SC Borussia Fulda - SC Hessen Dreieich [2.Spieltag - HL - 17/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SC Borussia Fulda - SC Hessen Dreieich [2.Spieltag - HL - 17/18]

      Das eigentlich erste Heimspiel in der neuen Saison wäre am 2.Spieltag gegen Dreieich.
      Aber weil Fulda ja einen neuen Rasen bekommt, war schon klar das man das Spiel verschieben wird.

      Dieses Spiel wird aber sogar erst am 24. Februar 2018 stattfinden, weil sich beide Seiten auf keinen Ausweichtermin einigen konnten.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Bredi schrieb:

      Da ist wohl einer mächtig sauer...

      torgranate.de/artikel/rudi-bom…sst-gegen-borussia-fulda/


      Rudi Bommer ist auf den SC Borussia Fulda derzeit nicht gut zu sprechen: "Fulda macht seine Hausaufgaben nicht und wir dürfen die Suppe auslöffeln.“
      & hier ist die Antwort von Fulda:

      SC Borussia Fulda schrieb:

      Na wenn das mal keine zusätzliche Motivation für das Spiel gibt. Nur weil sich auch der SC Hessen Dreieich an Absprachen halten muss, die bei Besprechungen beim HFV getroffen werden, hören wir jetzt ein ganz lautes mimimimimi :D aus dem Rhein-Main-Gebiet. :lol:
      Dabei möchten wir festhalten, dass wir mit der Planung und mit dem Bau des neuen Rasen nichts zu tun haben, dafür ist die Stadt Fulda zuständig. Dass ein Verein nicht mit vier Auswärtsspielen hintereinander starten möchte, ist wohl für jeden nachvollziehbar. Aber wir sind uns sicher, Dreieich hätte das ohne Probleme so hingenommen. Ach ja..... die kurzfristige Verlegung des Spiels in der vorletzten Saison 1 1/2 Stunden vor Anpfiff, bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen auf Kunstrasen, haben wir auch noch nicht vergessen.

      Tipp: Nächstes Mal einfach wirklich Aufsteigen, dann habt ihr das Problem nicht mehr.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Ja des Stimmt :thumbsup:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Am Samstag um 14.30 Uhr soll eigentlich das Spiel gegen den Spitzenreiter Hessen Dreieich stattfinden.
      Allerdings steht das Spiel auf der Kippe.
      Schnee liegt zwar keiner mehr, aber bei den Temperaturen meist unter dem Gefrierpunkt sind das nicht die besten Voraussetzungen für den Rasenplatz.
      Fulda trainiert seit Wochen nur noch auf dem Kunstrasenplatz.
      Das Spiel soll aber auf dem Rasenplatz in der Johanissau ausgetragen werden!
      Wenn sich das Wetter nicht ändert, wird es Schwierig das Spiel auszutragen.
      Lassen wir uns mal überraschen...
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Ab nächster Woche soll es Dauerfrost geben. Hat Fulda zum Ausweichen einen Kunstrasen? Am 03.03 ist unser Spiel in Fulda terminiert.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Ahja klar haben die. Machen ja Training auf Kunstrasen.
      Nur was man so liest auf Torgranate und Osthessensport soll das Spiel wohl unbedingt auf Rasen stattfinden. :keineahnung2:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Glaube sogar das der alte Kunstrasen gar nicht für Spiele zugelassen ist.

      Wir haben dort immer mit der Jugend gespielt.

      Weiterhin gibt es dort keine Tribüne oder sonst irgendwelche Möglichkeiten Fans unterzubringen.
    • Spiel fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus!
      Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, ist aber für März/Anfang April angedacht.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Autsch! Das war deutlich.

      Borussia Fulda – Hessen Dreieich 0:4 (0:1)
      Borussia Fulda: Wolf; Hillmann, Pomnitz, Bahssou, Rummel (68. Poredski), Mistretta (81. Kornagel), Jaksch, Fuß, Gröger, Ernst (68. Mosch), Müller.
      Hessen Dreieich: Kleinheider; Gavric, Lekaj, Henrich, Schnier (75. Abassin), Talijan, Weiss, Mladenovic (81. Reljic), Lagator (78. Böttler), Opper, A. Fliess.
      Schiedsrichter: Nicklas Rau (Nidderau)
      Tore: 0:1 Tino Lagator (4.), 0:2 Loris Weiss (47.), 0:3 Andre Fliess (50.), 0:4 Loris Weiss (75.)
      Zuschauer: 650.
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Benutzer online 1

      1 Besucher