[DFB-Pokal] FC Nöttingen - VfL Bochum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das mit den Eintrittspreisen gilt es zu klären. Genau wie das Thema, daß auf einmal die Stehplatzkarteninhaber auch Sitzplätze bekommen haben, weil man den Block nicht aufmachen wollte.
      Anscheinend sollen die Preise vom DFB vorgeschrieben werden. Ob das stimmt, weß ich nicht. Daß da natürlich keiner kommt, der nicht was mit dem FCN oder mit Bochum zu tun hat ist klar.

      Zum Spiel selbst: Tja... 0:2 nach 3 min. was soll man dazu sagen. Besser nix.
      Was danach kam, war aller Ehren wert. Ich hadere immer noch mit Mario Bilgers rechtem Fuss, denn er hätte zum 2:2 einnetzen müssen. Warum ausgerechnet einer unserer erfahrensten Spieler in so einer Situation das Vertrauen in sich selbst verliert, verstehe ich nicht. Er kann mit rechts Tore schießen, das hat er mehr als einmal bewiesen. Wieso er es da mit links versucht hat... Keine Ahnung.
      Ich bin überzeugt, daß das Spiel mit dem 2:2 anders ausgegangen wäre, denn Bochum hat zwischenzeitlich mehr als gewackelt.
      Genug der Kritik an Marios rechtem Fuss, kommen wir zum linken - und der hat es in sich. Sein Freistoss, der zum 2:4 geführt hat, kommt sicherlich in die Auswahl zum Tor des Monats. Spitzenklasse und Fussball vom Feinsten.

      Fazit:
      Wer nach 3 min 0:2 hinten liegt, hat den Gegner entweder total unterschätzt, war noch am Schalfen oder wusste nicht, was er auf dem Platz tun sollte. Da gibt es nix anderes zu sagen.
      Wer die Moral besitzt, trotz der o.g. "Problematik" noch so ein Spiel zu führen, zeigt Charakter und Qualität.
      Das Organisatorische drumherum muss im Nachgang besprochen werden - wobei man natürlich nicht vergessen darf, daß nach Bayern München der VfL Bochum natürlich kein allzu attraktiver Gegner war und auch deswegen allein schon viele nicht gekommen sind. Aber bei 2700 hätten wir zu Hause spielen können.
      Der Delta-Besitzer
      __________________
      [Oo]\____Y____/[oO]

      Nöttingen - wer's findet, findet's gut...!

      Wir sind die Ultras in Nöttingen! :lachen:
      Marathon... Wenn es einfach wäre, hieße es ja Fußball :frech:
    • Also wenn ein Oberligist einen ambitionierten Zweitligist UNTERSCHÄTZT, dann läuft aber was verkehrt... Anders herum gibt das eher Sinn.
      Leider haben wir auch in Karlsruhe ähnlich gespielt wie in der Liga gegen Pauli und den MSV. Das ist einfach zu wenig. Da denkt man ein 2:0 nach drei Minuten bringt Sicherheit. Pustekuchen. Nach 10 Minuten wieder in diesen Modus verfallen.

      Das von den 2.700 Zuschauern noch knapp 1.000 Blau-Weiße waren macht die Kulisse doch sehr traurig. 18 € für den Steher ist allerdings happig.

      Den tapferen Jungs des FC Nöttingen eine gute Saison und viel Erfolg beim Wiederaufstieg!