VfB Oldenburg 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VfB Oldenburg 2017/18

      Offensiv-Flaute bringt Torjäger nur leicht ins Grübeln

      Kein funktionierendes System, eine Leibchen-Posse, zwei individuelle Fehler und zahllose enttäuschte Gesichter: Das Saison-Eröffnungsspiel beim Namensvetter aus Lübeck sollte für Regionalligist VfB Oldenburg zu einem Fußball-Fest werden, wurde aber zum Fußball-Frust. Die klare 0:2 (0:0)-Auftaktpleite versetzte viele Beobachter in Alarmstimmung, Trainer wie Führungsspieler gaben sich dagegen ruhig.

      fupa.net/berichte/offensiv-fla…-ins-gruebeln-907198.html
    • VfB Oldenburg spielt unentschieden gegen Rehden

      Unentschieden für den VfB: Die Fußballer aus Oldenburg sind am Sonntagnachmittag im ersten Regionalliga-Heimspiel der neuen Saison nicht über ein Remis hinausgekommen.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-oldenbur…-gegen-rehden-910715.html
    • VfB Odenburg verliert bei SC Weiche Flensburg 08
      Lange hielt der VfB in der ersten Halbzeit die Begegnung offen. In der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft gute Chancen nicht nutzen.

      Trotz eines beherzten Auftritts unter Interimstrainer und Sportdirektor Ralf Voigt musste Regionalligist VfB Oldenburg mit einer 0:1-Niederlage am Samstagnachmittag die fünfstündige Heimreise antreten. Lange hielt der VfB in der ersten Halbzeit die Begegnung offen und machte es dem Gegner schwer, sich zu entfalten und in den VfB-Strafraum zu kommen.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-oldenbur…he-flensburg--931772.html
    • 0:2 beim SSV Jeddeloh

      Zwischen Häme und Mitleid
      Das Letzte, was ein Sportler in einer tiefen Krise hören will, sind Worte des Mitleids. Das weiß auch Nils Laabs ganz genau und der Stürmer hielt sich nach dem 2:0-Sieg am Sonntag mit dem SSV Jeddeloh im Regionalliga-Derby gegen den VfB Oldenburg auch mit mitleidigen Kommentaren zurück. Stattdessen wünschte der erfahrene Fußballer seinem ehemaligen Club viel Glück für die nächsten Aufgaben.

      "Der VfB muss sehen, dass endlich die Punkte eingefahren werden, damit man aus dem Tabellenkeller kommt", sagte Laabs, der von 2013 bis 2016 beim aktuell auf Rang 15 abgestürzten VfB unter Vertrag stand. Im Derby spielte der gerade Papa gewordene Angreifer keine Hauptrolle, trug aber mit seinem Einsatz zum Sieg des nun sechstplatzierten SSV durch Treffer von Anton Stach (10. Minute) und Marcel Gottschling (61.) bei.

      mehr: fupa.net/berichte/zwischen-haeme-und-mitleid-972460.html
    • Zwei Abgänge beim kriselnden Nord-Regionalligsten
      Oldenburg: Knab tritt zurück, Tjardes geht

      Nur sechs Punkte konnte der VfB Oldenburg in den ersten neun Spieltagen der Regionalliga Nord einfahren. Der Klub kommt auch abseits des Sportlichen nicht zur Ruhe, wie zwei Abgänge verdeutlichen.

      mehr: kicker.de/news/fussball/region…zurueck-tjardes-geht.html
    • VfB-Führung proklamiert "Weiter so"
      Im Umfeld rumort es unüberhörbar, doch die Führungsriege von Fußball-Viertligist VfB Oldenburg sieht in der sportlichen Krise keinen
      Grund, den Kurs abseits des Platzes zu verändern. Mit einer Art offener Brief drückt der nach dem Abgang von Karl Knab seit der vergangenen Woche nur noch dreiköpfige Vorstand sein Verständnis für den Unmut der Fans aus und ist zugleich fest davon überzeugt, dass sich bald Erfolgserlebnisse in der Regionalliga einstellen.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-fuehrung…ert-weiter-so-983829.html
    • Lobende Schulterklopfer bringen VfB nicht weiter
      Warme Worte vom Gegner sind für einen Fußballer nach einer Niederlage eher ein Graus. Auch für VfB-Chefcoach Stephan Ehlers waren die verbalen Schulterklopfer von Gegenüber Rüdiger Ziehl („Spielt Ihr so, holt Ihr Eure Punkte“) nach dem 1:2 seiner Oldenburger bei Regionalliga-Rivale VfL Wolfsburg II kein Balsam für die im Abstiegskampf geschundene Trainer-Seele, aber zumindest eine Bestätigung seiner eigenen Sicht.

      mehr: fupa.net/berichte/vfb-oldenbur…fb-nicht-weit-991397.html
    • VfB verliert Partie und zwei Spieler

      Überraschung verpasst, zwei wichtige Spieler für die Partie an diesem Dienstag (18.30 Uhr) gegen den VfB Lübeck verloren: Regionalligist VfB Oldenburg unterlag am Sonntag gegen den Hamburger SV II mit 1:3 (1:1). VfB-Trainer Stephan Ehlers ärgerte sich nach dem Spiel vor allem über die Gelb-Rote Karte für Gazi Siala und die fünfte Gelbe für Hugo Magouhi. "Damit fehlen uns beide beim nächsten Hammerspiel. Wenn man wie Siala schon Gelb hat, muss man bei den kleinen Scharmützeln einfach cleverer sein und wegbleiben", kritisierte Ehlers seinen Mittelfeldspieler.

      fupa.net/berichte/vfb-verliert…zwei-spieler-2033332.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Kämpferischer VfB Oldenburg unterliegt auch Lübeck

      Regionalligist VfB Oldenburg steckt weiterhin tief im Abstiegskampf. Am Dienstagabend verlor die Mannschaft trotz aufopferungsvollen Kampfes nach dramatischer Schlussphase mit 2:3 (1:1) gegen den VfB Lübeck und muss um den Klassenerhalt bangen. Thorsten Tönnies (5. Minute/85.) traf vor 835 Zuschauern im Marschwegstadion für die Oldenburger, aufseiten der Lübecker waren Gökay Isitan (21.) und Gary Noel (84./87.) erfolgreich. Die Gastgeber mussten ab der 55. Minute zu zehnt spielen, nachdem Muhittin Bastürk die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

      fupa.net/berichte/kaempferisch…iegt-luebeck-2035552.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)