NFL - Saison 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NFL - Saison 2018/19

      Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!
      Noch 213 Tage bis zum Kickoff in die neue Saison! :thumbsup:
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Equanimeous St. Brown wird der erste deutsche Wide Receiver in der NFL. Beim Draft 2018 in Dallas musste "EQ" (vom College in Notre Dame) allerdings lange warten, ehe ihn die Green Bay Packers überraschend spät an Position 207 zogen.

      kicker.de/news/nfl/startseite/…meous-st-brown-spaet.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Erster einhändiger Profi in der NFL

      Shaquem Griffin (22) könnte in der kommenden Saison als erster einhändiger Footballprofi in der US-Profiliga NFL auflaufen. Der Linebacker hat beim früheren Super-Bowl-Gewinner Seattle Seahawks einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Griffin war in der fünften Runde des Drafts ausgewählt worden. Griffin, dessen Zwillingsbruder Shaquill ebenfalls für die Seahawks spielt, musste im Alter von vier Jahren die linke Hand amputiert werden. Laut US-Medien hat Griffin einen mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Vierjahresvertrag unterschrieben. Nun muss er es noch in den 53-köpfigen Kader schaffen.

      spox.com/de/sport/ussport/nfl/…reibt-rookie-vertrag.html

      Als Linebacker gehört Bälle fangen ja nicht zu seinen ersten Aufgaben, alles andere sollte klappen. :thumbsup:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Carolina Panthers wurden für 2,275 Milliarden Dollar verkauft.

      Der rund elf Milliarden Dollar schwere Hedgefonds-Manager David Tepper (60) hat die Carolina Panthers aus der US-Football-Profiliga NFL für die Rekordsumme von 2,275 Milliarden Dollar (1,936 Milliarden Euro) gekauft. Dies ist die höchste Summe, die jemals für einen Klub (Franchise) im nordamerikanischen Profisport bezahlt wurde.

      Tepper übernimmt den Super-Bowl-Teilnehmer von 2016 vom früheren NFL-Profi Jerry Richardson. Der 81-Jährige war seit Gründung der Franchise im Jahr 1993 Besitzer, verkaufte aber nun, da er wegen Fehlverhaltens am Arbeitsplatz mit einer Geldstrafe von 2,75 Millionen Dollar belegt worden war.

      ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/n…-carolina-panthers-104816
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Heute Nacht läuft übrigens der Season Opener!

      Die amtierenden Super Bowl Champions Philadelphia Eagles treffen auf die Atlanta Falcons.
      Seit 2:30 Uhr live bei ProSieben.

      Halbzeitstand 3:6 für die Falcons! Endstand 18:12 für den Champion.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Die NFL ist zurück - und wie! Für das erste Highlight sorgten die Cleveland Browns in einer völlig verrückten Partie gegen die Steelers - die in einem 21:21 Unentschieden endete. Dem ersten Unentschieden an einem Startwochenende seit über 50 Jahren.
      spox.com/de/sport/ussport/nfl/…chiefs-packers-bears.html

      Die Patriots schlugen Houston 27:20, die Broncos die Seattle Seahawks 27:24.

      Im Sunday Night Game lagen die Green Bay Packers 0:20 zurück und drehten die Partie gegen die Chicago Bears mit einem wahnsinnigen Comeback noch auf 24:23. :respekt: Quarterback Aaron Rodgers avancierte dabei wieder einmal zum Helden, nachdem er infolge einer Knieverletzung fast nur noch auf einem Bein spielen konnte. Mit 2 Minuten zu spielen und 3rd Down warf Rodgers einen 75-Yard-Touchdown-Pass auf Randall Cobb zum Sieg.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Chiefs-Quarterback Mahomes stellt neuen NFL-Rekord auf

      Patrick Lavon Mahomes, diesen Namen sollte man sich merken. Der erst 23-jährige Quarterback, der seit dieser Saison das Vertrauen der Kansas City Chiefs genießt und Nachfolger des zu den Washington Redskins gewechselten Alex Smith ist, hat die Liga bereits aufgemischt. Beim wilden 42:37-Shootout bei den Pittsburgh Steelers im Heinz Field vor 63.956 Zuschauern stahl der Youngster allen die Show: 23 von insgesamt 28 Pässen brachte Mahomes für 326 Yards und ganzen sechs (!) Touchdowns bei erneut keiner Interception an den Mann.

      kicker.de/news/nfl/startseite/…lles-in-den-schatten.html


      Der Seahawks-Fehlstart ist perfekt - 17:24 auch bei den Chicago Bears. Die Jacksonville Jaguars haben sich gegen die Patriots revanchiert für das bittere Aus im Championship Game im Frühjahr und siegten 31:20.

      Atlanta - Carolina .............. 31:24
      Buffalo - LA Chargers ........... 20:31
      Green Bay - Minnesota ...... n.V. 29:29
      Tennessee - Houston ........... 20:17
      New Orleans - Cleveland ....... 21:18
      NY Jets - Miami ................. 12:20
      Pittsburgh - Kansas City ........ 37:42
      Tampa Bay - Philadelphia ........ 27:21
      Washington - Indianapolis ....... 9:21
      LA Rams - Arizona ............... 34:0
      San Francisco - Detroit ......... 30:27
      Denver - Oakland ................ 20:19
      Jacksonville - New England ..... 31:20
      Dallas - NY Giants .............. 20:13
      Chicago - Seattle ............... 24:17
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der Quarterback der Tampa Bay Buccaneers: Wie Ryan Fitzpatrick die NFL verzaubert
      Er ist aktuell das Gesprächsthema in der NFL: Dabei galt Ryan "Fitzmagic" Fitzpatrick, mittlerweile 35 Jahre alt, vor der Saison als aussichtsloser Ersatzmann bei einem hoffnungslosen Team. Was ist passiert?

      spiegel.de/sport/sonst/nfl-wie…verzaubert-a-1229382.html

      Die ersten beiden Spiele der Buccaneers waren wirklich Sensationssiege.

      Aber der blitzgescheite (Havard) Esel ist zurück. :D Im Artikel wird Fitzmagic noch gefeiert, jetzt ist er eher wieder Fitzasskick. :kicher: Im Monday Night Game heute gegen die Pittsburgh Steelers wirft er einen Katastrophenpass nach dem anderen. In der ersten Halbzeit hat er bereits drei Interceptions geworfen, die Bucs liegen 7:30 zurück.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Jep, Fitzpatrick und die Buccaneers mit der nächsten üblen Ohrfeige: 10:48 in Chicago!

      Wie würden die New England Patriots auf zwei Pleiten in Serie reagieren? Das war die große Frage vor der Week four in der NFL. Die bis dahin dreimal siegreichen Miami Dolphins werden sich an die Antwort lange erinnern - Brady & Co. zerlegten das Team aus Florida in seine Einzelteile: 38:7. Auch die Green Bay Packers meldeten sich gegen Buffalo zurück.
      kicker.de/news/nfl/startseite/…desastroese-dolphins.html

      Atlanta - Cincinnati ............ 36:37
      Chicago - Tampa Bay ........... 48:10
      Dallas - Detroit ................ 26:24
      Green Bay - Buffalo ............. 22:0
      Tennessee - Philadelphia .. n.V. 26:23
      Indianapolis - Houston ..... n.V. 34:37
      New England - Miami ............. 38:7
      Jacksonville - NY Jets .......... 31:12
      Oakland - Cleveland ....... n.V. 45:42
      Arizona - Seattle ............... 17:20
      NY Giants - New Orleans ........ 18:33
      LA Chargers - San Francisco ... 29:27
      Pittsburgh - Baltimore .......... 14:26


      Adam Vinatieri hat mit seinem 566. Field Goal einen NFL Rekord aufgestellt. Bei der 34:37-Niederlage der Indianapolis Colts gegen die Houston Texas übertraf der Colts-Kicker mit einem Treffer aus 42 Yards die bisherige Bestmarke von Hall-of-Famer Morten Andersen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Am Sonntag auf Prosieben MAXX das Spiel zwsichen den Steelers und den Falcons. Denke mal dort kann man bereits jetzt schon von einem "Do or Die" Match sprechen, wer verliert wird wohl kaum noch ein Wörtchen um die Playoffs mitreden können.
    • Quarterback Patrick Lavon Mahomes II - den Namen sollte man sich merken. :bekloppt:

      4:0! Mahomes führt die Chiefs zum Comeback-Sieg
      kicker.de/news/nfl/startseite/…fs-zum-comeback-sieg.html

      Hat überragende Werte bis dato in dieser Saison. Beim 27:23-Comeback-Sieg seiner Kansas City Chiefs in Denver machte der Rookie lange gar kein so besonderes Spiel, aber im letzten Viertel holte er mit seinem Team noch einen 10-Punkte-Rückstand auf, und das teilweise mit wahnsinnigen Würfen unter Druck und einem irren Pass im 4. Versuch, wo er den Ball von der rechten Wurfhand in die Linke nahm und noch an den Mann brachte.

      Die Broncos verlieren zu Hause erstmals in diesem Jahrtausend wieder, nach einer Führung im letzten Viertel.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die LA Rams bauen ihren bärenstarken Start auf 5:0 aus.

      Seattle Seahawks - Los Angeles Rams 31:33

      Sehr unterhaltsames Spiel am Abend, bei den Seahawks gewinnen nicht so viele.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • New Orleans - Washington 43:19

      Quarterback Drew Brees hat mit insgesamt 72.103 Passing Yards einen neuen NFL-Rekord aufgestellt. Der 39 Jahre alte Spielmacher der New Orleans Saints erzielte mit seinen Pässen beim 43:19 (26:13)-Erfolg gegen die Washington Redskins einen Raumgewinn von 363 Yards und überflügelte damit den zweimaligen Super-Bowl-Champion Peyton Manning, der es in seiner Karriere auf 71.940 Yards gebracht hat. Star-Quarterback Tom Brady (41) von den New England Patriots steht mit 67.418 Passing Yards auf Position vier der Rangliste.

      Quarterback Brees bricht ewigen Passrekord
      spiegel.de/sport/sonst/nfl-dre…passrekord-a-1232245.html

      Drew Brees: Der unterschätzte Superstar
      spiegel.de/sport/sonst/new-orl…-superstar-a-1187326.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die LA Rams bauen ihren Startrekord auf 8 zu 0 Siege aus!
      Das Topspiel gegen Green Bay war aber knapp und ziemlich glücklich, 29:27 am Ende, dabei wäre mehr drin gewesen für die Packers die den Sieg auch dringender gebraucht hätten. :( Die deutsche Hoffnung Equanimeous St. Brown wurde von Star-Quarterback Aaron Rodgers einige Male in Szene gesetzt.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Das Abendspiel an diesem Wochenende ist ein echtes Offensivspektakel. :thumbup:
      Wie zu erwarten war bei diesen Teams: New Orleans Saints - Los Angeles Rams 45:35.

      In der Nacht ab 2:30 Uhr noch New England Patriots - Green Bay Packers, auch vielversprechend!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Heute Nacht (2 Uhr) das Duell der beiden Top-Teams LA Rams und Kansas City.

      Apropos:

      Lebenslang Ketchup für NFL-Rekord
      Footballstar Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs winkt eine für US-Amerikaner besonders schmackhafte Prämie. Schafft es der Quarterback, den Rekord für Touchdown-Pässe in der Hauptrunde zu brechen, bekommt er kostenlos Ketchup - auf Lebenszeit. Das versprach ein US-Hersteller dem 23-Jährigen per Twitter: "Hey, Patrick Mahomes, gibst du uns 57 Touchdowns, geben wir dir lebenslang Ketchup auf dein Steak." Mahomes steht nach 10 von 16 Spielen bei 31 Touchdown-Pässen. Den Rekord (56) hatte Peyton Manning in der Saison 2013/14 aufgestellt.

      :essen1: :essen2:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Absoluter Wahnsinn und 105 Punkte im Monday-Night-Game! :bekloppt: :schreck1:

      LA Rams - Kansas City 54:51

      Im Spitzenspiel kratzten die beiden Teams am NFL-Rekord. Die 105 Punkte waren die dritthöchste Ausbeute der Geschichte. Den Rekord halten die Washington Redskins und New York Giants, die 1966 zusammen 113 Punkte erzielten. Rams-Quarterback Jared Goff warf 4 Touchdown-Pässe im Spiel, hinzu kam ein 7-Yard-Touchdown-Lauf. Er beendete die Partie mit insgesamt 413 Yards. Chiefs-Spielmacher Patrick Mahomes verbuchte insgesamt 478 Yards und 6 Touchdowns. Er warf jedoch auch 3 Interceptions. Davon 2 böse Fehler in den letzten 2 Minuten des Spiels. Zweimal bekamen die Chiefs den Ball für den möglichen Sieg, aber anstatt sich sauber übers Feld zu arbeiten, warf Mahomes zwei lange Risikobälle mitten in die Arme des Gegners. :negativ:


      L.A. Rams gewinnen historische Schlacht
      54:51, 105 Punkte, 14 Touchdowns und sieben Turnovers: Das Abschluss-Spektakel von Week 11 zwischen den Los Angeles Rams und den Kansas City Chiefs wird in die Geschichtsbücher der NFL eingehen. Ausgerechnet jenes Spiel, das eigentlich in Mexiko-Stadt hätte stattfinden sollen.

      kicker.de/news/nfl/startseite/…historische-schlacht.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Am heutigen Thanksgiving Donnerstag zeigt ProSieben MAXX wieder zwei Livespiele.

      Aktuell das Division-Duell: Washington Redskins zu Gast bei den Dallas Cowboys.

      Ab 2:20 Uhr die Atlanta Falcons bei den New Orleans Saints!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Green Bay Packers werfen Coach Mike McCarthy raus!

      Entlassung nach fast 13 Jahren:
      Das Ende kam dann doch abrupt. Nicht einmal drei Stunden, nachdem die unerwartete und ebenso unnötige 17:20-Pleite der Green Bay Packers gegen die Arizona Cardinals feststand, war Mike McCarthy seinen Job los. Nach fast 13 Jahren und neun Playoff-Teilnahmen.

      ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/e…dgers-gescheitert-1144592
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)