FC Pesch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pesch bastelt fleißig am neuen Kader

      Nach dem Aufstieg in die Mittelrheinliga ist zwei Wochen vor dem Start der Vorbereitung auf die Saison 2017/18 die personelle Planung beim FC Pesch noch nicht abgeschlossen. Wenn das Trainerduo Peter Mauß und Ali Meybodi am 14. Juli die ersten Anweisungen gibt, soll der Konkurrenzdruck im Kader auf allen Positionen durch Neuzugänge und vier eigene A-Junioren erheblich steigen.

      Nach den Abgängen von Michael Beus (Abwehr), Nurallah Kayirtar (Mittelfeld) und Tarkan Aydin (Sturm) wurde Ende vergangener Woche nach Fatih Sezer, Gaetan Maison und Asilkan Kenar ein vierter Mittelfeldspieler verpflichtet. Milo Mc Cormick (23) kommt von der Spvg Frechen 20.

      mehr: fupa.net/berichte/fc-pesch-pes…m-neuen-kader-894450.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Pesch startet früher als geplant

      Kurzfristig hat der FC Pesch nach dem Aufstieg in die Fußball-Mittelrheinliga den Trainingsauftakt zur neuen Saison vorverlegt. Schon an diesem Donnerstag wird das Trainerduo Ali Meybodi/Peter Mauß das bis auf Urlauber Oliver Noster komplette neue Aufgebot um 19 Uhr an der Escher Straße begrüßen.

      Der Vorbereitungsplan wurde geändert, weil am 18. Juli kurzfristig ein Testspiel gegen den Regionalligisten Viktoria Köln vereinbart wurde (19 Uhr, Sportpark Höhenberg). „Der neue Zeitplan macht aus unserer Sicht Sinn, denn wir wollen in unserem ersten Spiel gegen so einen renommierten Gegner eine ordentliche Vorstellung abliefern ”, so Mauß.

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Zur Saisoneröffnung empfing Regionalligist Viktoria Köln den FC Pesch im Sportpark Höhenberg und gewann das unterhaltsame Testspiel am Ende mit 6:2 (4:1.) Der Mittelrheinliga-Aufsteiger versteckte sich vor 350 Zuschauern in der Anfangsphase nicht und ging schließlich auch nach 16 Minuten durch Marcel Dawidowski in Führung. Anschließend übernahm der Regionalligist jedoch die Spielkontrolle, sodass der Klassenunterschied immer deutlicher wurde.

      rheinfussball.de/artikel/vikto…rlich-erzielt-dreierpack/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Pesch unterliegt Schalker U23 im Test mit 0:10!

      Mittelrheinligist FC Pesch hat das Testspiel gegen die U-23 von Schalke 04 in Bottrop 0:10 (0:2) verloren. Nach 90 Minuten blieben dem Trainerduo Peter Mauß/Ali Meybodi allerdings so gut wie keine Erkenntnisse, denn am Samstag waren wegen der Leverkusener Großbaustelle auf der A 3 kurz vor dem Anpfiff gerade mal 11 Spieler vor Ort. Der Absteiger aus der Regionalliga, der in der Oberliga Westfalen mit Teammanager Gerald Asamoah den direkten Wiederaufstieg fest eingeplant hat, erteilte eine Lehrstunde.

      fupa.net/berichte/fc-pesch-pes…-test-mit-010-910860.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • FC Pesch offenbart Probleme

      Mittelrheinligist FC Pesch hat auch im letzten von neun Testspielen nicht völlig überzeugt. Das 2:2 (1:1) bei der Spvg Frechen 20 offenbarte dem Trainerduo Peter Mauß/Ali Meybodi bekannte Schwächen. Miron Wessels und Marcel Dawidowski trafen für die Kölner. „Wir haben offenkundig noch Systemprobleme, aber ich bin mir sicher, dass wir zum Saisonstart eine schlagkräftige Mannschaft zur Verfügung haben“, sagte Peter Mauß.

      fupa.net/berichte/fc-pesch-fc-…bart-probleme-923964.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der FC Pesch will die letzten Spiele des Jahres in guter Atmosphäre genießen

      Für Trainer Ali Meybodi gab es am vergangenen Wochenende beim torlosen Unentschieden des FC Pesch gegen den TV Herkenrath viele positive Erkenntnisse. Die drei Aufgaben dieses Jahres in der Mittelrheinliga sowie das FVM-Pokalspiel am kommenden Wochenende in Teveren werden entscheiden, ob die anschließende Meisterschaftspause in entspannter Atmosphäre genossen werden kann. Aktuell trennen den Aufsteiger nur zwei Punkte von der Abstiegszone.

      fupa.net/berichte/fc-pesch-wei…n-in-teveren-1042239.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • FC Pesch wünscht sich einen Torjäger

      Mit nur elf Punkten fiel die sportliche Bilanz des FC Pesch in der Fußball-Mittelrheinliga zum Abschluss des Jahres nicht gerade rosig aus. Logische Konsequenz ist ein Abstiegsplatz, in den 14 Spielen reichte es nur zu drei Siegen und zwei Unentschieden.

      Die Statistik gibt allerdings nur unzureichend die Gründe für die bedrohliche Lage wieder. Mit 32 Gegentoren verfügt der Aufsteiger über die schlechteste Abwehr der Staffel. Doch Trainer Peter Mauß sieht in der Winterpause für diesen Mannschaftsteil keinen Handlungsbedarf. „Die Quote haben die sechs Gegentore gegen Breinig und die sieben gegen Hennef verfälscht“, meint Mauß, für den dagegen der zu harmlose Angriff die wesentliche Ursache für den 14. Tabellenplatz ist. „15 Tore sind viel zu wenig, vor allem, wenn sie in erster Linie nach Standardsituationen erzielt wurden.“

      fupa.net/berichte/fc-pesch-fc-…en-torjaeger-1068733.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • FC Pesch bezwingt Worringen 5:1

      Mittelrheinligist FC Pesch hat auch das dritte Testspiel der Vorbereitung gewonnen. Im Nachbarschaftsduell gegen den Bezirksligisten SG Worringen gab es am Ende einen standesgemäßen 5:1 (1:1)-Erfolg. Zuvor wurden die Testspiele gegen VfL Bad Berleburg (9:0) und VfB Solingen (3:2) gewonnen.

      Am Dienstag sollten die Spieler aus der zweiten Reihe Spielpraxis gegen den Bezirksligisten SV Weiden sammeln (19.30 Uhr). Die Generalprobe für das Nachholspiel gegen Wesseling-Urfeld (18.2) findet am kommenden Samstag (15 Uhr) gegen Fortuna Köln II statt.

      fupa.net/berichte/fc-pesch-fc-…worringen-51-1079532.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der Klassenerhalt ist für das Team kaum noch zu schaffen.

      Nur wenig Hoffnung in Pesch

      Freude kam bei den Spielern des FC Pesch nach dem Punktgewinn gegen Alfter nicht auf. Das 2:2 hat die prekäre Situation in der Fußball-Mittelrheinliga nicht verbessert. Rechnerisch gibt es vor den letzten vier Spielen noch eine Chance, dem Abstieg zu entgehen, aber dies ist auch für Trainer Ali Meybodi nicht realistisch. „Wenn Merten mehr als drei Punkte holt, müssen wir alles gewinnen, auch am Sonntag”, sagte Meybodi vor dem Duell gegen den souveränen Tabellenführer TV Herkenrath (15.15 Uhr, Escher Str.).

      fupa.net/berichte/fc-pesch-nur…ung-in-pesch-2058686.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Tränen beim FC Pesch
      Das Schlusslicht verliert und steigt aus der Mittelrheinliga ab

      Aus und vorbei. Der FC Pesch hat in der Fußball-Mittelrheinliga am drittletzten Spieltag seine rechnerische Minimalchance auf den Klassenerhalt verspielt. Der VfL Vichttal setzte sich gegen das Team des Trainerduos Peter Mauß und Ali Meybodi am Ende deutlich mit 4:1 (2:1) durch.

      fupa.net/berichte/spielverein-…eim-fc-pesch-2081176.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)