SpVgg Bayern Hof - 1. FC Schweinfurt 05 3:4 (2:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SpVgg Bayern Hof - 1. FC Schweinfurt 05 3:4 (2:1)

      Im Nachholspiel erwartet die SpVgg Bayern Hof den 1. FC Schweinfurt 05 - die „Schnüdel“ brauchen dringend Punkte
      Die Unterfranken stehen zwar auf Tabellenplatz neun, haben aber angesichts der restlichen vier Spieltage keinen allzu großen Vorsprung vor dem TSV Buchbach, der auf Relegationsplatz 15 steht und nur neun Punkte zurückliegt. Und die Schweinfurter haben außer dem Spiel morgen auf der Grünen Au (Anstoß: 18:30 Uhr) noch Auswärtsspiele in Fürth und Augsburg zu absolvieren und spielen zu Hause gegen den FC Bayern München II. Gemessen daran, dass sie als Mitfavorit um die Meisterschaft in die Saison gestartet sind und ihnen Profiambitionen nachgesagt werden, verlief die Saison für die 05er eher suboptimal. Und aktuell konnten sie seit fünf Spielen nicht mehr gewinnen und mussten gegen Garching, die Clubreserve sowie zuletzt gegen den FC Memmingen drei klare Niederlagen in Folge einstecken (2:0, 5:0 und 3:4). Die Mannschaft von Trainer Gerd Klaus wird daher morgen bei den Hofer Bayern sicher auf drei Punkte scharf sein. Aber das Team von Milo Janovsky befindet sich durchaus weiterhin im Aufwind: Der Auswärtssieg bei den Sechzigern und - ersatzgeschwächt - ein ansehnliches Spiel mit zwei erzielten Toren gegen den Meister belegen den positiven Trend kurz vor Schluss der Saison. Die am Freitag gezeigte Moral verspricht jedenfalls ein packendes Spiel, zu dem außer dem Langzeitverletzten Kagan Yildirim (Kreuzbandriss) sowie Martin Holek (Muskelverletzung) und Dmytro Antonyuk (Knöchel) voraussichtlich alle Hofer Spieler bereitstehen. Auch Andreas Knoll und Alexander Bareuther sind nach Gelb-Sperre bzw. Knieverletzung wohl wieder zurück. Milo Janovsky: "Wir wollen unsere positive „Abschiedstour“ fortsetzen und es den Schweinfurtern nicht leicht machen. Auch mit Blick auf die „Minikrise“ der „Schnüdel“ können wir uns durchaus etwas ausrechnen.“

      PM SpVgg Bayern Hof
    • Findet das Spiel im Hofer Dauerregen überhaupt statt ??

      Hoffe natürlich auf einen Auswärtssieg!
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Auswärtssieg!! :thumbsup:

      Schweinfurt muss dreimal einem Rückstand hinterher laufen, behält am Ende aber dank eines Dreierpacks von Adam Jabiri die Oberhand :thumbup:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Sieben-Tore-Spektakel: FC 05 bezwingt Hof mit 4:3
      Nachholspiel - Dienstag: Schweinfurt muss dreimal einem Rückstand hinterher laufen, behält am Ende aber dank Doppelpacks von Adam Jabiri und Marino Müller die Oberhand

      Der 1. FC Schweinfurt 05 hat in Hof Moral bewiesen und einen dreimaligen Rückstand weggesteckt. Dank Adam Jabiri und Marino Müller, die jeweils einen Doppelpack schnürten, setzten sich die "Schnüdel" am Ende nicht unverdient mit 4:3 durch. Die Hofer leisteten sich vor allem im zweiten Durchgang einige Aussetzer in der Defensive und brachten sich selbst um den Lohn. Die Unterfranken haben damit den Klassenerhalt auch rechnerisch sicher.

      fupa.net/berichte/spvgg-bayern…zwingt-hof-mi-831121.html