SpVg Schonnebeck - SSVg. Velbert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SpVg Schonnebeck - SSVg. Velbert

      SSVg Velbert möchte seinen guten Lauf im letzten Auswärtsspiel der Saison beim SV Schonnebeck fortsetzen.

      Die Saison in der Fußball-Oberliga schleppt sich dem Ende entgegen, derzeit sogar unter ziemlich unwürdigen Umständen. So wurden die letzten beiden Partien des Aufsteigers KFC Uerdingen einfach abgesagt: Der SC Düsseldorf-West und der VfB Hilden gaben an, sie seien nicht in der Lage, den Aufwand für die Organisation der Partien gegen den Meister zu stemmen. Dafür nehmen sie neben den verschenkten Punkten womöglich auch noch Strafen des Fußballverbandes auf sich.

      Immerhin – der mögliche Vizemeister wird am Sonntag spielen: Der heißt SV Schonnebeck und empfängt um 15 Uhr auf der Anlage Schetters Busch die SSVg Velbert.

      reviersport.de/352438---ssvg-v…e-am-schetters-busch.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Letztes Auswärtsspiel der Saison

      Die SSVg Velbert gastiert an diesem Sonntag (21.05.17) bei der Spielvereinigung Schonnebeck. Das letzte Auswärtsspiel der Saison wird wie gewohnt um 15 Uhr angepfiffen.

      Die Saison neigt sich dem Ende zu, noch zwei Spiele stehen für die SSVg auf dem Programm. Das vorletzte Meisterschaftsspiel ist zugleich auch das letzte Auswärtsspiel der Saison und führt die Mannschaft von Mircea Onisemiuc nach Essen. Dort wartet der Tabellenzweite Schonnenbeck auf die "Blauen". Das Hinspiel gewannen die Hausherren in Velbert mit 1:0. Die Mannschaft von Trainer Dirk Tönnies spielt eine konstant gute Saison und liegt seit dem dritten Spieltag mindestens auf dem dritten Tabellenplatz. Ab dem 16. Spieltag gab man sogar den zweiten Platz nicht mehr her. Zwar wurde der Aufstieg verpasst, doch das dürfte man am "Schettersbusch" durchaus verschmerzen können. Schließlich heißt der verdienten Aufsteiger und Meister KFC Uerdingen. Während die SSVg sich eine Woche auf das Spiel in Essen vorbereiten konnte, musste die Spielvereinigung am Mittwoch noch ein Nachholspiel beim TV Jahn Hiesfeld bestreiten. Dieses Spiel ging mit 3:1 verloren, sodass die Hausherren an diesem Sonntag den Vizemeistertitel klar machen wollen.

      Quelle: ssvg.de/vorbericht-letztes-auswaertsspiel-der-saison/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • SpVg Schonnebeck - SSVg Velbert 2:1 (2:0)
      1:0 Matthias Bloch (11./FE)
      2:0 Kai von der Gathen (28.)
      2:1 Said Benkarit (70./FE)

      Zuschauer: 320

      Gelb-Rot: Arian Reimann (50./Schonnebeck)


      Die Vizemeisterschaft ist eingetütet
      Mannschaft schreibt Vereinsgeschichte.

      Die Spielvereinigung Schonnebeck hat Geschichte geschrieben! Vor 320 Zuschauern besiegte die Mannschaft von Dirk Tönnies die SSVg Velbert mit 2:1 (2:0) und machte damit die Vizemeisterschaft in der Oberliga Niederrhein fix. Doch bevor die Korken knallten, standen zunächst Schweiß und Tränen. Beides wurde im hohen Literbereich vergossen, denn die Abschiedszeremonie vor dem Spiel war sehr ergreifend. Darauf gehen wir in den nächsten Tagen in einem gesonderten Bericht ein. Der ehemalige Regionalligist verlangte der Spielvereinigung einiges ab. Doch die Schonnebecker erwischten den besseren Start: Kapitän Matthias Bloch, der in seinem letzten Heimspiel erneut die Kapitänsbinde trug, verwandelte einen Strafstoß zum 1:0 (10.). Zuvor wurde Sturmtank Marc Enger in der kritischen Zone zu Fall gebracht worden...

      fupa.net/berichte/spvg-schonne…t-eingetuetet-865685.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)