[Saison 2017/18] 11.Spieltag: Wuppertaler SV - SC Rot-Weiß Oberhausen 1:1 (0:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt in Wuppertal nachlegen und gegen Uerdingen die Tabellenführung holen. Soweit der Plan. Bin gespannt ob RWO weiter so stabil Auftritt wie zuletzt.
      Meine Heimat,
      meine Liebe,
      in den Farben Rot und Weiß,
      SC Rot Weiß
      Oberhausen
      nur damit es jeder weiß!

      Tradition stirbt nie!
    • Jammern bringt dem WSV nichts
      Ohne Hagemann und Pagano am Samstag gegen Oberhausen

      Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV empfängt personell geschwächt am Samstag um 14 Uhr im Stadion am Zoo das Team von Rot-Weiß Oberhausen. Die Berg- und Talfahrt geht weiter. Nach dem furiosen 3:0 gegen Viktoria Köln kassierte der WSV am Aachener Tivoli eine verdiente 1:4-Niederlage. Trainer Stefan Vollmerhausen hatte gleich mehrere Erklärungen: "Eine Spitzenmannschaft macht aus, innerhalb von drei Tagen zwei starke Leistungen abzuliefern. Das haben wir nicht geschafft. Und das zeigt, dass wir ein gutes Team haben, aber eben noch kein Spitzenteam."


      mehr: fupa.net/berichte/wuppertaler-…em-wsv-nichts-978528.html
    • Nach Wuppertal mit dem Zug
      Deutsche Bahn setzt Entlastungszug ein

      Wenn es am kommenden Samstag im Stadion am Zoo um 14.00 Uhr zur Partie zwischen dem WSV und unseren Kleeblättern kommt, haben die RWO-Fans die Möglichkeit, per Zug nach Wuppertal anzureisen. Der Entlastungszug bringt alle RWO-Fans vom Oberhausener Hauptbahnhof zum Bahnhof Wuppertal Sonnborn. Dabei ist die Hinfahrt kostenlos. Für die Rückfahrt gilt die Eintrittskarte der Partie als Fahrkarte. Folgende Zeiten stehen für den Entlastungszug fest:

      Hinfahrt S 30252 Oberhausen Hbf – Wuppertal Sonnborn:
      Abfahrt 12.01 Uhr von Gleis 7 am OB-Hbf
      Ankunft 12.37 Uhr Wuppertal Sonnborn

      Rückfahrt S 30253 Wuppertal Sonnborn – Oberhausen Hbf:
      Abfahrt 16.45 Uhr Wuppertal Sonnborn
      Ankunft 17.23 Uhr an Gleis 10 im OB-Hbf

      PM Rot-Weiß Oberhausen
    • Remis beim WSV: Oberhausens Siegesserie beendet

      Vor einer ordentlichen Kulisse von über 2000 Zuschauern gab es zwischen dem Wuppertaler SV und Rot-Weiß Oberhausen keinen Sieger. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte kam Oberhausen etwas besser aus der Kabine und ging durch einen verwandelten Elfmeter von Maik Odenthal (55.) in Führung. Die Antwort der Hausherren ließ allerdings nicht lange auf sich warten: Christopher Kramer kam aus kurzer Distanz zum Schuss und netzte zum Ausgleich und zum vorzeitigen Endstand ein.

      mehr: fupa.net/berichte/sv-roedingha…gesserie-been-979551.html