TSG Tübingen - 1. FC Normannia Gmünd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSG Tübingen - 1. FC Normannia Gmünd

      Nach der eher durchwachsenen Vorbereitung konnte die Normannia gestern beim heimstarken Aufsteiger TSG Tübingen mit 2:0 gewinnen und den Tübingern die erste Heimiederlage beibringen. GCN-Keeper Yannick Ellermann hat dabei gleich zwei Elfmeter pariert. Da ich gestern nict vor Ort war, hab ich allerdings bisher noch keine weiteren Informationen.
      Ein Fußball-Vereinsheim, das nicht wie ein Fußball-Vereinsheim aussieht, hat kein Ambiente.
    • Das hier hat mir Normannia-Co-Trainer Tobias Dreher gerade geschrieben:

      "Hi Claus, ja nach der etwas durchwachsenen Vorbereitung war ich sehr zufrieden. Kämpferisch war es eine tolle Leistung auch wenn wir taktisch noch Luft nach oben haben."

      Und der Kommentar von Betreuer "Bernie" Dangelmaier:

      "Hallo Bredi.
      Was heißt hier verdient alles in allem schon. Wenn aber Ellermann keine 2 Foulelfmeter hält die etwas schwach geschossen waren, wer weiß wie es dann gelaufen wäre.Auch sonst war Eller mit Glanzparaden zur Stelle. Er war der Beste Mann auf dem Platz. In der ersten Hälfte hatte Normannia mehr vom Spiel und ging auch verdient 1:0 in Führung nach einem Bobo Freistoss konnte der Torwart den Ball nicht fest halten und Kolb staubte zum Führungstreffer ab. Danach 11 Meter für Tübingen. In Hälfte 2 hatten die Hausherren mehr Ballbesitz. Doch Felix Bauer hatte das 2:0 auf dem Fuß scheiterte aber am Torwart. Es war ein interressantes Spiel und es ging hin und her. Am Ende so sehe ich es es eingutes Spiel von beiden Seiten mit dem etwas glücklichen aber nicht unverdienten Sieg. In der 90. Minute dann das 2:0 durch den eigewechselten Simon Knecht auf Zuspiel von Efendi."
      Ein Fußball-Vereinsheim, das nicht wie ein Fußball-Vereinsheim aussieht, hat kein Ambiente.
    • Spiel war gut. Nur die Sonne hat ein wenig gefehlt!

      Die Sportanlage bzw. den Sportplatz der TSG Tübingen muss man jetzt nicht unbedingt gesehen haben. Ich vermute der Kunstrasen ist noch nicht so alt. Gefallen hat mir das "relativ" viele Zuschauer da waren.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher