Eintracht Stadtallendorf - SV Elversberg 0:9 (0:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eintracht Stadtallendorf - SV Elversberg 0:9 (0:1)

      Rückrunden-Auftakt bei Eintracht Stadtallendorf
      Die zweite Saison-Hälfte beginnt! Am Samstag, 18. November, ist die SV Elversberg zum Rückrunden-Auftakt in der Regionalliga Südwest wieder auswärts gefordert. Am 20. Spieltag tritt die Elv von Cheftrainer Karsten Neitzel dabei gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf an, die Partie im Herrenwaldstadion wird um 14.00 Uhr angepfiffen.

      „Ich glaube, dass viele dieser Mannschaft nicht so viel zugetraut haben, wie sie es bisher punkte- und leistungsmäßig unterm Strich auf den Platz bekommen hat“, sagt Trainer Neitzel zum Aufsteiger und Tabellenachten Stadtallendorf: „Gerade in den Heimspielen hat man immer das Gefühl, dass dort Action auf dem Platz ist. Es wird wie jede Woche eine sehr schwierige Aufgabe, bei der wir an unsere Leistungsgrenze gehen müssen, um einen Sieg einzufahren. Aber wir wollen für die nächsten Partien in diesem Kalenderjahr gute Voraussetzungen schaffen, und deshalb ist es für uns jetzt extrem wichtig, in Stadtallendorf dreifach zu punkten.“ Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften noch mit einem torlosen Unentschieden. „Im Nachhinein hätten uns die drei Punkte zum Saisonstart natürlich sehr gut getan, aber man muss auch sagen, dass es einfach eine gute Leistung von Stadtallendorf war“, sagt SVE-Flügelspieler Benno Mohr, der aber auch ergänzt: „Stadtallendorf hat uns im Sommer zwei Punkte geklaut, und jetzt klauen wir ihnen am Samstag drei Punkte. Die letzten Wochen, in denen wir gespürt haben, dass wir noch mal dran sind, haben mit dem Team richtig Laune gemacht. Und wenn wir am Samstag noch mal Gas geben, können wir auch in Stadtallendorf gewinnen.“

      Im Auswärtsspiel werden dabei neben den Langzeitverletzten Moritz Göttel, Thomas Birk, Fatih Köksal und Aleksandar Stevanovic auch Stefano Cincotta, der sich am vergangenen Wochenende in Koblenz einen Muskelfaserriss zugezogen hat, sowie Kevin Maek (Gelb-gesperrt) nicht zur Verfügung stehen.

      PM SV Elversberg
    • Rückrundenauftakt gegen den Meister!
      Vorfreude bei der Eintracht +++ "Elven" gastieren am Herrenwald

      Mit dem SV Elversberg reist der amtierende Regionalligameister an den Herrenwald. Die Neitzel-"Elv" ist nicht gut in die Runde gestartet, kam aber über die Vorrunde hinweg immer besser in Fahrt und hat sich nun bis auf Platz 5 vorgeschoben. Den Blickkontakt zu den Relegationsplätzen haben sie noch nicht verloren. Personell sind die Elversberger gut aufgestellt, auch wenn sie aktuell etwas Personalprobleme haben. Das sind alles Profis, ein gewaltiger Unterschied zu unseren Jungs. Mit Gaetan Krebs (rund 200 Profi-Einsätze für den KSC und H96), sowie Edmond Kapllani (240 Profispiele für den KSC und den FSV Frankfurt mit knapp 80 Toren) haben sie zudem zwei ganz erfahrene Spieler in ihren Reihen, die den Unterschied ausmachen können.

      Quelle: tsv-eintracht-stadtallendorf.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • SVE feiert Schützenfest in Stadtallendorf
      Was für ein Rückrundenstart für die SV Elversberg. In Stadtallendorf fegte die Truppe von Trainer Neitzel die Gastgeber mit 9:0 vom Platz. Dabei fiel nach 45 Minuten gerade einmal ein Treffer.

      mehr: sr.de/sr/home/sport/regionalli…tadtallendorf_sve100.html