CfR Testspiele 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CfR Testspiele 2017/18

      1. CfR Pforzheim spielt in Mönsheim gegen Stuttgarter Kickers +++ Live

      Ein reizvolles Testspiel steigt an diesem Dienstag auf dem Mönsheimer Appenbergsportplatz. Ab 18.00 Uhr stehen sich Regionalligist Stuttgarter Kickers und Oberligist 1. CfR Pforzheim gegenüber. Das Fußballspiel wird live im Internet übertragen. Die Kickers sind am vergangenen Donnerstag ins Training eingestiegen, der CfR am Sonntag.

      Erstmals wird die „Pforzheimer Zeitung“ gemeinsam mit dem Videoteam von „Die Ligen“ ein komplettes Spiel live übertragen. Auf pz-news.de sowie auf facebook.com/pznews zeigt die PZ heute ab 18 Uhr das Testspiel zwischen dem 1. CfR Pforzheim und den Stuttgarter Kickers.

      pz-news.de/sport_artikel,-Live…ickers-_arid,1172648.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Gegen Regionalligist Stuttgarter Kickers wurde knapp 1:2 verloren.


      Insgesamt hat der 1. CfR Pforzheim ein erstes ordentliches Testspiel gemacht, allerdings am Ende knapp verloren. In der 27. Minute hat Badiane für die Kickers nach einer schönen Vorarbeit von Landeka das 1:0 erziehlt, er musste den Ball nur noch einschieben. In der zweiten Halbzeit legten die Kickers schnell nach. Bereits in der 46. erzielte der eingewechselte Enis Küley das 2:0. Von diesem Rückstand ließ sich der CfR nicht unterkriegen und spielte weiter nach vorne. Das Engagement der Pforzheimer wurde belohnt: Nach einem Foul im Strafraum der Kickers erhielten sie einen Elfmeter, den der ehemalige Kickers-Spieler Denis Gudzevic in der 87. Minute eiskalt verwandelte.

      Quelle: pz-news.de/sport_artikel,-Vide…ickers-_arid,1172648.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Erste Mannschaft gewinnt beim Regionalligaaufsteiger
      SC Freiburg II - 1. CfR 0:2 (0:1)

      Zur sowieso schon langen Anfahrt der Pforzheimer kam auch noch eine fast 1-stündige Verzögerung durch einen Stau. So kamen die Jungs von Adis Herceg zu spät zum Testspiel in Freiburg.

      Für eine vernünftige Vorbereitung und Vorbesprechung blieb so keine Zeit - die Mannschaft konnte sich kurz umziehen und ging sofort in die Partie. Der CfR brauchte nach diesen Turbulenzen 20 Minuten um richtig ins Spiel zu kommen. Bis dahin dominierten die Freiburger Gastgeber.

      Dann aber konnte sich Pforzheim fangen. Die Spieler wurden ballsicherer und zeigten tolle Kombinationen. Nach einer knappen halben Stunde spielte Tim Schwaiger gekonnt 2, 3 Gegenspieler über Doppelpass aus und steckte perfekt in die Gasse auf Julian Grupp (Foto). Der Neuzugang ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte sicher zur 1:0-Führung. Danach konnte sich der CfR weiter steigern, ohne jedoch noch ein Tor zu erzielen.

      In der Halbzeitpause wechselte Adis Herceg dann - wie bereits gegen die Stuttgarter Kickers - die komplette Mannschaft aus. Die Jungs kamen sofort super ins Spiel und beherrschten Ball und Gegner während der gesamten zweiten Halbzeit. Die Gastgeber kamen zu keiner nennenswerten Tormöglichkeit.

      In der 76. Minute erzielte Neuzugann Sven Bode nach toller Vorarbeit von Raphael App den 2:0-Endstand.

      Die Mannschaft konnte sich im Vergleich zum Spiel gegen die Stuttgarter deutlich steigern und zeigte eine beeindruckende Leistung.

      Quelle : Facebook #CfRerste
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"


    • Eine 0:2 (0:1)-Niederlage gab es für den Fußball-Oberligisten 1.CfR Pforzheim im Testspiel gegen den Regionalligisten VfB Stuttgart II. Auf dem Platz der Spvgg Mönsheim trafen Elva Caniggia (18.) und Marco Stefandl für die Gäste aus der Landeshauptstadt.

      fupa.net/berichte/1-cfr-pforzh…n-vfb-stuttga-900230.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Weiteres Testspiel vereinbart
      Kurzfristig wurde heute ein weiteres Testspiel der Ersten Mannschaft vereinbart. Am 9. Januar trifft das Team von Gökhan Gökce auf den Regionalligisten 1. FC Saarbrücken. Ausgetragen wird die Partie auf dem Kunstrasenplatz des FC Bavaria Wörth am Rhein, Mozartstr. 12, 76744 Wörth am Rhein.

      PM 1.CfR Pforzheim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wupper Schalker ()

    • Niederlage im ersten Testspiel - Dennoch viel Lob
      Trotz einer 0:4-Niederlage im ersten Testspiel nach der Winterpause waren Verantwortliche und Zuschauer des 1. CfR sehr zufrieden. Dies bestätigte auch Dirk Lottner, Trainer des 1. FC Saarbrücken.

      Zu seinem ersten Einsatz kam heute auch Kreshnik Lushtaku. Der 23jährige hinterließ einen bärenstarken Eindruck. Immer wieder hatte es der Gegner aus der Regionalliga schwer, den Pforzheimer Neuzugang bei seinen schnellen Gegenstößen zu halten. Besonders erfreulich war, dass dieser mit Dominik Salz als Pforzheimer Sturmspitze hervorragend harmonierte, der ebenfalls eine klasse Partie machte. Und wer das Spiel heute gesehen hat, kann sich gut vorstellen, dass die Zuschauer im Holzhof hier zusammen mit Kushtrim Lushtaku bald ein magisches Dreieck zu sehen bekommen.

      Ebenfalls einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat Ruben Reisig. Es ist faszinierend, welche Entwicklung der 21jährige seit der Benennung von Gökhan Gökce als Cheftrainer gemacht hat. Seine Größe und Präsenz, seine Technik und seine Geschwindigkeit konnte er in den letzten Wochen und auch heute wieder immer besser zur Geltung bringen. Auch Robert Stark hat seinem Namen heute alle Ehre gemacht und auf der linken Seite eine tolle Partie gezeigt. Genauso wie Anthony Coppola, Denis Gudzevic, Julian Grupp und alle anderen, die sich heute als tolles Team und starke Mannschaft präsentiert haben.

      Der kritische Betrachter darf darüber hinaus nicht vergessen, dass zahlreiche Stammspieler gefehlt haben, bzw. nicht zum Einsatz kamen: Akiyoshi Saito, Toni Suddoth, Kushrim Lushtaku, Manuel Salz oder Tim Schwaiger. Mit dem kompletten Kader und vielleicht ein paar mehr Trainingseinheiten im Gepäck hätte diese Partie heute einen anderen Verlauf genommen. Und so waren die Verantwortlichen trotz der Niederlage voll des Lobes für die Mannschaft und ihre Trainer. Auf dem tollen, großen Kunstrasenplatz hier in Wörth haben wir einen 1. CfR gesehen, der für die Rückrunde noch viel Freude verspricht.

      PM 1.CfR Pforzheim
    • Auch sein zweites Testspiel gegen einen Regionalligisten hat Fußball-Oberligist 1. CfR Pforzheim im pfälzischen Herxheim gegen den SV Elversberg mit 0:6 (0:5) verloren. Dabei nutzten die in allen Belangen überlegenen Elversberger bei frostigen Temperaturen eklatante Abwehrschnitzer der Pforzheimer aus.

      Quelle
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Testspielsiege für den CfR.

      1. CfR Pforzheim - Germania Friedrichstal 7:0 (2:0)
      Der 1. CfR Pforzheim zeigte sich beim Spiel auf dem Platz des SV Kickers Pforzheim in Torlaune und schoss den Verbandsligisten Germania Friedrichstal mit 7:0 (2:0) ab. Dabei schnürte Angreifer Dominik Salz einen Viererpack (37., 53., 60., 65.). In die Torschützenliste trugen sich außerdem Joao Tardelli (43.), Zvonimir Borac (79.) und Salman Torun (87.) ein. Lesen...

      FC Birkenfeld - 1. CfR Pforzheim 1:7 (0:3)
      Eine klare Sache war der Testspielauftritt des Oberligisten 1. CfR Pforzheim beim Landesligisten FC Birkenfeld. Die Pforzheimer, die in der Vorbereitung deutlich weiter sind – bereits am 10. Februar steht das erste Punktspiel gegen den FC Villingen an – siegten 7:1 (3:0). Torschützen für den Oberligisten waren Tim Schwiger (7.), Dominik Salz (25., 55.), Besart Krasnici (34.), Laurin Masurica (50., 83.) und Zvonimir Borac (66.). Den Ehrentreffer für die Birkenfelder erzielte Roman Hajeck zum 1:6 (69.). Lesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 1. CfR Pforzheim - TuS Bilfingen 5:1 (2:1)
      Der 1. CfR Pforzheim hat am Samstag seinen vorletzten Test in der Winterpause deutlich mit 5:1 gegen den Verbandsligisten TuS Bilfingen gewonnen. Vor allem in der zweiten Hälfte konnte das Team von Trainer Gökhan Gökce mit guten Kombinationen und Treffsicherheit überzeugen. Zunächst ging jedoch die TuS aus Bilfingen in Führung. Lesen...

      ATSV Mutschelbach - 1. CfR Pforzheim 3:9 (1:2)
      Tore satt gab es bei einem Testspiel des CfR beim Landesliga-Spitzenreiter ATSV Mutschelbach. Die Mannschaft von Trainer Gökhan Gökce siegte mit 9:3 (2:1), nachdem die Platzherren durch Sebastian Weizel mit 1:0 in Führung gegangen waren. Lesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)