[Pokal] SC Kapellen-Erft - 1. FC Bocholt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Pokal] SC Kapellen-Erft - 1. FC Bocholt

      Die erste Runde des Niederrheinpokals 2017/18 wurde ausgelost. Der 1. FC Bocholt trifft am Wochenende des 6. August auf den Oberliga-Absteiger und jetzigen Landesligisten SC 1911 Kapellen-Erft!

      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 107 Kilometer beträgt die Entfernung zwischen dem Hünting und dem Stadion des SC Kapellen-Erft. Weil dieser in die Landesliga abgestiegen ist, war der Fußball-Oberligist 1. FC Bocholt eigentlich davon ausgegangen, dass ihm diese weite Fahrt in der neuen Saison erspart bleibt. Doch in der ersten Runde des Niederrheinpokals gibt es am ersten August-Wochenende nun doch ein Wiedersehen. „Das ist sicherlich kein Glückslos, aber zumindest wird niemand den Gegner auf die leichte Schulter nehmen“, sagt Trainer Manuel Jara mit Blick auf das vergangene Jahr. Da schied sein Team in der ersten Runde durch ein 0:1 beim Bezirksligisten SV Burgaltendorf aus. „Das wird ein guter Test für uns eine Woche vor dem Saisonstart. Wir wollen auf jeden Fall unsere Pokalbilanz aufpolieren“, kündigt Jara an. (aus dem BBV)
      1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting
    • Endlich! Die Testspielzeit ist vorbei, Pflichtspielstart im Niederrheinpokal! :schwarzweiss:

      Die Vorbereitung verlief genauso durchwachsen wie man es erwarten konnte. Ordentliche Auftritte und Ergebnisse wechselten sich mit ein paar schwachen Spielen ab. Eine junge FC-Mannschaft, die tagesformabhängig spielt, an guten Tagen können wir (fast) jeden schlagen, an schlechten genauso negativ überraschen. Kapellen wird kein Selbstläufer, sehr unangenehm zu spielen. Ich hoffe einfach am Sonntag ist die Spielfreude bei Bugla, Gurny, Belkassem, Kilav und Co so richtig da, dann wird das auch was! :smile:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Ab morgen wird es im Amateurfußball wieder ernst: Vier Vertreter aus dem Rhein-Kreis Neuss stehen in der ersten Runde des Niederrheinpokals. Der in die Landesliga abgestiegene SC Kapellen trifft um 15 Uhr auf den 1.FC Bocholt, der eine Liga höher jahrelang Stammgast im Erftstadion war. Trainer Oliver Seibert sieht sein Team in optimaler Verfassung: "Die Vorbereitung war wirklich gut und hat richtig Spaß gemacht." Dass die Spieler auch während Seiberts einwöchiger Hochzeitskreuzfahrt ihr Individualprogramm abspulten, sei mithilfe einer Lauf-App dokumentiert worden: "Ich konnte also sehen, dass jeder seine Einheiten voll durchgezogen hat." Wichtig sei zudem die Integration der elf Neuzugänge, hier würden insbesondere der neue Kapitän David Dygacz vorbildlich vorangehen. Vorangehen soll auch Neuzugang Derman Disbudak, der in drei Testspielen sechsmal traf. "Er macht sich überragend", findet Seibert.

      rp-online.de/nrw/staedte/rhein…rrheinpokal-aid-1.6993506

      Die Vorbereitung des SCK bislang recht übersichtlich, Siege gegen 3 Bezirksligisten.

      Fr, 30.06.17 Düsseldorf SC 99 - SC Kapellen 1:0
      Fr, 07.07.17 SC Kapellen - DJK Neuss-Gnadental 4:1
      Sa, 22.07.17 FC Büderich - SC Kapellen 1:8
      Mi, 26.07.17 SC Kapellen - Holzheimer SG 3:2
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Pflichtspielstart im Niederrheinpokal
      Der 1. FC Bocholt startet morgen ins erste Pflichtspiel der neuen Saison 2017/2018. Traditionell findet vor dem ersten Liga-Spieltag die erste Runde des Niederrheinpokals statt, der in dieser Saison von DerWesten.de gesponsort wird.
      1fcbocholt.de/aktuelles/artike…/pflichtspielstart-im-nrp


      Am Sonntag wird die erste Runde im Fußball-Niederrheinpokal ausgetragen. FC-Trainer Manuel Jara ist sich sicher: „Es gibt vermeintlich leichtere Gegner.“ Beim SC Kapellen-Erft wird eventuell auf Rasen, eventuell aber auch auf einem alten Kunstrasen gespielt. „Das soll aber kein Alibi oder eine Entschuldigung sein. Ich sehe uns schon in der Favoritenrolle, auch wenn wir uns in den Jahren zuvor in Kapellen-Erft oft schwer getan haben. Ich will nicht sagen, dass wir weiterkommen müssen oder dass das eine Pflicht ist. Wir werden aber alle Anstrengungen unternehmen, dass wir das schaffen“, so Jara.

      Zurück ist Tim Winking, der beim jüngsten 5:0-Testspielsieg gegen TSV Marl-Hüls aus Studiengründen pausieren musste. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Romas Dressler (Achillessehnenprobleme). Len Heinson fällt mit einer Knöchelblessur aus. Er hat sich im Match am Mittwochabend eine Bänderdehnung zugezogen. Endgültig ist nun, dass der FC nicht den Testspieler und 21-jährigen Türken Turgay Gündogan verpflichten wird. „Wir sind gut gewappnet“, sagt Jara über das Match beim ehemaligen Ligarivalen. Der SC Kapellen-Erft ist nämlich in die Landesliga abgestiegen.

      Quelle: BBV
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Flaschen!! :motzen:

      Es ist echt zu wegschmeissen!! Herzlichen Glückwunsch, die Vorfreude auf die Saison wächst wieder ungemein. Das war mal wieder richtig Werbung, jetzt werden zum ersten Heimspiel auch ganz sicher mal wieder ein paar Zuschauer mehr kommen! :cursing: :cursing: Die Pappnasen kapieren es nicht!! :thumbdown:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Hab die schnauze schon voll vor saisonstart!! ALLE die man vorher gefragt hat sagten wir scheiden doch eh aus. Wäre eigentlich zum lachen, aber ich hab keinen bock mehr auf den JÄHRLICHEN running gag!! Jara kann schwätzen wie er will, er legt keinen Wert auf den Pokal, hat er in der vergangenheit oft genug bewiesen. DAS WISSEN DIE SPIELER!! und schon gibt es wieder so'n dreck! :cursing: