Rot Weiss Ahlen - FC Schalke 04 II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rot Weiss Ahlen - FC Schalke 04 II

      5 für 3: Ahlen – Schalke für 5 Euro!

      thumbnail_Aktion 1.jpg

      An diesem Wochenende (Sonntag, 15 Uhr) empfängt Rot Weiss Ahlen den FC Schalke 04. Gegen die U23 der Königsblauen will RWA die aktuelle Erfolgsserie ausbauen und dabei hofft die Mannschaft auf die tatkräftige Unterstützung der Ahlener Fußballfans. Am Sonntag gilt daher: 5 Euro für 3 Punkte. Jedes Ticket für die Partie kostet an den Tageskassen nur 5 Euro, bei freier Platzwahl auf Sitz- und Stehplätzen. Eine Gruppe von vier Erwachsenen spart auf der Haupttribüne mit der einmaligen Aktion beispielsweise 40 Euro. Somit kann jeder für nur 5 Euro live im Wersestadion dabei sein, wenn die Regionalliga-Absteiger Ahlen und Schalke um die Spitzenplätze in der Oberliga kämpfen.

      PM Rot Weiss Ahlen e.V.
    • Mit einem Sieg am Sonntag in Ahlen wäre das Cinel-Team wieder im Rennen um die Aufstiegsplätze. Eine mögliche Profi-Verstärkung erscheint diesmal fraglich.

      Die U 23 des FC Schalke 04 ist am Sonntag (15 Uhr) bei Rot Weiss Ahlen zu Gast. Beide Mannschaften sind in der vergangenen Saison aus der Regionalliga in die Oberliga abgestiegen – und beide Mannschaften wollen wieder aufsteigen. Wäre die Saison beendet, hätten beide Vereine ihr Saisonziel deutlich verfehlt. Die Ahlener stehen nach zehn Spieltagen auf Rang sieben, die Schalker haben einen Punkt mehr auf dem Konto und sind Sechster. Die Mannschaft, die am Sonntag gewinnt, kann sich zumindest in der oberen Tabellenhälfte festsetzen und wäre wieder mittendrin im Geschäft um die Aufstiegsplätze.

      Schalkes Trainer Onur Cinel will es vermeiden, ständig auf die Tabelle zu schauen. Er weiß aber, dass der Druck groß ist. Sein Auftrag ist klar formuliert: Es zählt nur der Aufstieg. In Ahlen rechnet der ehemalige Co-Trainer von U 19-Cheftrainer Norbert Elgert mit einem schweren Spiel. „Ahlen hat eine sehr starke Offensive. Mit Cihan Yilmaz und Bilal Abdallah“, sagt er. „Ich kann mir vorstellen, dass es ein wildes Spiel wird. Ahlen provoziert sowas gerne.“ Am vergangenen Wochenende besiegte Ahlen den FC Brünninghausen im heimischen Werse-stadion mit 5:4. Es war vogelwild.

      reviersport.de/360784---s04-u2…e-droht-wildes-spiel.html
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Das Spiel gibt es im Livestream unter:
      sporttotal.tv/spiele/oberliga-…ke-04-ii-u23-11-spieltag-

      Topspiel mit Bundesligaprofis?

      Am Sonntag (Anstoß 15 Uhr) trifft Rot Weiss Ahlen im Wersestadion auf die U23 des FC Schalke 04. Bis zum Sommer standen sich beide Mannschaften noch im Abstiegskampf in der Regionalliga gegenüber. Nun, einige Monate später, blicken beide in der Oberliga in Richtung vordere Ränge. Mit einem Sieg haben RWA und S04 jeweils die Chance auf einen der begehrten Plätze im oberen Tabellendrittel. Aktuell sind beide Tabellennachbarn und belegen die Plätze Sechs und Sieben. Unser Team gewann vier der letzten fünf Partien, während Königsblau drei der vergangenen fünf Begegnungen gewann, zuletzt sogar mit der Unterstützung von Österreichs Nationalspieler Alessandro Schöpf. Mit Fabian Reese, Joshua Bitter und Schöpf standen vergangene Woche beim 4:0-Sieg gegen die Sportfreunde Siegen drei Profis auf dem Platz.

      Quelle: rotweissahlen.de/?p=7565
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Rot Weiss Ahlen - FC Schalke 04 II 0:1 (0:0)
      0:1 Finn Heiserholt (88.)

      Zuschauer: 824

      Schmerzhafter Tritt ermöglicht Schalker Sieg

      Rot Weiss Ahlen verlor das Heimspiel gegen die U23 des FC Schalke 04 mit 0:1. Der entscheidende Treffer fiel in der 88. Minute und hätte gar nicht fallen dürfen, da Schiedsrichter Denis Magne zuvor nicht mitbekam, wie Justin Perschmann einen schmerzhaften Tritt auf den Fuß bekam. Mit einem möglicherweise gebrochenen Zeh, eine genaue Untersuchung steht noch aus, konnte Perschmann nur noch zuschauen wie Finn Heiserholt von der Strafraumgrenze zum 0:1 einschob. Perschmann humpelte direkt daneben auf dem Rasen, hätte im Normalfall also eingreifen können. Es war am Ende ein glücklicher Auswärtssieg der Schalker, da sich beide Teams 90 Minuten lang unter schwierigen Platzverhältnissen auf Augenhöhe begegneten und eine Punkteteilung das gerechte Resultat dieses Topspiels vor über 800 Zuschauern gewesen wäre...

      rotweissahlen.de/?p=7569
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()