TV Jahn Hiesfeld - FSV Vohwinkel 3:2 [2.Spieltag - 17/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TV Jahn Hiesfeld - FSV Vohwinkel 3:2 [2.Spieltag - 17/18]

      I. Mannschaft: Englische Woche bringt am Mittwoch das Auswärtsspiel in Hiesfeld!

      Nach dem 4-1 Derbysieg gegen den Cronenberger SC hat unsere I. Mannschaft in dieser Woche keine Luft zum Durchatmen. Da die Oberliga mit einer englischen Woche in die neue Saison startet steht bereits am Mittwoch, den 16.08.2017 um 19.30 Uhr das schwere Auswärtsspiel beim TV Jahn Hiesfeld (Kunstrasenplatz Am Freibad, Dorfstraße 22 in 46539 Dinslaken) statt.

      mehr: fsv-vohwinkel.de/i-mannschaft-…swaertsspiel-in-hieslfeld
    • Hiesfeld erkämpft sich gegen Vohwinkel ersten Sieg
      Jahn-Coach Thomas Drotboom lobt den Aufsteiger für seinen Auftritt +++ Ioannis Alexiou trifft wieder, Kevin Menke schnürt einen Doppelpack

      Der TV Jahn Hiesfeld ist dem Plan seines Trainers Thomas Drotboom, aus den drei Spielen der einleitenden Englischen Woche in der Oberliga sieben Zähler zu holen, ein bedeutendes Stück näher gekommen. Nach dem 2:2 zum Auftakt in Hilden siegten die Dinslakener am Mittwochabend vor eigenem Publikum gegen den Aufsteiger FSV Vohwinkel mit 3:2.

      fupa.net/berichte/tv-jahn-hies…vohwinkel-ers-919483.html
    • Die Chance zum Ausgleich war mit dem Elfmeter da.

      TV Jahn Hiesfeld – FSV Vohwinkel 3:2 (1:0)
      1:0 Kevin Menke (45.)
      2:0 Ioannis Alexiou (59.)
      2:1 Ryo Terada (61.)
      3:1 Kevin Menke (80.)
      3:2 Frederic Lühr (82.)

      Zuschauer: 250

      Wichert (TV Jahn Hiesfeld) verschießt Foulelfmeter (63.)
      Heinen (FSV Vohwinkel) verschießt Foulelfmeter (76.)


      FSV Vohwinkel verpasst verdienten Punktgewinn

      Der FSV Vohwinkel hat sein erstes Oberliga-Auswärtsspiel trotz einer vor allem in der zweiten Hälfte starken Leistung verloren. Beim TV Jahn Hiesfeld unterlagen die Füchse am Mittwochabend unglücklich mit 2:3 (0:1). FSV-Trainer Marc Bach musste auf dem Kunstrasen in Dinslaken für die linke Defensivseite improvisieren, denn Dustin Kinkler fiel nach seinem im Derby gegen den CSC erlittenen Muskelfaserriss aus. Neuzugang Toni Zupo wurde auf die Linksverteidigerposition beordert und machte dort eigentlich einen vorzüglichen Job, doch beim 0:1 (45.) durch Hiesfeld-Stürmer Kevin Menke schoss Zupo unglücklich Moritz Winter an, von dem der Ball zum einschussbereiten Menke prallte. Bis dahin konnten die favorisierten Veilchen aber kaum einmal für Offensivakzente sorgen, die kompakte Grundordnung des FSV gegen den Ball stellte Hiesfeld immer wieder vor Probleme.

      mehr: wz-sportplatz.de/artikel/oberl…scheitert-an-sich-selbst/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)