[DFB-Pokal] Viertelfinale 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [DFB-Pokal] Viertelfinale 2017/18

      In der heutigen ARD Sportschau (18.00 Uhr) wird das Viertelfinale im DFB-Pokal ausgelost. Oliver Roggisch, Handball-Weltmeister von 2007 und heute Manager des Nationalteams, zieht die Paarungen der Männer und Frauen im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

      Im Lostopf:
      SC Paderborn
      FSV Mainz 05
      VfL Wolfsburg
      FC Schalke 04
      Bayer Leverkusen
      Werder Bremen
      Eintracht Frankfurt
      Bayern München

      Das Viertelfinale steigt am 6. und 7. Februar.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Bayern in Paderborn, puh. Nein Losglück haben die nicht, nein nein. :lachen:

      Heimspiel hört sich für die Eintracht zwar gut an, aber diese Saison ist man Auswärts ja deutlich besser unterwegs.
      Dennoch muss gegen Mainz zuhause gewonnen werden.

      Schalke und Leverkusen sollten das zuhause auch machen.

      Toll wären also 4 Heimsiege! :thumbsup:

      & ich Spiele mal bei @Mischka mit:
      realistisch
      Halbfinale:
      Bayern München vs. Eintracht Frankfurt
      FC Schalke 04 vs. Bayer 04 Leverkusen

      Finale:
      München vs. FC Schalke 04

      Sieger die Baaaayern.

      Wunsch:
      Halbfinale:
      Eintracht Frankfurt vs SC Paderborn
      FC Schalke 04 vs SV Werder Bremen

      Finale:
      Eintracht Frankfurt vs FC Schalke 04

      Sieger die SGE. :rofl:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Terminierung steht

      Di., 06.02. - 18:30h
      SC Paderborn - Bayern München

      Di., 06.02. - 20:45h
      Bayer Leverkusen - Werder Bremen (live in der ARD)

      Mi., 07.02. - 18:30h
      Eintr. Frankfurt - FSV Mainz 05

      Mi., 07.02. - 20:45h
      Schalke 04 - VfL Wolfsburg (live in der ARD)
    • Und der Kelch der Bayern im TV geht an uns vorüber - aber nur, weil die Paderborner wegen Anwohner-Ärger nicht abends spielen dürfen - wie fein. :rofl:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dionysus schrieb:

      Und der Kelch der Bayern im TV geht an uns vorüber - aber nur, weil die Paderborner wegen Anwohner-Ärger nicht abends spielen dürfen - wie fein. :rofl:
      So sieht's aus. Das blöde dabei ist allerdings, dass die beiden nun gezeigten Live-Spiele auch ziemlich einseitig werden könnten, wenn es blöd läuft. Keine so schöne Auslosung.
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.
    • Joa wirklich nicht die beste Auslosung. Aber so ist des halt.
      Heute geht's los!
      Schauen wir mal, muss zwar Arbeiten, aber läuft neben bei auf dem Tablet mit, besser als nichts :thumbup:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Paderborn hat gut begonnen und attackiert schon an der Mittellinie.

      Das mögliche 1:0 wurde ihnen eben aberkannt (für mich gleiche Höhe). Und wie üblich stattdessen: 0:1 Bayern. :sleeping:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Schade Bremen, große Chance verspielt. :(

      Die Spiele vom Dienstag:

      SC Paderborn - Bayern München 0:6 (0:3)
      Tore: 0:1 Coman (19.), 0:2 Lewandowski (25.), 0:3 Kimmich (42.), 0:4 Tolisso (55.), 0:5, 0:6 Robben (86./89.)
      Zuschauer: 15.000

      Bayer Leverkusen - Werder Bremen 4:2 n.V. (2:2/1:2)
      Tore: 0:1 Kruse (3./FE), 0:2 Johansson (7.), 1:2, 2:2 Brandt (31./55.), 3:2 Bellarabi (111.), 4:2 Havertz (118.)
      Zuschauer: 25.653
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Packender und geiler Pokalfight gestern in Leverkusen! Ein Spiel was alles hatte was der Pokal braucht: Spannung (Doppelschlag Werder und dann die Drehung von Leverkusen) , Tempo und spektakuläre Aktionen auf beiden Seiten neben den Toren (der 30-Meter-Volley von Kainz, den Leno überragend aus dem Winkel holt oder der Freistoß von Bailey an den Pfosten). Respekt auch an den Auftritt von den gut 6000 Bremen-Fans.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Minimalisten-Fußball der Schalker, aber es hat gereicht.

      Die Spiele vom Mittwoch:

      Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05 3:0 (1:0)
      Tore: 1:0 Rebic (18.), 2:0 A.Hack (53./ET), 3:0 Mascarell (62.)
      Zuschauer: 48.200
      Rote Karte: Latza (82./Mainz 05)

      FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 1:0 (1:0)
      Tor: 1:0 Burgstaller (10.)
      Zuschauer: 55.000
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags