1. FC Magdeburg - F.C. Hansa Rostock 2:0 (1:0) [2017/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. FC Magdeburg - F.C. Hansa Rostock 2:0 (1:0) [2017/18]

      Hansa kommt zum Ostderby – Bereits über 19.500 Tickets vergriffen
      Nach dem Landespokalsieg über Landesligist Schwarz-Gelb Bernburg richtet sich der Blick des 1.FC Magdeburg bereits zurück auf die 3. Liga. So trifft das Team von Cheftrainer Jens Härtel am kommenden Samstag, 09.09.2017 anlässlich des 7. Spieltages im Ostderby auf den F.C. Hansa Rostock. Neben einer stimmungsvollen Kulisse durch beide Fanlager der Traditionsvereine eröffnet die Partie sportlich das Duell des heimstärksten Drittliga-Teams gegen die auswärtsstärkste Mannschaft. Magdeburg errang in der MDCC-Arena alle neun Zähler, Hansa holte in Lotte, Erfurt und Würzburg jeweils einen Dreier und hat damit ein volles Auswärtspunktekonto vorzuweisen. Tickets für das Ostderby sind weiterhin im freien Vorverauf erhältlich, dabei setzt der 1. FC Magdeburg folgende Maßnahmen um:

      – Verkauf unter Vorlage des Personalausweises an den Vorverkaufsstellen des 1. FC Magdeburg unter Berücksichtigung einer Postleitzahlsperre für das gesamte Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

      – Verkauf von maximal vier Tickets pro Käufer für diese Partie

      – ein Onlinekauf bei „Eventimsports“ ist nur für Bestandskunden des 1. FC Magdeburg möglich (Fans, die vom 01.07.2016 bis 13.08.2017 FCM-Tickets online erworben haben)

      PM 1.FC Magdeburg
    • Ostderby vor Topkulisse – Auswärtsstarker F.C. Hansa kommt zum 1. FC Magdeburg
      Mit dem F.C. Hansa Rostock empfängt der 1. FC Magdeburg am morgigen Samstag, 09.09.2017 das auswärtsstärkste Drittliga-Team der bisherigen Spielzeit. Anstoß in der MDCC-Arena ist um 14:00 Uhr, wenn Blau-Weiß gegen Hansa zum Ostderby antritt. Schiedsrichter der Partie ist Bundesliga-Refere Robert Herrmann (Wangen, Allgäu) mit seinen Assistenten Christian Leicher und Markus Schüller.

      Unbenannt5667.PNG

      Der F.C. Hansa Rostock blickt im bisherigen Saisonverlauf auf drei Auswärtssiege und möchte diese Serie in Magdeburg fortsetzen. Mit insgesamt elf Punkten platzieren die Küstenstädter auf dem sechsten Tabellenplatz und wollen auf Magdeburg aufschließen. Der 1. FC Magdeburg konnte sich in der Vorwoche erfolgreich im Landespokal 1. Hauptrunde bei Landesligist SV Schwarz-Gelb Bernburg durchsetzen. In der heimischen MDCC-Arena will das Team von Cheftrainer Jens Härtel die weiße Weste bewahren. „Spielentscheidend wird sein, wer seine Philosophie durchdrückt. Hansa ist auswärtsstark und kommt mit breiter Brust nach Magdeburg“, so der Cheftrainer des 1. FC Magdeburg. Am morgigen Spieltag öffnen die Stadiontore der MDCC-Arena um 12:00 Uhr, wenn auch die Tageskassen an der MDCC-Arena öffnen. Der 1. FC Magdeburg weist darauf hin, dass sich Tageskassen an den Eingängen West, Nordwest und Nordost befinden (siehe FCM-Logos in der beigefügten Skizze). An der Hauptkasse West stehen ab 11:00 Uhr der Info-Point und eine Frühkasse zur Verfügung, welche wie gewohnt als Service für alle Spieltagsbesucher eingerichtet werden. Der Zutritt zur MDCC-Arena ist für alle Fans nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich – der Verein bittet darum, für Tickets den Vorverkauf zu nutzen. Für das Spiel gegen F.C. Hansa Rostock sind bislang über 20.600 Plätze vergeben.

      PM 1.FC Magdeburg
    • Die Magdeburger Erfolgsserie geht weiter! :jubel:

      Wer hätte das nach der 1:4 Auftaktpleite in Aspach gedacht, 6 Siege in Folge! :thumbup:


      1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:0 (1:0)
      1:0 Philip Türpitz (43.)
      2:0 Felix Lohkemper (69.)

      Zuschauer: 20.817
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()