NBA [Saison 2017/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute Nacht wieder 4 Spiele mit deutscher Beteiligung.

      Dallas vor der Pause schon mit 20 Pkt. vorne! Boston siegt gegen die Milwaukee Bucks.
      Und... eiei, Schröder mit Atlanta in der 2.Halbzeit bereits mit 30 Pkt zurück.


      Dallas Mavericks - Denver Nuggets 122:105
      Ungefährdeter Start-Ziel-Sieg der Mavs. Bester Mann: Harrison Barnes (22 Punkte, 10 Rebounds). Rookie Smith Jr. steuerte 20 Punkte bei, während Dirk Nowitzki (9 Punkte, 6 Rebounds) und Maxi Kleber (2 Punkte, 5 Rebounds) eher unauffällig blieben.

      Atlanta Hawks - Brooklyn Nets 90:110
      Katatstrophale 2.Halbzeit der Hawks. Dennis Schröder mit 19 Punkten, 5 Rebounds und 4 Assists. Er startete mit 7 von 7 aus dem Feld in der 1.Halbzeit, traf danach aber auch nicht mehr viel.

      Boston Celtics - Milwaukee Bucks 111:100
      Die Celtics trotzten dem "Greak Freak", Giannis Antetokounmpo für die Bucks mit 40 Punkten, 9 Rebounds sowie 4 Assists. Kyrie Irving hielt dagegen mit 32 Punkten, auch Al Horford wieder stark mit 20 Punkten, 9 Rebounds sowie 8 Assists. Daniel Theis steuerte in 10 Minuten 6 Punkte, 1 Rebound und 1 Block bei.

      Chicago Bulls - Cleveland Cavaliers 91:113
      Paul Zipser 0 Punkte, 2 Rebounds. 12.Sieg in Folge für Cleveland, die längste Siegesserie seit 2014/15.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Boston gewinnt mit 97:90 (47:57) gegen Dallas. Irving mit 23 Punkten, davon 11 im letzten Viertel für Boston. Nowitzki mit 16 Punkten und 6 Rebounds. Kleber mit 13 Punkten, 5 Rebounds und 5 Blocks.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Dallas beim 92:97 in Minnesota mit der dritten Niederlage in Serie. Nowitzki mit 10 Punkten und Kleber mit 16 Punkten.

      Atalanta verliert mit 107:111 in New York. Schröder mit 21 Punkten, über weite Teile vom letzten Viertel aber auf der Bank.

      Boston bleibt nach dem 91:81 in Detroit im Osten auf Platz 1. Theis mit zwei Punkten.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • In der vergangenen Nacht wieder ein deutsches Duell:

      Der Tabellenletzte demontiert den Tabellenersten! 8o Chicago Bulls - Boston Celtics 108:85
      Die Celtics mussten auf Kyrie Irving verzichten. Paul Zipser für Chicago mit 8 Punkten und 2 Rebounds. Daniel Theis auf der anderen Seite spielte kaum, verbuchte 4 Zähler, 2 Rebounds und 1 Block. - Lesen
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Dallas Mavericks gewinnen - selten genug - mal wieder ein Texas-Duell gegen die San Antonio Spurs! Beim 95:89 vermiesten sie dabei das Comeback vom lange verletzten Spurs-Star Kawhi Leonard. Dirk Nowitzki hatte keinen guten Abend, kam auf 6 Punkte, 2 Rebounds und 2 Assists. Maxi Kleber 5 Punkte, 4 Rebounds, verteidigte aber gegen LaMarcus Aldridge stark.

      Die Cleveland Cavaliers schlugen die Atlanta Hawks 123:114. LeBron James mit 25 Punkten und einem Career High von 17 Assists. Kevin Love für die Cavs (17 Punkte, 12 Rebounds) mit einem weiteren Double-Double. Dennis Schröder spielte unauffällig und beendete das Spiel mit 14 Zählern und 5 Assists.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Da legt Dirk Nowitzki endlich mal wieder zwei Spiele mit richtig guten Werten auf, am Ende verlieren die Mavericks dennoch die Spiele. Gegen den amtierenden Champion Golden State Warriors 112:97. Nowitzki mit 18 Punkten und 9 Rebounds Topscorer seines Teams, Maxi Kleber blieb unauffällig (4 Punkte, 3 Rebounds).

      Gestern Nacht dann eine völlig unnötige 96:98 Niederlage gegen die San Antonio Spurs. X/ Dallas hatte alles im Griff, war deutlich in Führung und verliert dann die letzten Minuten mit 0:13!! Career-High von Kleber mit 21 Punkten (3 Rebounds), Nowitzki 19 Punkte (2 Rebounds).

      4 Minuten kein Punkt! Mavericks schmeißen in San Antonio den Sieg weg
      spox.com/de/sport/ussport/nba/…-schmeissen-sieg-weg.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Unglaubliches Finish! Boston Celtics trotzen dem Monster-Comeback der Indiana Pacers
      spox.com/de/sport/ussport/nba/…acers-boston-celtics.html

      Was für ein Spiel! In der ersten Halbzeit schossen die Boston Celtics alle Lichter aus. Nachdem die ersten 10 Versuche aus dem Feld allesamt ihr Ziel trafen, hatten die Celtics relativ schnell eine 19-Punkte-Führung auf der Habenseite. Nach der Pause schlugen die Indiana Pacers eindrucksvoll zurück, der Sieg schien ihnen eine halbe Minute vor Ende beim 107:102 sicher. Ein unglaublicher Fehler in den Schlusssekunden ermöglicht Boston jedoch den 112:111-Auswärtssieg.

      Victor Oladipo überragte bei den Pacers mit 38 Punkten, Boston hatte in Kyrie Irving (30 Punkte, 4 Assists) und Al Horford (14 Punkte, 10 Rebounds, 9 Assists) seine besten Leute. Daniel Theis spielte trotz gebrochenen Nase und kam in 17 Minuten Einsatzzeit auf 4 Punkte, 4 Rebounds und 1 Block.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Siegesserie der Chicago Bulls mit dem deutschen Nationalspieler Paul Zipser ist nach 7 Spielen gerissen. Der sechsmalige Meister unterlag bei den Cleveland Cavaliers knapp 112:115. Zipser kam auf 5 Punkte in rund 9 Minuten Spielzeit. Bester Werfer der Cavs war LeBron James mit 34 Zählern.

      Daniel Theis kassierte mit den Boston Celtics die zweite unnötige Niederlage in Folge. 93:102 gegen die New York Knicks, Theis mit 7 Punkten und 7 Rebounds. Tags zuvor ein 89:90 gegen Miami, Theis blieb ohne Punkte (4 Rebounds, 2 Assists).
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder ein Sieg für Dallas - 110:93 gegen Detroit. Nowitzki mit 12 Punkten und 4 Rebounds. Kleber mit zwei Punkten und vier Rebounds.

      Atlanta mit der fünften Niederlage aus den letzten sechs Spielen. 95:105 gegen Indiana. Schröder mit acht Punkten und acht Vorlagen.

      Boston - Miami 89:90. Theis ohne Punkte.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Waldgirmes ()

    • Waldgirmes schrieb:

      Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder ein Sieg für Dallas - 1110:93 gegen Detroit.

      Hammer! Weltrekordergebnis? :cool:


      Zwei deutsche Duelle gab es in der Nacht zu Heiligabend.

      Atlanta Hawks - Dallas Mavericks 112:107
      Schröder krebst seit zig Spielen bei 12 oder 14 Punkten rum und verliert nur mit den Hawks, aber klar: geht es gegen Dallas stellt er natürlich seinen Karrierebestwert von 33 Punkten auf! (+7 Assists). Nowitzki kommt für die Mavs auf 18 Punkte und 6 Rebounds, Kleber auf 8 Punkte und 2 Rebounds.

      Boston Celtics - Chicago Bulls 117:92
      Theis für Boston mit 10 Punkten, 15 Rebounds und 2 Steals.
      Zipser für Chicago mit 5 Punkten und 3 Rebounds.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Die Boston Celtics haben in der Eastern Conference die Führung verloren. Der 17-malige Meister unterlag Washington mit 103:111 und fiel nach der dritten Niederlage in den vergangenen vier Spielen hinter Toronto Raptors auf Platz 2 zurück. Daniel Theis erzielte für die Celtics zwölf Punkte (und vier Rebounds).

      Im Westen übernahmen die Golden State Warriors die Führung. Ohne den verletzten Stephen Curry setzte sich der Titelverteidiger gegen den Vorjahresfinalisten Cleveland Cavaliers 99:92 durch. Kevin Durant (25 Punkte, 7 Rebounds) und Klay Thompson (24 Punkte, 7 Rebounds) waren die Top-Scorer der Gastgeber.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dallas schlägt Toronto mit 98:93, dabei vier Dallas-Spieler mit mehr wie 10 Punkten. Nowitzki mit 18 Punkten und 7 Rebounds. Kleber mit 15 Punkten, 8 Rebounds und fünf Blocks.

      Chicago gewinnt mit 115:106 in Milwaukee. Zipser mit fünf Punkten und drei Assists.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Daniel Theis und seine Boston Celtics haben nach einer irren Aufholjagd einen Zittersieg gefeiert! 8o Gegen Houston und "The Beard" James Harden (34 Pkt, 10 Assists) lagen sie von Beginn an zurück, schon nach dem 1.Viertel mit -20, im 3.Viertel als es 44:70 stand, war für mich das Ding durch. :D Von wegen. Boston drehte den 26-Punkte-Rückstand und gewann gegen die Houston Rockets mit 99:98 (38:62). Al Horford traf drei Sekunden vor Schluss zum Sieg. Nach einem katastrophalen Start konnten vor allem Kyrie Irving (26 Pkt) und Jayson Tatum (19 Pkt) überzeugen. Theis erhielt nur fünf Minuten Spielzeit, blieb ohne Punkte.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dallas schlägt Indiana mit 98:94. Nowitzki mit 15 Punkten und 7 Rebounds. Kleber mit fünf Punkten und fünf Rebounds.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Die Dallas Mavericks haben erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge gewonnen. Beim 128:120-Erfolg über die New Orleans Pelicans kam Dirk Nowitzki mit 13 Punkten und 12 Rebounds auf ein Double-Double, Maxi Kleber dagegen blieb mit drei Punkten hinter den Erwartungen zurück. Smith Jr. schaffte ein Triple-Double (21 P., 10 A., 10 R.). Das Pelicans Monster-Duo Davis (33 P., 5 R.) und Cousins (32 P., 20 R.) in Schach gehalten.

      Die Chicago Bulls auch mit dem dritten Sieg in Folge. 119:107 gegen die Indiana Pacers.
      Zipser mit 2 Punkten in 17 Minuten Spielzeit.

      Die Atlanta Hawks verloren bei den Toronto Raptors 98:111.
      Schröder knapp am Double vorbei mit 14 Punkten, 9 Assists, 5 Rebounds und 2 Steals.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Nächster Sieg für Dallas: 116:113 in Oklahoma. Nowitzki mit 13 Punkten und vier Rebounds. Kleber mit 7 Punkten und 5 Rebounds. Bei Oklahoma Westbrook mit seinem 12 Triple-Double der Saison (38 Punkte, 15 Rebounds, 11 Assists).

      Boston gewinnt 108:105 gegen Brooklyn und bleibt Erster im Osten. Theis mit sechs Punkten.

      Nach drei Siegen in Folge eine Niederlage für Chicago. 110:114 gegen Washington. Zipser ohne Punkte.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Chicago verliert mit 120:124 nach Verlängerung gegen Portland. Zipser mit 2 Punkten. McCollum bei Portland mit 32 Punkten und 8 Vorlagen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Die Siegesserie der Dallas Mavericks wird durch die Dubs und einen Gamewinner von Stephen Curry beendet!
      Nowitzki kam auf 12 Zähler und 8 Rebounds, Maxi Kleber kam in 16 Minuten auf 5 Punkte und 1 Block.

      Dallas Mavericks - Golden State Warriors 122:125
      Was für eine bittere Pleite für die Mavericks! Gegen die Warriors zeigte Dallas, mit vier Siegen am Stück im Rücken durchaus selbstbewusst, vielleicht seine beste Partie der gesamten Saison. Mehrfach wurden Rückstände eliminiert und immer wieder kämpfte man sich zurück - 12 Sekunden vor Schluss glich Harrison Barnes die Partie mit einem tollen Move gegen Patrick McCaw zum letzten Mal aus. Doch dann kam der Auftritt des Stephen Curry. - Lesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dallas - Chicago 127:124

      Nowitzki mit 19 Punkten und 73% aus dem Feld. Kleber mit 8 Punkten und Zipser mit zwei Punkten.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Nach zuletzt drei Niederlagen wieder ein Sieg für Dallas. 114:99 gegen Orlando. Nowitzki mit 20 Punkten gemeinsam mit Smith Jr. bester Werfer.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)