BSG Chemie Leipzig [Kader & Vorbereitung 17/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ups..

      Leipziger Volkszeitung schrieb:

      Chemie Leipzig kassiert Testspiel-Niederlage gegen den FC Eilenburg

      Reichlich eine Woche vor dem Regionalliga-Auftakt gegen den 1. FC Lok ist es dann doch passiert: Mit dem 0:1 (0:0) bei Oberliga-Aufsteiger FC Eilenburg kassierte die BSG Chemie Leipzig am Mittwochabend die erste Testspiel-Niederlage. Bis dahin waren die Leutzscher in vier Partien unbesiegt geblieben. Für Eilenburg traf Branden Stelmak in der 88. Minute mit einem wuchtigen Kopfball nach einem Freistoß von Stephan Hofmann. Knapp 400 Zuschauer waren sich einig: unhaltbar.
      Weiter lesen!
      Quelle: sportbuzzer.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Chemie Leipzig schrieb:

      Nach harten Trainingstagen: Chemie sticht in See

      Nach zwei intensiven Trainingseinheiten am Montag und am Dienstag, gefolgt vom Testspiel gegen beim FC Eilenburg (die Gastgeber behielten mit 1:0 die Oberhand), genehmigte das Trainerteam um Dietmar Demuth und Hans-Jürgen Weiß gestern seinen Schützlingen eine verdiente Verschnaufpause.
      Weiter lesen!
      Quelle: chemie-leipzig.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Puh das ist mal ein Wechsel der es in sich hat.
      Von Lok zu Chemie...

      Leipziger Volkszeitung schrieb:

      Keeper Latendresse-Levesque wechselt die Lager und spielt künftig für Chemie Leipzig

      Der Transfer hatte sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet. Nun ist der Wechsel von Lok-Keeper Julien Latendresse-Levesque zum Stadtrivalen Chemie Leipzig perfekt.
      Weiter lesen!
      Quelle: sportbuzzer.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Leipziger Volkszeitung schrieb:

      Generalprobe geglückt : Chemie Leipzig siegt im letzten Testspiel

      Aufsteiger BSG Chemie blickt der Regionalliga-Saison erwartungsvoll entgegen. Im letzten Test vor dem Auftakt gegen Lok Leipzig gewann die Mannschaft von Dietmar Demuth gegen TeBe Berlin mit 2:1.
      Weiter lesen!
      Quelle: chemie-leipzig.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Auch am spielfreien Pokalwochenende rollt im Leutzscher Holz der Ball. Mit Askania Bernburg wurde ein Testspielgegner gefunden. Gespielt wird am Samstag, 12.08.2017, um 13.00 Uhr im Alfred-Kunze-Sportpark.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • BSG Chemie gewinnt Test gegen Askania Bernburg

      Leipziger Volkszeitung schrieb:

      Im Leutzscher Holz hieß es nach 90 Minuten 2:0 für die Gastgeber / Vier Spieler im Test

      Die BSG Chemie Leipzig hat das spielfreie Wochenende erfolgreich genutzt. In einem Testspiel besiegt die Leutzscher den Oberligisten Askania Bernburg mit 2:0. Die Tore vor 150 Zuschauern erzielten Daniel Heinze per Kopf sowie Probespieler Amer Kadric.
      Weiter lesen!
      Quelle: sportbuzzer.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Chemie Leipzig verstärkt sich in der Abwehr
      Regionalliga-Aufsteiger BSG Chemie Leipzig hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen Abwehrspieler verpflichtet.

      Nach dem Felix Paul der BSG Chemie Leipzig berufsbedingt nicht mehr zur Verfügung steht, sah der Verein Handlungsbedarf in der Defensive. Mit Alexander Rodriguez-Schwarz kommt ein junger Innenverteidiger vom SV Waldhof Mannheim nach Leutzsch.

      mehr: fupa.net/berichte/bsg-chemie-l…ch-in-der-abw-919243.html
    • Sascha Rode sagt Inter bye, bye und wechselt zu Chemie
      29jähriger Innenverteidiger unterschreibt Vertrag für ein Jahr / Grün-Weiße wollen Hintermannschaft verstärken

      Die BSG Chemie verstärkt sich noch einmal: Sascha Rode heuert bei den Grün-Weißen an, unterschrieb jetzt einen Vertrag für ein Jahr. Der 29jährige Innenverteidiger soll die Abwehr der Chemiker verstärken.

      mehr: fupa.net/berichte/bsg-chemie-l…ye-und-wechse-935542.html
    • Chemie Leipzig schrieb:

      Mehr Ideen nach vorn – Chemie verpflichtet Rintaro Yajima

      Nach einigen Verstärkungen für die Hintermannschaft kann die BSG Chemie Leipzig auch vorn Zuwachs vermelden. Rintaro Yajima heißt der Mittelfeldmann, der sich mit seinen Trainingsleistungen und seinem Auftritt im gestrigen Testspiel gegen die Kickers Markkleeberg für die Demuth-Elf empfahl.
      Weiter lesen!
      Quelle: chemie-leipzig.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Chemie verliert stimmungsvolles Benefizspiel

      Mehr als 3.100 Fans haben am Samstag bei einem Benefizspiel im Leipziger Alfred-Kunze-Sportpark für eine tolle Stimmung gesorgt. Regionalligist BSG Chemie Leipzig und die zweite Vertretung von Schalke 04 standen sich gegenüber. Und die Gäste brachten nicht nur Teammanager und Ex-Nationalspieler Gerald Asamopah mit an die Pleiße, sondern auch beeindruckende 800 Fans. Nach einer abwechslungsreichen Partie gewannen am Ende die Gäste mit 4:2. Manuel Wajer und der japanische Neuzugang Rintaro Yajima trafen für die Leutzscher, die sich aber erneut einige Schwächen in der Defensive leisteten.

      mdr.de/sport/fussball_rl/chemi…les-benefizspiel-100.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Benefizspiel
      Samstag, 13.01.2018, 18.00 Uhr
      TSV 1860 MünchenBSG Chemie Leipzig
      Grünwalder Stadion

      Chemie Leizig schrieb:

      Kämpfen wie die Löwen – 1860 München und Chemie im Benefizduell!
      Was war das für ein Kampf! 1860 München, gerade aus der drittklassigen Bayernliga in die Bundesliga durchmarschiert, musste in der 1. DFB-Pokalrunde der Saison 1994/95 ins Leutzscher Holz, wo Landespokalsieger FC Sachsen Leipzig wartete. Nach 120 hochspannenden Minuten vor fast 8000 Zuschauern musste der Sieger im Elfmeterschießen gekürt werden. Und weil den Leutzschern etwas die Nerven versagten, behielten die Sechziger mit 4:3 die Oberhand und zogen in die nächste Runde ein.
      Weiter lesen!
      Quelle: chemie-leipzig.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • FCE-Topstürmer Branden Stelmak wechselt zur BSG Chemie
      Grün-Weiße verkünden Verpflichtung des US-Amerikaners zur Winterpause / Vorsitzender Kühne: Wunschkandidat des Trainers / FC Eilenburg: Wollten keine Steine in den Weg legen

      Die BSG Chemie verstärkt sich zur Winterpause und verpflichtet mit dem US-Amerikaner Branden Stelmak einen neuen Angreifer. Der Spieler sei der Wunschkandidat des Trainer gewesen, sagte Chemie-Boss Frank Kühne.

      mehr: fupa.net/berichte/fc-eilenburg…hselt-zur-bs-1060582.html
    • Zu Chemie oder nach Leipzig :lachen:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • AdlerUli schrieb:

      Benefizspiel

      Samstag, 13.01.2018, 18.00 Uhr
      TSV 1860 MünchenBSG Chemie Leipzig
      Grünwalder Stadion

      Chemie Leizig schrieb:

      Kämpfen wie die Löwen – 1860 München und Chemie im Benefizduell!
      Was war das für ein Kampf! 1860 München, gerade aus der drittklassigen Bayernliga in die Bundesliga durchmarschiert, musste in der 1. DFB-Pokalrunde der Saison 1994/95 ins Leutzscher Holz, wo Landespokalsieger FC Sachsen Leipzig wartete. Nach 120 hochspannenden Minuten vor fast 8000 Zuschauern musste der Sieger im Elfmeterschießen gekürt werden. Und weil den Leutzschern etwas die Nerven versagten, behielten die Sechziger mit 4:3 die Oberhand und zogen in die nächste Runde ein.


      Das Spiel gewann übrigens 1860 mit 1:0 vor rund 5500 Zuschauern! :respekt:

      sportbuzzer.de/artikel/tsv-186…hen-in-die-flutlichtanla/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der Regionalliga-Kracher gegen FC Energie Cottbus naht. Vorher jedoch absolviert die BSG Chemie noch zwei Testspiele. Am Samstag geht es im Alfred-Kunze-Sportpark gegen Kickers 94 Markkleeberg, am Dienstag ist man zu Gast in Bernburg.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Chemie Leipzig - Kickers Markkleeberg 9:0
      Askania Bernburg - Chemie Leipzig 1:1




      Chemie Leipzig schrieb:

      BSG Chemie verpflichtet Dominic Heine als neuen Torwart
      Die BSG Chemie Leipzig verpflichtet mit Dominic Heine einen neuen Torwart; Verabschiedung von Marcus Dölz zum Cottbus-Spiel.
      Weiter lesen!
      Quelle: chemie-leipzig.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Benutzer online 1

      1 Besucher