Niederrheinpokalfinale 2016/17: Rot-Weiss Essen - MSV Duisburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jetzt hat man schon ein Stadion gebaut, wo Fantrennung groß geschrieben ist und trotzdem dürfen nie alle Karten verkauft werden. :motzen: :piep:

      RWE sollte dem Verband mal die kalte Schulter zeigen und das Stadion nicht mehr anbieten. Sollen sie zusehen, wo das Finale stattfindet. So hört auch die Heulerei auf, dass es immer in Essen ist
      Wer Fan war, war nie Fan
    • Naja, zumindest in diesem Jahr versteh ich dass das Finale in Essen stattfindet... Oberhausen und Wuppertal hatten nach eigenem Ausscheiden zurückgezogen und so blieb nur noch Essen, welches sich um die Austragung bemüht hatte...

      Die Kartenverteilung ist halt schon etwas ärgerlich... Je 1/3 für Heim und Gast sollte schon wenigstens im Sinn der fairen Kartenverteilung berücksichtigt werden... Zur Not muss man halt irgendwie die Gegengerade dafür abtrennen oder halbieren mit Pufferzone in der Mitte... Ja, ich weiss auch das die Polizei das nicht wollte oder will... Aber wenn dann die restlichen Karten in den freien Verkauf gehen, ist doch die Gefahr der Mischung der Fangruppen viel größer... Daher verstehe ich diese wiedersprüchliche Weise nicht...
    • Hafenstraßenbraut schrieb:

      jetzt hat man schon ein Stadion gebaut, wo Fantrennung groß geschrieben ist und trotzdem dürfen nie alle Karten verkauft werden. :motzen: :piep:

      RWE sollte dem Verband mal die kalte Schulter zeigen und das Stadion nicht mehr anbieten. Sollen sie zusehen, wo das Finale stattfindet. So hört auch die Heulerei auf, dass es immer in Essen ist
      In Offenbach das gleiche. Bei "größeren" Spielen gibt es auch öfters noch Teilsperrung vom Block 1.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Das Niederrheinpokal-Finale zwischen Rot-Weiss Essen und dem MSV Duisburg elektrisiert das Ruhrgebiet. Rund 10.000 Karten wurden für den Westschlager am 25. Mai im Stadion Essen bereits abgesetzt. Während am Dienstag der nächsten Woche der freie Vorverkauf für die Begegnung beginnt, haben bis einschließlich morgen noch rot-weisse Dauerkarteninhaber und Mitglieder die Möglichkeit, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen.

      rot-weiss-essen.de/start/newsd…r-vorverkauf-ab-dienstag/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Ich mein, ich gehör nicht zu den Nörgelköppen, die sich wundern, dass Essen beim Spiel im heimischen Stadion mehr Karten verkauft als der MSV, aber:

      Was denn nun, Herr Jades? Hat RWE auch nur 4200 Karten bekommen und der Rest geht in den freien Verkauf oder konnten sich alle Essener Dauerkartenbesitzer mal eben 10000 Karten holen BEVOR der angebliche freie Verkauf beginnt? Beides zusammen geht nicht. Die Lügen sich beim Verband wieder die Welt zurecht...

      Wenn beide Mannschaften den Schiri kacke finden, denk ich mir immer, dass der gar nicht so schlecht sein kann. Wenn beide Vereine und Fanlager den Verband kacke finden, was sagt das dann über den Verband aus? :denken:
    • Am Donnerstag trifft Regionalligist Rot-Weiss Essen im Finale des Niederrheinpokals auf den Drittligisten MSV Duisburg.

      Und das Stadion Essen wird aus allen Nähten platzen. 18.500 Zuschauer dürfen das Finale live im Stadion erleben, bis Mittwochmittag waren schon 15.000 Karten verkauft.

      reviersport.de/352236---rwe-sc…r-gegen-msv-sind-weg.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Diese Vorlage musste Michael Welling einfach nutzen. Der Fußball-Boss von Rot-Weiss Essen hat die Stichelei von MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt gekonnt pariert.

      Das gehört dazu: Zwei Traditions-Vereine, die sich im Endspiel um den Niederrheinpokal gegenüberstehen werfen sich vor dem großen Tag Giftpfeile zu. Angefangen hat Peter Mohnhaupt, der Geschäftsführer des Drittliga-Meisters und Zweitliga-Aufsteigers MSV Duisburg. Mohnhaupt, offensichtlich angesteckt von der Euphorie nach Meisterfeier, ließ sich mit Blick auf das Traum-Finale verbal aus der Reserve locken.

      reviersport.de/352478---wellin…l-haeufiger-hoffnung.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Nach dem Meistertitel in der 3. Liga will MSV-Abwehrspieler Enis Hajri die Saison mit dem Gewinn des Niederrheinpokals krönen.

      Nach dem Spiel zeigte sich Enis Hajri erleichtert über den Titelgewinn in Liga 3. „Ich habe vorher schon gesagt, dass ich unbedingt Meister werden will, denn Zweiter war ich schon“, sagt er und blickt dabei schon auf das bevorstehende Endspiel im Niederrheinpokal gegen Rot-Weiss Essen: „Dieser Pokal fehlt mir noch. Ich habe schon einmal den Saarlandpokal gewonnen.“

      Den gewann er 2014 mit dem FC 08 Homburg im Finale gegen den SV Elversberg mit 2:0. Am kommenden Donnerstag würde er diesen Spielstand zugunsten der Duisburger mit Sicherheit auch unterschreiben. Hajri: „Wir wollen gegen Essen unbedingt gewinnen.“

      reviersport.de/352467---heiss-…chsten-verbandspokal.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Am Donnerstag empfängt Rot-Weiss Essen den MSV Duisburg zum Finale des Niederrheinpokals an der Hafenstraße.

      Anpfiff der Partie ist um 17.00 Uhr im Stadion Essen. Da die gesamte Gottschalk-Tribüne für den MSV Duisburg geöffnet wird,
      bleiben innerer und äußerer Stadionumlauf geschlossen. Für die Sparkassentribüne und die Rahn-Tribüne stehen noch ca. 1000 Eintrittskarten zur Verfügung. Für die WAZ-Westkurve sind keine Eintrittskarten mehr erhältlich.


      reviersport.de/352661---rwe-ms…0-karten-erhaeltlich.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Am Donnerstagabend um 17 Uhr steigt das Niederrheinpokalfinale zwischen RW Essen und dem MSV Duisburg an der Hafenstraße. Ilia Gruev warnt vor einem Spitzenteam.

      Trotz der Favoritenrolle, die die Zebras als klassenhöhere Mannschaft dem Regionalligisten Essen gegenüber innehaben, warnt Duisburgs Trainer Ilia Gruev vor den Gastgebern: "RWE wird sehr motiviert sein." Großen Respekt hat der ehemalige bulgarische Nationalspieler vor Rot-Weiss-Trainer Sven Demandt: "Ein sehr guter Trainer mit einer sehr guten Mannschaft." Für Gruev steht fest: "Die Spitzenteams der Regionalliga können mit Drittligisten mithalten, da besteht kein großer Unterschied - und RWE ist ein Spitzenteam!" Demandts Mannschaft werde alles daran setzen, den Drittliga-Meister zu ärgern.

      reviersport.de/352680---rwe-msv-gruev-rwe-spitzenteam.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der Weg ins Verbandspokal-Finale

      MSV Duisburg gegen PSV Solingen (KL A) 7:0, Rather SV (LL) 5:1, KFC Uerdingen (OL) 1:0, Turu Düsseldorf (OL) 6:0, RW Oberhausen (RL) 3:0.

      Rot-Weiss Essen gegen TuS Grevenbroich (BZ) 9:0, DJK Twisteden (KL A) 5:0, SF Baumberg (OL) 4:0, Spvg. Schonnebeck (OL) 2:0 n.V., Wuppertaler SV (RL) 3:2.

      Warum der Pokalsieg für RWE gegen den MSV so wichtig wäre

      Der Punktekampf ist beendet, die Saison allerdings noch nicht ganz. Die Rot-Weissen wissen das, der MSV Duisburg ebenfalls. Am Donnerstag ist noch einmal High Noon. Um 17 Uhr wird das Finale im Niederrheinpokal an der Hafenstraße angepfiffen. Ein Duell, das für Gänsehaut-Momente gut sein dürfte. Die „Hütte“ in Essen wird voll sein bis unters Dach, 18 500 Fans fiebern dem Pokalhit entgegen, ein paar Karten gibt es aber noch. Und die Luft wird flirren, weil die Protagonisten heiß sind auf den silberfarbenen Pott.

      Quelle: waz.de/sport/fussball/rwe/msv-…nstrasse-id210678039.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Letztendlich verdienter und ungefährdeter Sieg. :rauf: Für einen mittelmäßigen Regionalligisten ist der erste Anzug eines Drittligameisters halt ne Nummer zu groß. :ablachen:

      Egal was jeder der Vereine eingenommen hat, durch Strafen für die Bürotechnik ist dat wieder weg. :bekloppt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von linkinkev ()

    • ungefährderter Sieg? Geht das Dingen vom Platzek rein und wird nicht auf der Linie geklärt wird es nochmal spannend.
      Rwe hat gegen den zukünftigen zweitligisten gut mitgehalten. Blöder Fehler von Grund und scheiß bzw. Schönes Freistoßtor. Da machste nichts. Mit der Rumpfelf die Rwe seit Wochen hat, war es eine ordentliche Leistung. Ich bin daher zufrieden.

      Glückwunsch an die Zebras in den Zoo :D ;)
      Wer Fan war, war nie Fan
    • linkinkev schrieb:

      Letztendlich verdienter und ungefährdeter Sieg. :jokes66: Für einen mittelmäßigen Regionalligisten ist der erste Anzug eines Drittligameisters halt ne Nummer zu groß. :ablachen:

      Egal was jeder der Vereine eingenommen hat, durch Strafen für die Bürotechnik ist dat wieder weg. :bekloppt:
      was hast du denn für Teile geschnüffelt?? Abgesehen von 1 Torchance, die aus einem Abwehrfehler der Essener entstand und so zum 0:1 führte, war vom MSV in HZ 0,000 zu sehen! Sowas harmloses hab ich schon lange nicht mehr gesehen! Das 2:0 auch nur aus ner Standard - ab der 70. Minute geriet der MSV ganz schon in Bedrängnis - da spielte nur RWE - so auch das "Abseits"-tor...

      Kollege - mit der Mannschaft geht ihr ganz ganz schnell wieder in Liga 3!!!
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Der MSV Duisburg ist Niederrheinpokal-Sieger 2017. Der Zweitliga-Aufsteiger besiegte Rot-Weiss Essen an der Hafenstraße mit 2:0 (1:0).

      Drittliga-Meister und Aufsteiger MSV Duisburg hat, so wollte es Trainer Ilia Gruev, aus einer guten eine „phantastische“ Saison gemacht. Das hatte der Deutsch-Bulgare mit Blick auf das Endspiel im Niederrheinpokal bei Rot-Weiss Essen gesagt.

      Nun steht fest: Die Meidericher haben das Double geholt. Vor 17.000 Zuschauern schlugen die Zebras RWE an der Hafenstraße mit 2:0 (1:0) durch. Kevin Wolze war es, der für die Vorentscheidung sorgte: Mit einem direkt verwandelten Freistoß traf der Kapitän des MSV Duisburg im Finale des Niederrheinpokals zum 2:0 (48.). Ein wunderschönes Tor – und alle waren froh darüber, dass wieder Fußball gespielt werden durfte.

      reviersport.de/352858---nieder…mphiert-hafenstrasse.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!