[1. Bundesliga] 16. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [1. Bundesliga] 16. Spieltag

      Dienstag, 12.12.2017, 18:30 Uhr
      VfL Wolfsburg - : - RB Leipzig

      Dienstag, 12.12.2017, 20:30 Uhr
      SC Freiburg - : - Borussia Mönchengladbach
      Hamburger SV - : - Eintracht Frankfurt
      1. FSV Mainz 05 - : - Borussia Dortmund

      Mittwoch, 13.12.2017, 18:30 Uhr
      1899 Hoffenheim - : - VfB Stuttgart

      Mittwoch, 13.12.2017, 20:30 Uhr
      Bayern München - : - 1. FC Köln
      Hertha BSC - : - Hannover 96
      FC Schalke 04 - : - FC Augsburg
      Bayer 04 Leverkusen - : - SV Werder Bremen
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Es gibt noch jede Menge Tickets für Mainz gegen Dortmund heute Abend. Früher hätte man vor der Geschäftsstelle zelten müssen, um Dortmund zu sehen. Jetzt haben die sogar einen neuen Trainer und es interessiert viele nicht.
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.
    • linienzieher schrieb:

      Es gibt noch jede Menge Tickets für Mainz gegen Dortmund heute Abend. Früher hätte man vor der Geschäftsstelle zelten müssen, um Dortmund zu sehen. Jetzt haben die sogar einen neuen Trainer und es interessiert viele nicht.
      Hier sei auch erwähnt, daß auch der FSV inzwischen keinen mehr interessiert.

      Diese Tatsache war aber auch von langer Hand geplant: Zunächst der vollkommen besch...... Stadionneubau auf der grünen Wiese - zuletzt die Querelen im Vorstand des FSV.


      So haben die Mainzer für das Pokalspiel am kommenden Dienstag den kompletten Block K - normalerweise Heimbereich - an den VfB "abgetreten" und zum Gästeblock umfunktioniert.

      Das "normale" Gästekartenkontingent war beim VfB binnen 1 Stunde ausverkauft - meinereiner hat die vorletzte Karte ergattert.
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rollbraten ()

    • Hat sich überhaupt schon mal jemand ernsthaft für den FSV Mainz interessiert? In den 80er hatten die in der Oberliga keine 1.000 Zuschauer im Schnitt meistens und auch in den paar Saisons in der 2.Bundesliga in den 80er und später hatten die nie wirklich viele Zuschauer am Bruchweg.... Ist so ein typischer Verein wie der SC Freiburg, wo die Fans in Scharen ström(t)en, seitdem die in der 1.Bundesliga spielen. Ebenso der VfL Wolfsburg!
    • Dienstag, 12.12.2017, 18.30 Uhr

      VfL Wolfsburg - RB Leipzig 1:1 (1:0)
      1:0 Paul Verhaegh (15./FE)
      1:1 Marcel Halstenberg (51.)

      Zuschauer: 22.827

      :gelbekarte: :rotekarte: Upamecano (90.+2/Leipzig)

      ab 20.30 Uhr

      FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 0:2 (0:0)
      0:1 Sokratis Papastathopoulos (55.)
      0:2 Shinji Kagawa (89.)

      Zuschauer: 32.976

      Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:2)
      1:0 Kyriakos Papdopoulus (8.)
      1:1 Marius Wolf (15.)
      1:2 Mijat Gacinovic (25.)

      Zuschauer: 40.983

      SC Freiburg - Borussia M'Gladbach 1:0 (1:0)
      1:0 Nils Petersen (21./FE)

      Zuschauer: 23.800
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von Dionysus () aus folgendem Grund: beendet!

    • Asa schrieb:

      Leverkusen? :whistling:
      Nö, die hatten auch nach dem Aufstieg in die 1.Bundesliga zur Saison 1979/80 bis in die späten 90er Jahre immer wenig Zuschauer. Da gab es keinen Boom damals.... Da waren selbst Spiele gegen Köln, Bayern, Dortmund, Mönchengladbach, Düsseldorf usw. nur selten oder nie ausverkauft.... Einerseits hört sich das schlecht an, aber andererseits gab es damals eben auch keine Massen an Konsumenten wie heute.... :kicher:
    • Mischka schrieb:

      Hat sich überhaupt schon mal jemand ernsthaft für den FSV Mainz interessiert? In den 80er hatten die in der Oberliga keine 1.000 Zuschauer im Schnitt meistens und auch in den paar Saisons in der 2.Bundesliga in den 80er und später hatten die nie wirklich viele Zuschauer am Bruchweg.... Ist so ein typischer Verein wie der SC Freiburg, wo die Fans in Scharen ström(t)en, seitdem die in der 1.Bundesliga spielen. Ebenso der VfL Wolfsburg!
      Ich wohne zwar nicht in Mainz, arbeite aber dort. Und bei uns im Büro sind die 05er nahezu täglich Gesprächsthema. Insofern: Ja, der FSV scheint die Leute zu interessieren.
      Aber Stadt und Verein haben halt mit dem Umzug vom innenstadtnahen Bruchwegstadion in den neuen Betonklotz auf der grünen Wiese einen großen Fehler gemacht. Und durch die ständigen Führungsquerelen wurden auch jede Menge Fans vergrault.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von redstar ()

    • Das BVB-Debüt von Peter Stöger ist geglückt! Mit dem 2:0 ist die acht Spiele andauernde Serie ohne Sieg beendet.

      Freiburg auf einer Erfolgswelle mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen. Möchnengladbach muss dort scheinbar gar nicht mehr antreten. Seit zehn Heimspielen ist der Sport-Club unbesiegt gegen Gladbach (8 Siege, 2 Remis), gegen keinen Gegner gab es eine längere Ungeschlagen-Serie.

      Und Nils Petersen mit seinem dritten Elfmeter in drei Tagen, jaja... der kleine Held... na, wie viele sind es in der Bundesliga insgesamt mittlerweile? 50 Elfmeter und 50 verwandelt? Aber den einen, den wichtigsten, den hat er versemmelt, dieser Dummbeutel - im Olympia-Finale. Vergesse ich ihm auch heute noch nicht! :pfff:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Mittwoch, 13.12.2017, 18.30 Uhr

      TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart 1:0 (0:0)
      1:0 Mark Uth (81.)

      Zuschauer: 30.150

      ab 20.30 Uhr

      FC Bayern München - 1. FC Köln 1:0 (0:0)
      1:0 Robert Lewandowski (60.)

      Zuschauer: 75.000

      Bayer Leverkusen - Werder Bremen 1:0 (1:0)
      1:0 Lucas Alario (11.)

      Zuschauer: 26.620

      FC Schalke 04 - FC Augsburg 3:2 (1:0)
      1:0 Franco Di Santo (44.)
      2:0 Guido Burgstaller (47.)
      2:1 Caiuby (64.)
      2:2 Michael Gregoritsch (79./FE)
      3:2 Daniel Caligiuri (83./FE)

      Zuschauer: 59.215

      Hertha BSC - Hannover 96 3:1 (2:0)
      1:0 Salomon Kalou (18.)
      2:0 Salomon Kalou (45.)
      2:1 Ihlas Bebou (65.)
      3:1 Jordan Torunarigha (83.)

      Zuschauer: 29.231
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Dionysus () aus folgendem Grund: beendet!

    • Auf Schalke war am Ende ja noch einiges los. :D Die Knappen springen damit auf Platz 2!

      Bei aller Überlegenheit haben sich die Bayern gegen Köln ganz schön schwer getan.
      Schade das Klünter 2 Minuten vor Ende nicht die dicke Chance zum 1:1 gemacht hat. :kicher:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher