Saarlandliga 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rollbraten schrieb:

      @ Russel P.: Hut ab, da seid ihr jetzt aber wieder richtig "bei der Musik".
      Ja, Auersmacher marschiert :augenroll:
      Aber die meinst Du sicher nicht :kicher: .
      Es scheint so zu sein.

      Das gestrige Spiel der Borussia gegen Köllerbach soll recht farbenfroh gewesen sein. Gleich 3 Gästespieler durften früher duschen gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Russel P. ()

    • Die Ergebnisse der Sonntagsspiele:
      FC Homburg II. - SV 09 Bübingen 4:1
      TuS Herrensohr - FSG Ott/Steinb 2:1
      SC Friedrichst - Elversberg II. 3:2
      SV Mettlach... - SG Lebach/Lan. 3:1
      FV Schwalbach. - SV Hasborn.... 3:1

      Die Tabelle:

      1.SV Auersmacher 20 56:26 42
      2.TuS Herrensohr 20 38:29 38
      3.VfB Bor.Neunki 20 34:26 37
      4.Spvgg.Quiersc. 20 39:32 36
      5.VfB Dillingen. 21 39:29 33
      6.VfL Primstal.. 20 37:32 32
      7.SC Friedrichst 20 34:32 32
      8.Elversberg II. 20 48:39 29
      9.SF Köllerbach. 20 24:28 27
      10.SC Hal.Brebach 20 26:24 25
      11.SV 09 Bübingen 20 43:51 25
      12.SV Mettlach... 20 26:30 24
      13.FSG Ott/Steinb 20 25:33 23
      14.SG Lebach/Lan. 20 35:50 22
      15.SV Hasborn.... 21 24:35 21
      16.FV Schwalbach. 20 34:46 21
      17.FC Homburg II. 20 33:39 20
      18.FSG Bous...... 20 27:41 17
    • Die Nachholspiele des 20. Spieltages, die letzten Mittwoch hätten ausgetragen werden sollen, fielen wieder ins Wasser.

      Hier der ebenfalls von Spielabsagen geprägte 22. Spieltag:

      22.Spieltag

      Samstag, 3.März
      SC Friedrichst - SV Auersmacher abg.
      SV Hasborn.... - SF Köllerbach. abg.
      SC Hal.Brebach - FSG Bous...... abg.
      VfL Primstal.. - FSG Ott/Steinb abg.

      Sonntag, 4.März
      VfB Dillingen. - SV 09 Bübingen 6:0
      VfB Bor.Neunki - TuS Herrensohr 1:0
      SV Mettlach... - Spvgg.Quiersc. 0:1
      FC Homburg II. - SG Lebach/Lan. 2:1
      FV Schwalbach. - Elversberg II. abg.

      Denke, die sehr ungerade Tabelle kann man sich schenken.
      An der Spitze bleibt es beim Vierkampf, auch wenn Herrensohr im Ellenfeld verloren hat.
      Da Auersmacher erst 20 Partien gespielt hat und immer noch die Tabelle anführt, dürften die auch die erste Adresse im Meisterschaftskampf sein, müssen aber noch zur aktuell stabilsten Mannschaft nach NK.

      Wie in den sozialen Netzwerken zu lesen war, wird Herrensohr im Fall der Fälle wohl auf den Aufstieg verzichten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Russel P. ()

    • 23.Spieltag

      Freitag, 9.März
      SV Auersmacher - SV Mettlach... 5:5

      Samstag, 10.März
      FSG Ott/Steinb - SC Friedrichst 1:3
      SF Köllerbach. - VfB Dillingen. 3:0
      SG Lebach/Lan. - SV Hasborn.... 0:1

      Sonntag, 11.März
      FSG Bous...... - FV Schwalbach. 1:2
      TuS Herrensohr - SC Hal.Brebach 1:1
      SV 09 Bübingen - VfL Primstal.. 2:2
      Elversberg II. - FC Homburg II. 5:1
      Spvgg.Quiersc. - VfB Bor.Neunki 3:0

      An der Spitze bliebe es durch das torreiche Remis von Auersmacher und der Auswärtsniederlage der Neunkircher bei einem Vierkampf, wenn Herrensohr denn wollen würde.
      Wenn F-Town und Dillingen noch herankämen, es würde nicht wundern in dieser Liga.
      Ich meine aber irgendwo gelesen oder gehört zu haben, daß Dillingen wohl auch dankend auf die OL verzichtet (ohne Gewähr!).
      Und F-Town geht sowieso ab nächster Saison ein paar Ligen tiefer an den Start.
      Bübingen geht auch runter, da wird es eng für Bous als Tabellenletzter!

      Aber so wirklich entschieden ist wohl noch gar nix!

      1.SV Auersmacher 21 61:31 43
      2.Spvgg.Quiersc. 22 43:32 42
      3.VfB Bor.Neunki 22 35:29 40
      4.TuS Herrensohr 22 39:31 39
      5.VfB Dillingen. 23 45:32 36
      6.SC Friedrichst 21 37:33 35
      7.VfL Primstal.. 21 39:34 33
      8.Elversberg II. 21 53:40 32
      9.SF Köllerbach. 21 27:28 30
      10.SC Hal.Brebach 21 27:25 26
      11.SV 09 Bübingen 22 45:59 26
      12.SV Mettlach... 22 31:36 25
      13.SV Hasborn.... 22 25:35 24
      14.FV Schwalbach. 21 36:47 24
      15.FC Homburg II. 22 36:45 23
      16.FSG Ott/Steinb 21 26:36 23
      17.SG Lebach/Lan. 22 36:53 22
      18.FSG Bous...... 21 28:43 17

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Russel P. ()

    • Die Niederlage in Quierschied, kein Beinbruch meinen Einige. Ich sehe das etwas anders. Es ist symptomatisch für die Planung hinsichtlich der Reparatur des Oberligaabstiegs. Will man tatsächlich aufsteigen, ist es notwendig, dass man auch für den Klassenerhalt planen muss. 1 - 2 (Ol-taugliche) Spieler wären in der Winterpause (m.A,) notwendig gewesen. Man hat es nicht getan und so kann man dem Fan-Kommentar aus Bayern "Borussia ist noch keine Spitzenmannschaft"nicht widersprechen.
    • 24.Spieltag

      Samstag, 17.März
      SC Friedrichst - VfL Primstal.. 1:3
      SV Mettlach... - FSG Ott/Steinb 1:1
      SV Hasborn.... - Elversberg II. 2:1
      VfB Bor.Neunki - SV Auersmacher 2:0
      SC Hal.Brebach - Spvgg.Quiersc. 4:0

      Sonntag, 18.März
      SF Köllerbach. - SV 09 Bübingen 4:1
      FC Homburg II. - FSG Bous...... 0:1
      VfB Dillingen. - SG Lebach/Lan. 3:1
      FV Schwalbach. - TuS Herrensohr 2:2

      Von den Spitzenteams konnte tatsächlich nur die Borussia dreifach punkten.
      Auersmacher läßt die Punkte eben genau in NK liegen und Quierschied strauchelt auch.
      Hätte doch gedacht, daß Auersmacher nach dem Punktverlust am 23. Spieltag zumindest einfach in NK punktet und Quierschied beflügelt in den 24. Spieltag geht. Man hatte schließlich das Verfolgerduell gegen NK am 23. Spieltag gewonnen.
      So bleibts an der Spitze aber bei einem geilen Dreikampf, wobei die beständigste Mannschaft seit Wochen die Borussia ist. Nur ist die Tabelle noch etwas uneben.
      Abwarten, wie eine begradigte Tabelle aussehen wird.

      1.SV Auersmacher 22 61:33 43
      2.VfB Bor.Neunki 23 37:29 43
      3.Spvgg.Quiersc. 24 44:37 43
      4.TuS Herrensohr 23 41:33 40
      5.VfB Dillingen. 24 48:33 39
      6.VfL Primstal.. 23 44:35 39
      7.SC Friedrichst 23 39:37 36
      8.SF Köllerbach. 22 31:29 33
      9.Elversberg II. 22 54:42 32
      10.SC Hal.Brebach 22 31:25 29
      11.FV Schwalbach. 23 42:51 28
      12.SV Hasborn.... 23 27:36 27
      13.SV Mettlach... 23 32:37 26
      14.SV 09 Bübingen 23 46:63 26
      15.FSG Ott/Steinb 23 27:39 24
      16.FC Homburg II. 23 36:46 23
      17.SG Lebach/Lan. 24 39:60 22
      18.FSG Bous...... 22 29:43 20
    • Die Nachholspiele des 20. Spieltages konnten dann im zweiten Anlauf wiederholt werden.
      Durch einen neuerlichen Punktverlust von Auersmacher konnte die Borussia aus NK durch das Erfüllen der Pflichtaufgabe in Bous die Tabellenführung übernehmen.
      Auersmacher hat aber immer noch ein Spiel weniger.
      Am Tabellenende hat Bous ein Spiel weniger als Landsweiler, ist also trotz der gestrigen Niederlage nicht ganz ohne Hoffnung, den wohl einzigen Abstiegsplatz doch noch verlassen zu können.
      Je nach Ergebnislage am kommenden Spieltag könnte auch Ottweiler bei einer Heimniederlage gegen NK wieder in Abstiegsnöte kommen.

      Dienstag, 20.März
      Elversberg II. - SC Hal.Brebach 0:1

      Mittwoch, 21.März
      FSG Bous...... - VfB Bor.Neunki 1:3
      SV 09 Bübingen - FSG Ott/Steinb 2:2
      SV Hasborn.... - SF Köllerbach. 0:2
      SC Friedrichst - SV Auersmacher 1:1

      1.VfB Bor.Neunki 24 40:30 46
      2.SV Auersmacher 23 62:34 44
      3.Spvgg.Quiersc. 24 44:37 43
      4.TuS Herrensohr 23 41:33 40
      5.VfB Dillingen. 24 48:33 39
      6.VfL Primstal.. 23 44:35 39
      7.SC Friedrichst 24 40:38 37
      8.SF Köllerbach. 23 33:29 36
      9.Elversberg II. 23 54:43 32
      10.SC Hal.Brebach 23 32:25 32
      11.FV Schwalbach. 23 42:51 28
      12.SV Hasborn.... 24 27:38 27
      13.SV 09 Bübingen 24 48:65 27
      14.SV Mettlach... 23 32:37 26
      15.FSG Ott/Steinb 24 29:41 25
      16.FC Homburg II. 23 36:46 23
      17.SG Lebach/Lan. 24 39:60 22
      18.FSG Bous...... 23 30:46 20
    • Die Ergebnisse des 25. Spieltages und die restlichen Nachholspiele stehen noch aus. Da sich aber nicht wirklich etwas in der Tabelle getan hat, belasse ich es bei dieser.
      1.VfB Bor.Neunki 25 42:32 47
      2.Spvgg.Quiersc. 25 48:39 46
      3.SV Auersmacher 25 68:42 45
      4.TuS Herrensohr 25 45:39 43
      5.VfB Dillingen. 25 50:34 42
      6.VfL Primstal.. 25 48:39 41
      7.SC Hal.Brebach 25 40:27 38
      8.SF Köllerbach. 25 37:37 37
      9.SC Friedrichst 25 40:41 37
      10.Elversberg II. 25 55:50 32
      11.FV Schwalbach. 25 49:55 31
      12.SV Hasborn.... 25 33:41 30
      13.SV 09 Bübingen 25 51:65 30
      14.FC Homburg II. 25 46:47 29
      15.SV Mettlach... 25 33:40 27
      16.FSG Ott/Steinb 25 31:43 26
      17.SG Lebach/Lan. 25 42:63 23
      18.FSG Bous...... 25 32:56 20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Russel P. ()

    • Am 26. Spieltag hat als einzige Mannschaft der Spitzentgruppe bisher Borussia Neunkirchen gespielt und strauchelte auch prompt. Man darf gespannt sein, ob die Verfolger die Neunkircher Vorlage nutzen können.
      Für Bous auf dem wahrscheinlich einzigen Abstiegsplatz wird es jetzt ganz eng.

      Die Samstagsspiele des Osterspieltages:

      Samstag, 31.März
      VfB Bor.Neunki - VfL Primstal.. 2:2
      VfB Dillingen. - FSG Bous...... 7:2
      SG Lebach/Lan. - SV 09 Bübingen 2:0
      SC Hal.Brebach - FSG Ott/Steinb 0:0
    • Auersmacher und Quierschied haben es heute richtig vergeigt.
      Irgendwie wirkt NK wie der Spieltagsgewinner mit seinem mageren Heimpünktchen.
      Herrensohr wäre damit auch wieder dicke im Aufstiegsrennen, wenn sie denn wollten.
      Und Dillingen hat auch wieder Anschluß.
      Fast, aber auch nur fast, könnte man den Eindruck erlangen, daß ein möglicher Aufstieg nicht wirklich jeden zu überzeugen scheint.

      Montag, 2.April
      SF Köllerbach. - Elversberg II. 1:1
      SV Hasborn.... - TuS Herrensohr 3:6
      FV Schwalbach. - SV Auersmacher 1:0
      FC Homburg II. - Spvgg.Quiersc. 7:3

      1.VfB Bor.Neunki 26 44:34 48
      2.TuS Herrensohr 26 51:42 46
      3.Spvgg.Quiersc. 26 51:46 46
      4.SV Auersmacher 26 68:43 45
      5.VfB Dillingen. 26 57:36 45
      6.VfL Primstal.. 26 50:41 42
      7.SC Hal.Brebach 26 40:27 39
      8.SF Köllerbach. 26 38:38 38
      9.SC Friedrichst 25 40:41 37
      10.FV Schwalbach. 26 50:55 34
      11.Elversberg II. 26 56:51 33
      12.FC Homburg II. 26 53:50 32
      13.SV Hasborn.... 26 36:47 30
      14.SV 09 Bübingen 26 51:67 30
      15.SV Mettlach... 25 33:40 27
      16.FSG Ott/Steinb 26 31:43 27
      17.SG Lebach/Lan. 26 44:63 26
      18.FSG Bous...... 26 34:63 20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Russel P. ()

    • Smile schrieb:

      Die Saison scheint Schwierigkeiten zu haben die Aufsteiger zu finden ... bin gespannt, wer statt Eppelborn, Saar 05 und Homburg in der nächsten Saison in der Oberliga das Saarland vertreten wird.
      Ich persönlich könnte mir vorstellen, daß es zukünftig auf Rheinland-Verbandsverhältnisse im Saarland hinauslaufen wird.
      Die nächste Saison? Keine Ahnung, wer da das Rennen machen wird.
    • Russel P. schrieb:

      Ich persönlich könnte mir vorstellen, daß es zukünftig auf Rheinland-Verbandsverhältnisse im Saarland hinauslaufen wird.Die nächste Saison? Keine Ahnung, wer da das Rennen machen wird.
      Noch gibt es ja Wiesbach, Jägersburg, Dieffeln, dazu als wohl sicheren Absteiger aus der Regio Völklingen, dann noch mindestens einen Aufsteiger aus der Saarlandliga ... also mindestens fünf saarländische Vereine in der kommenden Oberliga, also zum Glück noch keine rheinländischen Verhältnisse.
      :schal1:
    • Smile schrieb:

      Noch gibt es ja Wiesbach, Jägersburg, Dieffeln, dazu als wohl sicheren Absteiger aus der Regio Völklingen, dann noch mindestens einen Aufsteiger aus der Saarlandliga ... also mindestens fünf saarländische Vereine in der kommenden Oberliga, also zum Glück noch keine rheinländischen Verhältnisse.
      Meiner Meinung nach muß man "noch" betonen. Ich habe den subjektiven Eindruck, die Bereitschaft zum Aufstieg könnte nachgelassen haben.
      Und sicher wird es auch weiterhin Vereine geben, die auf Teufel komm raus OL spielen wollen. Aber deren Anzahl scheint überschaubarer zu werden.