3.Spieltag 17/18: SV Elversberg - 1. FC Saarbrücken 0:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3.Spieltag 17/18: SV Elversberg - 1. FC Saarbrücken 0:0

      Verkehrshinweise zum Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken
      Wenn die SV Elversberg am morgigen Mittwoch, 02. August, um 19.00 Uhr den 1. FC Saarbrücken zum Saar-Derby in der Regionalliga Südwest empfängt, ist mit einem erhöhten Zuschaueraufkommen zu rechnen. Daher hat der Verein in Abstimmung mit den jeweils zuständigen Behörden im Vorfeld einige verkehrsrelevante Vorkehrungen getroffen. Um die Verkehrssituation im Vorfeld des Spiels zu entschärfen, bittet die SVE zunächst alle Zuschauer, die mit dem Auto anreisen, den „Park & Ride“-Parkplatz auf dem TERRAG-Gelände in Heinitz (Grubenstraße 4, 66540 Neunkirchen) zu nutzen. Von dort aus bietet der Verein ab 16.30 Uhr allen Fans, die eine gültige Eintrittskarte zum Spiel besitzen, einen kostenlosen Shuttle-Service bis zum Stadion an, das um 17.00 Uhr öffnen wird.

      Des Weiteren wird rund um die URSAPHARM-Arena am Mittwoch vorübergehend eine neue Verkehrsregelung eingerichtet, die ab 17.00 Uhr Gültigkeit hat. Auf der L112 von der Autobahnabfahrt Elversberg bis zur Ecke Jahnstraße/Lindenstraße wird eine Vollsperrung eingerichtet. Umleitungen werden ausgeschildert. Daneben wird die Lindenstraße vom Kreisverkehr in Richtung Jahnstraße zur Einbahnstraße; ebenso die Jahnstraße in Richtung Im Kirchendick, die Straße Im Kirchendick in Richtung Friedhofstraße sowie die Friedhofstraße in Richtung Kreisverkehr. Ab dem Kreisverkehr wird zudem die Waldstraße zur Einbahnstraße in Richtung Heinitz eingerichtet.

      Unbenanntbbbbbbbbbbb.PNG

      PM SV Elversberg
    • Derby an der Kaiserlinde – SVE empfängt FCS
      Die Saison hat gerade erst begonnen, da steht für die SV Elversberg bereits das erste Saar-Derby in der Regionalliga Südwest an. Am morgigen Mittwoch, 02. August, empfängt die SVE den 1. FC Saarbrücken zum Duell in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde. Die Partie wird um 19.00 Uhr angepfiffen.

      Die Vorfreude auf das Derby ist bereits groß. Für Trainer Karsten Neitzel wird es die erste Partie mit der SVE gegen den Saar-Konkurrenten. „Ich persönlich freue mich auf das erste Derby hier in Elversberg gegen den 1. FC Saarbrücken. Ich hoffe, dass wir ein friedliches, aber emotionsgeladenes Derby erleben werden“, sagt Neitzel. SVE-Spieler Jan Washausen ergänzt: „Generell weiß man ja, dass die Atmosphäre ein bisschen hitziger wird, da wird jeder Zweikampf noch mal etwas intensiver geführt. Es kommen mehr Zuschauer, das gibt noch mal extra Motivation.“

      In erster Linie ist für die SVE nun aber wichtig, „dass wir unsere Leistung auf dem Platz in Ordnung bekommen und besser spielen als am Samstag“, sagt Karsten Neitzel: „Wir haben das 0:0 gegen Stadtallendorf relativ schnell und zeitnah aufgearbeitet. Wir müssen uns im Vergleich zum ersten Spiel steigern, das weiß die Mannschaft.“ Personell wird die SVE weiterhin auf Moritz Göttel und Sven Sellentin (Aufbautraining) verzichten müssen. Gaetan Krebs und Kevin Maek waren nach dem ersten Liga-Spiel angeschlagen – während Krebs gestern schon wieder trainieren konnte, wird sich ein möglicher Einsatz von Maek (Knie) erst kurzfristig entscheiden. Für das Derby gegen den FCS wurden bislang rund 6700 Tickets verkauft; das verbliebene Kontingent (Stehplatz) geht morgen in den Tagesverkauf. Die Karten sind dann im SVE-Fanshop in der Lindenstraße ganztägig ab 10.00 Uhr sowie zur Stadionöffnung ab 17.00 Uhr an den dortigen Abendkassen erhältlich.

      PM SV Elversberg
    • Ein Remis, das beide versöhnt
      SV Elversberg und 1.FC Saarbrücken trennen sich torlos

      Im ersten Saar-Derby zwischen Meister SV Elversberg und dem aktuellen Spitzenreiter 1.FC Saarbrücken gab es am Mittwochabend ein torloses Remis. Beide Trainer zeigten sich mit der Punkteteilung zufrieden.

      fupa.net/berichte/sv-elversber…ide-versoehnt-908604.html