FCA - Vorbereitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FCA - Vorbereitung

      FC-Astoria Sommerfahrplan
      Der FC-Astoria Walldorf startet am Montag, den 26. Juni 2017 in die Sommervorbereitung für die neue Saison 2017/2018 in der Regionalliga Südwest. Cheftrainer Matthias Born bittet sein Team zum Laktattest und hat dann fünf Wochen Zeit um die Mannschaft optimal auf den Saisonstart am letzten Juli Wochenende (29./30.7.) vorzubereiten. Folgende Testspiele stehen bereits fest (Änderungen vorbehalten):

      28.06.2017 / 18:30 Uhr / in Mühlhausen
      FCA vs. SV Wehen Wiesbaden 1:0

      01.07.2017 / 14 Uhr / in Reilingen
      FCA vs. SC Borussia Fulda 5:2

      05.07.2017 / 19 Uhr / in Jockgrim
      TuS Mechtersheim vs. FCA 2:3

      08.07.2017 / 16 Uhr / in Mühlhausen
      FCA vs. SSV Reutlingen 5:0

      11.07.2017 / 19 Uhr / in Mühlhausen
      1.FC Mühlhausen vs. FCA 1:8

      15.07.2017 / 18 Uhr / in Höpfingen
      TSV Frankonia Höpfingen vs. FCA

      19.07.2017 / 19 Uhr / in Ittlingen
      FCA vs. Neckarsulmer Sport-Union

      22.07.2017 / Uhrzeit noch offen / in Walldorf
      FCA vs. Rot-Weiss Frankfurt

      Der FCA wird vom 13. – 16. Juli sein diesjähriges Trainingslager im Hotel Stumpf in Neunkirchen (Odenwald) absolvieren.

      PM FC-Astoria Walldorf

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • Auftaktsieg gegen Drittligist SV Wehen Wiesbaden
      Im ersten Testspiel der Sommervorbereitung gelang dem FC-Astoria Walldorf in Mühlhausen ein 1:0-Achtungserfolg gegen Drittligist SV Wehen Wiesbaden. Den Treffer des Tages erzielte Christopher Hellmann kurz nach der Halbzeit.

      thumbnail_IMG_4394.jpg
      (Foto: FC-Astoria Walldorf)

      In einer intensiven ersten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften bei sommerlichen Temperaturen nichts. Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen, Wiesbaden hatte etwas mehr Durchschlagskraft in der Offensive. In der 21. Minute traf Funk die Latte und in der 35. Minute scheiterte Andrich am starken Walldorfer Schlussmann Jürgen Rennar. Kurz vor dem Pausenpfiff schoss Funk nach einer Ecke aus kurzer Distanz drüber (43.). Zur Halbzeit nahm Walldorfs Coach Matthias Born zehn Wechsel vor, lediglich Außenverteidiger Benny Hofmann spielte neunzig Minuten durch. Mit der ersten Aktion des zweiten Durchgangs ging der FCA in Führung, auf Zuspiel von Nicolai Groß gelang Hellman die 1:0-Führung (48.). Kurz darauf verpasste Neuzugang Pasqual Pander der zweite Treffer, er scheiterte mit einem strammen Schuss gegen Wiesbadens Keeper Kolke (50.). Danach kam der Drittligist wieder stärker auf, ein Treffer sollte den Gästen jedoch an diesem Tage nicht mehr gelingen. Kurz vor dem Abpfiff vergab Groß aus kurzer Distanz (86.), sodass es beim 1:0-Achtungserfolg gegen die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm blieb. Nach dem Spiel sagte Born: „Das Ergebnis wissen wir richtig einzuschätzen. Die Laufbereitschaft und das Zweikampfverhalten war für erste Trainingswoche sehr gut.“

      Walldorf spielte wie folgt: Rennar (46. Hiegl) – Stadler (46. Kiermeier), Strompf (46. Pellowski), Nyenty (46. Kizilyar), Hofmann – Grupp (46. Horn), Kern (46. Bormeth), Hillenbrand (46. Varese), Meyer (46. Pander) – Carl (46. Groß), Cancar (46. Hellmann)

      PM FC-Astoria Walldorf
    • Generalprobe geglückt
      Eingeleitet mit einem leckeren Weißwurstfrühstück für alle Besucher fand am Samstagvormittag die Generalprobe der Walldorfer Regionalliga Mannschaft statt. Gegner war der hessische Oberligist Rot-Weiß Frankfurt, den man auch in der Höhe verdient mit 7:0 besiegen konnte. Dabei bekamen lediglich Paul Lawall, Harun Solak und Marcel Bormeth eine Spielpause, alle anderen Spieler kamen zum Einsatz. Mit einem Blitzstart legte die Mannschaft von Matthias Born los, Benny Hofmann und Andreas Schön erzielten die frühe 2:0-Führung (5./8.). Mitte der ersten Halbzeit hatte Thorben Stadler Aluminium-Pech (29.). Kurz vor dem Seitenwechsel gelang Nicolai Groß den 3:0-Halbzeitstand (41.). Noch vor dem Abpfiff ließ Groß eine sehr gute Gelegenheit liegen das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu treiben (44.).

      Zur Pause nahm Born fünf Wechsel vor. Nach knapp einer Stunde folgten vier weitere Wechsel. Zwanzig Minuten vor Schluss folgte schließlich ein letzter Doppelwechsel. Die erste Chance der 2. Halbzeit vergab Kapitän Timo Kern, von Marcel Carl in Szene gesetzt schoss Kern aus spitzem Winkel am langen Eck vorbei (51.). In der 62. und 64. Minute sorgte der FCA mit einem Doppelschlag durch Marcus Meyer und Jonas Kiermeier für die endgültige Entscheidung. In der Schlussphase erhöhte erst Carl zum 6:0 (71.), wenig später erzielte Neuzugang Mario Cancar per Kopf den 7:0-Endstand in einer weitestgehend einseitigen Partie (83.).

      Tore: 1:0 (5.) Hofmann, 2:0 (8.) Schön, 3:0 (41.) Groß, 4:0 (62.) Meyer, 5:0 (64.) Kiermeier, 6:0 (71.) Carl, 7:0 (83.) Cancar

      FCA Walldorf: Hiegl (46. Rennar) - Hofmann (46. Kiermeier), Nyenty (58. Strompf), Pellowski (58. Kizilyar), Stadler (69. Pander) - Grupp (46. Horn), Kern (58. Haas), Meyer (69. Varese), Hellmann (58. Cancar), Schön (46. Hillenbrand) - Groß (46. Carl)

      Schiedsrichter: Justus Zorn

      Zuschauer: 220

      PM FC-Astoria Walldorf
    • Walldorf startet mit der Wintervorbereitung

      thumbnail_FCA_Walldorf_Vorbereitungen_2017_23.jpg(Foto: FC-Astoria Walldorf)

      Der FC-Astoria Walldorf nimmt am Montag, den 8. Januar das Training im neuen Fußballjahr wieder auf. Mit einem Laktattest läutet Cheftrainer Matthias Born eine knapp fünfwöchige Wintervorbereitung ein, um den Grundstein für eine erfolgreiche Restrückrunde in der Regionalliga Südwest zu legen. In den nächsten gut vier Monaten gilt es alle Kräfte zu bündeln um das Ziel Klassenerhalt so früh wie möglich zu erreichen. Pflichtspielauftakt ist am Freitag, den 2. Februar mit dem Nachholspiel zuhause gegen den FSV Mainz 05 II, Anpfiff ist um 19 Uhr. Bis dahin stehen neben den zahlreichen Trainingseinheiten auch ein paar interessante Testspiele auf dem Programm. Bekanntlich ist das Freundschaftsspiel mit der Chinesischen U20 Olympiaauswahl abgesagt worden.

      · Do., 18.01., 19 Uhr, FC-Astoria vs. Neckarsulmer Sport Union
      · So., 21.01., 14 Uhr, FC-Astoria vs. SV Oberachern
      · Mi., 24.01., 19 Uhr, FC Bammental vs. FC-Astoria
      · Sa., 27.01., VfR Mannheim vs. FC-Astoria (Spielort und Anstoßzeit stehen noch nicht fest)
      · Di., 30.01., 19 Uhr, FC-Astoria vs. VfB Eppingen

      Kadertechnisch bleibt alles unverändert. Der FC-Astoria Walldorf hat keine Zugänge, aber auch keine Abgänge zu vermelden. Die zuletzt angeschlagenen Spieler (Michael Hiegl, Steffen Haas) kehren ins Mannschaftstraining zurück. Beim Trainingsauftakt definitiv verletzt nicht mit von der Partie sind Christopher Hellmann und Salvatore Varese. Mario Cancar, der das erste Halbjahr komplett verletzt verpasst hat, soll vorsichtig ans Mannschaftstraining herangeführt werden und absolviert ein individuelles Aufbautraining.

      PM FC-Astoria Walldorf