DFB trennt sich von Jones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DFB trennt sich von Jones

      Zweite Chance nicht genutzt - Bundestrainerin muss gehen
      DFB trennt sich von Steffi Jones - Hrubesch übernimmt

      Steffi Jones ist nicht mehr Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag bekannt. Nach dem enttäuschenden Auftritt beim SheBelieves-Cup wurde die Zusammenarbeit mit der 45-Jährigen aufgekündigt.
      mehr: kicker.de/news/fussball/frauen…-hrubesch-uebernimmt.html
    • Na endlich. Es ist einfach nur fürchterlich wenn jemand sich krampfhaft an seinem Stuhl festklammert, und partout nicht einsehen will, dass man Fehl am Platz ist. Da sie von selbst ja wohl nie auf die Idee gekommen wäre zurück zu treten, musste man seitens des DFB handeln. Das hätte allerdings letzten Sommer schon gesehen sollen, da hätte es einen sauberen Schnitt gegeben. Besser spät als nie.

      Laut Bierhoff gab es unterschiedliche Rückmeldungen vom SheBelieves Cup. Diese Rückmeldungen hätte ich ja gerne mal gelesen.
    • Rizzo schrieb:

      Wen interessiert denn die Randsportart Frauenfussball? :keineahnung2:
      Mich zum Beispiel.

      Speldorfer schrieb:

      Na endlich. Es ist einfach nur fürchterlich wenn jemand sich krampfhaft an seinem Stuhl festklammert, und partout nicht einsehen will, dass man Fehl am Platz ist. Da sie von selbst ja wohl nie auf die Idee gekommen wäre zurück zu treten, musste man seitens des DFB handeln. Das hätte allerdings letzten Sommer schon gesehen sollen, da hätte es einen sauberen Schnitt gegeben. Besser spät als nie.

      Laut Bierhoff gab es unterschiedliche Rückmeldungen vom SheBelieves Cup. Diese Rückmeldungen hätte ich ja gerne mal gelesen.
      Das Stimmt, wurde höchste Zeit.

      Würde auch gerne mal die unterschiedlichen Rückmeldungen hören.
      Gab doch dort wenig bis nichts Positives... :/
      „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“
    • Benutzer online 2

      2 Besucher