Preußen Münster - VfL Osnabrück 4:1 (2:0) [Saison 2017/18]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Preußen Münster - VfL Osnabrück 4:1 (2:0) [Saison 2017/18]

      Derby-Resttickets erhältlich
      Für das Derby am kommenden Samstag beim SC Preußen Münster ist noch ein Restkartenkontingent von 70 Sitzplatztickets vorrätig. Diese sind bis Mittwoch um 18 Uhr zum Preis von 24 Euro im VfL-Fanshop an der Bremer Brücke erhältlich – solange der Vorrat reicht. Insgesamt konnte der VfL Osnabrück für die Partie in Münster auf ein Ticketkontingent von 1.600 Eintrittskarten zurückgreifen. Abgesehen von den 70 Restkarten sind alle Tickets vergriffen, die Lila-Weißen dürfen sich am Samstag also auf eine breite Unterstützung freuen.

      PM VfL Osnabrück
    • Osnabrück vor dem Schlager in Münster
      Enochs fest im Sattel - Rekordspieler Danneberg?

      Zehn Spiele, zehn Punkte: Zwischen Anspruch und Realität klafft beim VfL Osnabrück derzeit zweifellos eine Lücke. Beim jüngsten 1:1 gegen die Würzburger Kickers fehlte eine spielerische Idee, trotzdem erhielt Trainer Joe Enochs von Geschäftsführer Jürgen Wehlend Rückendeckung. Im Schlager gegen Preußen Münster können die Niedersachsen etwas geradebiegen, obendrein winkt einem Osnabrücker die Führung in der Rangliste der Rekordspieler der Liga.

      mehr: kicker.de/news/fussball/3liga/…ordspieler-danneberg.html
    • Preußen Münster gegen den VfL Osnabrück: In den vergangenen Jahren elektrisierte dieses Derby eine ganze Region, jetzt droht eine Minuskulisse.

      Wie die "Bild" berichtet, sind bisher erst rund 8.000 Karten verkauft. Selbst das etwa 1.600 Tickets umfassende Gäste-Kontingent ist noch nicht vollständig vergriffen, am Mittwoch waren noch 50 Karten erhältlich. Klar scheint bereits: Es droht die schlechteste Zuschauerzahl bei einem Drittliga-Duell der beiden Rivalen.
      hieraus: Derby zwischen Münster und Osnabrück droht Minuskulisse
    • Das WDR Fernsehen zeigt am Samstag das Derby zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück live im TV.

      Sportlich angespannte Situation macht Derby zum Krimi

      Wenn zwei kriselnde Clubs aufeinandertreffen, verspricht das sportlich gesehen schon eine Menge Stoff für einen spannenden Fußballkrimi. Wenn es sich bei den kriselnden Clubs dann auch noch um den VfL Osnabrück und den SCP handelt, wird das Ganze schon zum Thriller. Denn zur sportlichen Anspannung gesellt sich auch noch die Rivalität beider Fanlager, die das Derby zu etwas ganz Besonderem macht. Wer die Oberhand gewinnt und – vielleicht wichtiger denn je – die drei Punkte einfährt, entscheidet sich am Samstag ab 14 Uhr.

      Spielern und Trainern muss man nicht mehr erzählen, was das Derby bedeutet. „Für die Fans beider Seiten ist es sicher das wichtigste Spiel der Saison und durch die sportliche Situation bekommt es noch mal eine ganz andere Brisanz“, weiß Preußencoach Benno Möhlmann genau, worum es geht und sieht eben darin einen Vorteil: „Die Chance, in so einem Spiel über sich hinauszuwachsen, ist vielleicht größer als in einem normalen Spiel. Für uns geht es darum, in dem Spiel alles zu geben, um aus der immer brenzliger werdenden Situation rauszukommen.“ Und damit ist alles gesagt!

      scpreussen-muenster.de/sportli…on-macht-derby-zum-krimi/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Leidenschaftliche Preußen schlagen Osnabrück im Derby verdient mit 4:1
      9.313 Zuschauer kamen am Samstagnachmittag bei echt fiesem Herbstwetter an die Hammer Straße, um das Derby gegen den VfL Osnabrück zu sehen. Die, die nicht im Stadion waren, dürften es bereut haben, denn neben einem nassen Hintern bekamen die Unentwegten auch ein wunderbares Fußballspiel mit fünf Toren zu sehen. Dass vier der Treffer auf das Konto der Preußen gingen, machte den Fußballnachmittag perfekt!

      mehr: scpreussen-muenster.de/leidens…im-derby-verdient-mit-41/