SpVgg Oberfranken Bayreuth - 1.FC Schweinfurt 05 [7.Spieltag - RL - 17/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SpVgg Oberfranken Bayreuth - 1.FC Schweinfurt 05 [7.Spieltag - RL - 17/18]

      1.FC Schweinfurt 05 schrieb:

      Derby und Spitzenspiel am Samstag in Bayreuth

      Nach dem Pokal-Erfolg gegen den SV Sandhausen steht für den FC Schweinfurt 05 gleich auch in der Regionalliga Bayern ein Spitzenspiel auf dem Programm. Als Tabellendritter reisen die Schnüdel zum Sechsten SpVgg Bayreuth. „Wir nehmen die positive Energie mit, werden uns aber wieder voll auf die Liga konzentrieren und keine Gedanken an den Pokal verschwenden“, sagt FC-05-Trainer Gerd Klaus, „das sollte gelingen, die nächste Runde ist ja erst Ende Oktober.“
      Weiter lesen!
      Quelle: fcschweinfurt1905.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • 1.FC Schweinfurt schrieb:

      FC 05 verliert Spitzenspiel in Bayreuth

      Der FC 05 hat sein Auswärtsspiel bei der SpVgg Bayreuth 1:3 (0:1) verloren. Die starken Gastgeber drückten von Beginn an aufs Tempo und gingen bereits nach zehn Minuten in Front. Ivan Knezevic drang über die linke Seite in den Strafraum ein und bediente Kristian Böhnlein, der nur noch einschieben musste. Schweinfurt fand nach einer Viertelstunde besser in die Partie, kam aber zunächst nicht zu Torgelegenheiten. Bayreuth verpasste auf der Gegenseite durch Chris Wolf das mögliche 2:0 (30.).
      Weiter lesen!
      Quelle: fcschweinfurt1905.de
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“