2:1 Daniel Fischbuch (31:04), 3:1 Patrick Hager (32:58), 4:1 Frank Mauer (38:11)

      Thomas Sabo Ice Tigers – ERC Ingolstadt 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 1:0) OT
      Tore: 1:0 David Steckel (8:05), 1:1 Kjael Mouillierat (37:06), 2:1 David Steckel (62:41)

      Kölner Haie – Adler Mannheim 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)
      Tore: 1:0 Christian Ehrhoff (7:23), 2:0 Bill Thomas (11:11), 3:0 Ben Hanowski (27:01), 4:0 Sebastian Uvira (32:06), 5:0 Philip Gogulla (43:21)

      Augsburger Panther Grizzlys Wolfsburg 5:3 (3:1, 2:0, 0:0)
      Tore: 1:0 Matt White (3:40), 2:0 Daniel Schmölz (11:56), 3:0 Jaroslav Hafenrichter (16:03), 3:1 Fabio Pfohl (16:36) 4:1 Matt White (24:12), 5:1 Michael Davies (33:58), 5:2 Kris Foucault (45:28), 5:3 Kris Foucault (51:20)

      Schwenninger Wild Wings – Düsseldorfer EG 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)
      Tore: 1:0 Istvan Bartalis (14:24), 2:0 Mirko Höfflin (21:02), 2:1 Bernhard Ebner (26:09), 3:1 Simon Danner (34:29), 3:2 Marco Nowak (38:34), 4:2 Kalle Kaijomaa (42:27)

      Iserlohn Roosters – Straubing Tigers 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)
      Tore: 0:1 Sam Klassen (24:51), 1:1 Chris Brown (27:59), 2:1 Jason Jaspers (42:05)

      Fischtown Pinguins Bremerhaven – Krefeld Pinguine 6:2 (3:1, 1:1, 2:0)
      Tore: 1:0 Mike Hoeffel (0:49), 2:0 Chris Rumble (6:41), 2:1 Marcel Müller (19:08), 3:1 Jan Urbas (19:41), 3:2 Justin Feser (24:51), 4:2 Jason Bast (25:42), 5:2 Riley Schwartz (41:25), 6:2 Marian Dejdar (55:44)

      5444333.PNG

      Vorschau - 40.Spieltag
      5444333.PNG

      Quelle: kicker.de
    • [b]40.Spieltag

      Eisbären Berlin – Iserlohn Roosters 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)
      Tore: 1:0 Jamison MacQueen (8:23), 1:1 Jason Jaspers (12:25/PP1), 2:1 Blake Parlett (14:02/PP1), 3:1 Thomas Oppenheimer (59:54/EN)

      Krefeld Pinguine – Schwenninger Wild Wings 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)
      Tore: 1:0 Marcel Müller (7:16/PP1), 2:0 Daniel Pietta (34:50), 3:0 Marcel Müller (44:34), 4:0 Marcel Müller (45:24)

      Düsseldorfer EG – Augsburger Panther 2:3 (1:1, 0:0, 1:1, 0:1) OT
      Tore: 0:1 Mark Cundari (8:02/PP1), 1:1 Daniel Weiß (14:56/SH1), 2:1 Alexander Barta (46:09), 2:2 Scott Valentine (55:52), 2:3 Mark Cundari (64:03)

      Grizzlys Wolfsburg – Kölner Haie 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
      Tore: 1:0 Brent Aubin (5:01/PP1), 2:0 Sebastian Furchner (24:03), 3:0 Mark Voakes (58:20/EN)

      Adler Mannheim – Thomas Sabo Ice Tigers 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 0:0, 1:0) SO
      Tore: 1:0 Phil Hungerecker (10:00), 2:0 Mathieu Carle (27:54/PP2), 2:1 Nichlas Torp (35:18), 2:2 Petr Pohl (47:45), 3:2 Chad Kolarik (SO)

      ERC Ingolstadt – EHC Red Bull München 5:4 (0:1, 3:1, 1:2, 1:0) OT
      Tore: 0:1 Frank Mauer (2:01), 1:1 Darin Olver (21:28), 2:1 Patr Taticek (25:01), 2:2 Keith Aucoin (30:25), 3:2 Darin Olver (37:06/PP1), 3:3 Jerome Flaake (42:49), 3:4 Dominik Kahun (44:20), 4:4 Darin Olver (46:32/PP1), 5:4 Thomas Greilinger (60:52)

      Straubing Tigers – Pinguins Bremerhaven 0:4 (0:3, 0:1, 0:0)
      Tore: 0:1 Cody Lampl (0:35), 0:2 Kristopher Newbury (16:27), 0:3 Jan Urbas (17:34/PP1), 0:4 Chad Nehring (28:20/PP1)

      5444333.PNG

      Velegte Begegnungen:
      5444333.PNG

      Quelle: kicker.de
    • Neu

      41.Spieltag

      Kölner Haie – Krefeld Pinguine 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:0, 0:1)
      Tore: 1:0 Nicolas Krämmer (0:34), 1:1 Dragan Umicevic (38:04), 2:1 Shawn Lalonde (47:46/PP1), 2:2 Markus Nordlund (59:19/EA), 2:3 Justin Feser (SO)

      del.org/news/derbysieg-krefeld…nce-auf-die-playoffs/8092
    • Neu

      41.Spieltag

      ERC Ingolstadt – Eisbären Berlin 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)
      Tore: 1:0 Kael Mouillierat (4:09) 2:0 Darin Olver (28:01/PP1), 3:0 John Laliberte (33:21), 4:0 Thomas Greilinger (54:46), 5:0 Brett Olson (57:39)

      Schwenninger Wild Wings – EHC Red Bull München 1:2 (1:1, 0:1, 0:0)
      Tore: 0:1 Jason Jaffray (3:35/PP1), 1:1 Damien Fleury (18:34), 1:2 Jonathan Matsumoto (22:19)

      Thomas Sabo Ice Tigers – Augsburger Panther 1:2 (1:1, 0:0, 0:1)
      Tore: 1:0 Brandon Segal (8:52), 1:1 Braden Lamb (17:05), 1:2 Jaroslav Hafenrichter (53:24)

      Pinguins Bremerhaven – Grizzlys Wolfsburg 3:1 (0:1, 1:0, 2:0)
      Tore: 0:1 Fabio Pfohl (2:11), 1:1 Michael Moore (28:26), 2:1 Jan Urbas (46:35), 3:1 Kristopher Newbury (52:13)

      Iserlohn Roosters – Düsseldorfer EG 2:5 (0:0, 1:3, 1:2)
      Tore: 0:1 Eduard Lewandowski (26:33), 1:1 Boris Blank (28:14), 1:2 Manuel Strodel (31:54/SH1), 1:3 Eduard Lewandowski (33:20), 1:4 Rob Bordson (51:56), 2:4 Jack Combs (59:05), 2:5 Spencer Machacek (59:47/EN)

      del.org/news/muenchen-erobert-…erc-nicht-zu-bremsen/8101

      Unbenannt66.PNG

      Vorschau - Der 42.Spieltag
      Unbenannt88.PNG

      Quelle: kicker.de
    • Neu

      Ingolstadt scheint der Trainerwechsel wirklich gut getan zu haben. Diese Ansammlung von guten Einzelspielern entwickelt sich grad zu einer Spitzenmannschaft. Wie man von Platz 9 aus noch Meister wird, weiß man ja in Ingolstadt.

      Schönes Kampfspiel am Abend in Fischtown, wo Bremerhaven die Partie gegen Wolfsburg noch drehen konnte. Nur Netze flicken kann man in der Fischerei-Hochburg irgendwie nicht mehr. Nachdem in der Vorwoche gegen Krefeld schon ein Puck des Gegners durchs Netz flog, war es nun gegen Wolfsburg wieder der Fall. Diesmal flog der Puck durch die selbe Stelle, im selben Tor, durch die sichtlich gestopfte Masche. Nur hat es diesmal außer der Kamera keiner gesehen. Man muss auch mal Glück haben. Nach sieben Niederlagen in Folge, nun der dritte Sieg in Folge für Bremerhaven. Der Vierte folgt hoffentlich am Sonntagabend in Krefeld. Werde mich da mal in den Königsballast begeben, natürlich in den Gästeblock. :cool:
    • Neu

      42.Spieltag

      Krefeld Pinguine – Fischtown Pinguins Bremerhaven 1:4 (1:2, 0:0, 0:2)
      Tore: 0:1 Jan Urbas (13:57), 0:2 Chad Nehring (16:16), 1:2 Tim Miller (17:16), 1:3 Mike Hoeffel (43:41), 1:4 Mike Hoeffel (59:07)

      Straubing Tigers - Schwenninger Wild Wings 2:3 (1:1, 0:2, 1:0)
      Tore: Mike Zalewski (0:48), 1:1 Will Acton (9:08), 1:2 Andree Hult (21:19), 1:3 Kalle Kaijomaa (35:35), 2:3 Jeremy Williams (57:00)

      Grizzlys Wolfsburg – Iserlohn Roosters 1:2 (1:0, 0:2, 0:0)
      Tore: 1:0 Philip Riefers (5:25), 1:1 Jason Jaspers (27:28), 1:2 Johan Larsson (32:52)

      EHC Red Bull München – Thomas Sabo Ice Tigers 4:3 (1:1, 1:1, 2:1)
      Tore: 1:0 Michael Wolf (10:28), 1:1 Eugen Alanov (14:49), 1:2 Petr Pohl (27:42), 2:2 Brooks Macek (37:33), 3:2 Jon Matsumoto (42:01), 4:2 Brooks Macek (44:35), 4:3 Eugen Alanov (54:31)

      Kölner Haie – Augsburger Panther 1:3 (0:1, 1:0, 0:2)
      Tore: 0:1 Justin Shugg (18:05), 1:1 Trevor Parkes (30:15), 1:2 Corey Potter (51:53), 1:3 Justin Shugg (59:15)

      Adler Mannheim – Eisbären Berlin 6:2 (1:0, 3:1, 2:1)
      Tore: 1:0 David Wolf (7:06), 2:0 Luke Adam (23:48), 3:0 Christoph Ullmann (28:35), 3:1 Mark Olver (31:51), 4:1 Devin Setoguchi (36:31), 5:1 Ryan MacMurchy (40:16), 6:1 Andrew Desjardins (45:15), 6:2 Nick Petersen (57:20)

      Düsseldorfer EG – ERC Ingolstadt 3:5 (2:3, 1:2, 0:0)
      Tore: 0:1 John Laliberte (13:07), 0:2 Dennis Swinnen (14:36), 1:2 John Henrion (17:30), 2:2 Kevin Marshall (18:17), 2:3 Mike Collins (18:29), 2:4 Dennis Swinnen (22:47), 3:4 Daniel Weiß (32:01), 3:5 Ville Koistinen (33:01)

      del.org/news/meister-muenchen-…platz-vier-im-visier/8107

      tippbuli.PNG

      Vorschau - Verlegte Begegnungen
      tippbuli.PNG

      Quelle: kicker.de
    • Neu

      WOLFSBURG: SAISON-AUS FÜR MARCEL OHMANN NACH KREUZBANDRISS
      Auch Innenband gerissen / Fliegauf: "Es ist ein unglaubliches Pech, es tut uns allen sehr leid"

      Die Grizzlys Wolfsburg müssen erneut lange Zeit auf ihren Angreifer Marcel Ohmann auskommen. Der 26-jährige Stürmer hatte sich am vergangenen Freitag beim Auswärtsspiel in Bremerhaven eine Knieverletzung zugezogen. Die genaue und niederschmetternde Diagnose ergab nun, dass sich Ohmann das Kreuz- und Innenband im Knie gerissen hat.

      mehr: del.org/news/wolfsburg-saison-…n-nach-kreuzbandriss/8109
    • Neu

      Verlegte Begegnungen

      Adler Mannheim – Straubing Tigers 7:3 (2:2, 2:0, 3:1)
      Tore: 1:0 Sinan Akdag (1:24), 1:1 Alexander Dotzler (4:25), 1:2 Alexander Oblinger (14:45), 2:2 Ryan MacMurchy (16:51), 3:2 Christoph Ullmann (31:29), 4:2 Andrew Desjardins (38:56/PP1), 4:3 Austin Madaisky (41:39/PP1), 5:3 Ryan MacMurchy (48:08/PP1), 6:3 Andrew Desjardins (57:15/EN), 7:3 Garrett Festerling (58:13)

      del.org/news/adler-feiern-dritten-sieg-in-folge/8124

      Unbenannt66.PNG

      Vorschau - 43.Spieltag
      Unbenannt66.PNG

      Quelle: kicker.de
    • Neu

      PELLEGRIMS VERLÄSST DIE DEG UND WECHSELT ZUR NEUEN SAISON NACH MANNHEIM
      "Wir freuen uns, dass ab der kommenden Spielzeit eines der erfolgreichsten Trainergespanne der DEL hinter der Adler-Bande stehen wird.“

      Das eingespielte Duo ist wieder vereint: Mike Pellegrims wird ab der Saison 2018/19 Assistenztrainer der Adler Mannheim. Der gebürtige Belgier folgt somit seinem langjährigen Weggefährten Pavel Gross und unterschreibt in Mannheim einen Dreijahresvertrag.

      mehr: del.org/news/pellegrims-verlae…saison-nach-mannheim/8116


    • Benutzer online 2

      2 Besucher