Westfalenpokal 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die günstigste Auslosung hat doch Bezirksligist SC Sönnern erwischt. Bis zum Viertelfinale immer garantierte Heimspiele und gerade mal einen Oberligisten im Tableau, die im Pokal jederzeit schlagbaren Hammer. Sönnern kann die Tickets fürs Final Four doch quasi schon buchen. Selbst der FC Bayern sollte schon mal die Regionalwanderkarte 1:10.000 bemühen, damit er den Bolzplatz nächstes Jahr findet. Wobei nein, der Rummenigge sollte sich da in der Gegend doch sicher auskennen, kann dann das Navi für den Busfahrer machen. :lol:
    • lohmann schrieb:

      Die günstigste Auslosung hat doch Bezirksligist SC Sönnern erwischt. Bis zum Viertelfinale immer garantierte Heimspiele und gerade mal einen Oberligisten im Tableau, die im Pokal jederzeit schlagbaren Hammer. Sönnern kann die Tickets fürs Final Four doch quasi schon buchen. Selbst der FC Bayern sollte schon mal die Regionalwanderkarte 1:10.000 bemühen, damit er den Bolzplatz nächstes Jahr findet. Wobei nein, der Rummenigge sollte sich da in der Gegend doch sicher auskennen, kann dann das Navi für den Busfahrer machen. :lol:
      Definitiv das "schwächste" Achtel im Tableau. Aber mit Holzwickede ist da noch ein zweiter Oberligist ;)

      Kumpel, der beim SCS engagiert ist, hat auch schon geschrieben, dass die HSV den Türkenplatz (heißt tatsächlich so) nicht überstehen wird :D
      Hammer SpVg <3
    • Ich habs letztes Jahr schon mal geschrieben. Glaube ich. 4 Lostöpfe, deren ungefähren Grenzen denen der Landesligen entsprechen. Daraus die ersten 2 Runden ziehen. Danach freie Auslosung.
    • Weylin schrieb:

      Tim schrieb:

      ich finde diese Gruppeneinteilung nicht sinnvoll. Menden gg Espelkamp, Stadtlohn gegen Freudenberg... weiter hätte es bei einer gesamtwestfälischen Auslosung auch nicht sein können...
      Streng genommen wäre Espelkamp - Siegen wohl die größte Entfernung bei freier Auslosung gewesen.
      Was eine ganze 15 Minuten längere Strecke ist, als das theoretisch mögliche Spiel Stadtlohn gegen Erndtebrück ... ;)
    • HSV4EVER schrieb:

      Schüren hat schon freiwillig das Heimrecht abgetreten. Fühlen sich den Münsteraner Horden wohl nicht gewachsen...kenn die Anlage aber nicht.
      Parkplatzmässig eine einzige Katastrophe, den Heimrechttausch kann ich schon gut verstehen, zumal die KR-Anlage jetzt auch nicht so der Bringer ist. Ob da Münsteraner Horden angereist wären, bezweifel ich doch stark. Das Auswärtsmatch in Münster dürfte für Schüren wohl das Saisonhighlight werden, drum versteh ich auch den Tausch ;)
    • Hui, ASC Dortmund nudelt Erndtebrück 4:1 ab! :huh:

      Die 1. Runde

      Freitag, 3. August, 19:30 Uhr
      TuS Harpen - Brünninghausen 0:10

      Samstag, 4. August, 15:00 Uhr
      Erlinghausen - FC Gütersloh 0:7
      FC Espelkamp - BSV Menden 4:0

      Sonntag, 5. August, 15:00 Uhr
      SV Brackel 06 - Lüner SV 2:3 n.V.
      ASC Dortmund - Erndtebrück 4:1
      Wiemelhausen - SV Schermbeck 3:2
      SC Sönnern - Bad Oeynhausen 0:3
      SC Lengerich - Bockum Hövel 0:1

      Dienstag, 7. August, 19:30 Uhr
      FC Wetter - SV Obercastrop 3:6

      Samstag, 18. August, 14:30 Uhr
      Preußen Münster - BSV Schüren 7:0

      Dienstag, 21. August, 19:30 Uhr
      DJK Wattensch. - VfB Hüls 5:1

      Mittwoch, 22. August, 18:30 Uhr
      Gievenbeck - Wattenscheid 09 3:1
      Wiescherhöfen - SC Verl 0:3
      Rödinghausen - SF Lotte 3:2
      Hövelhofer SV - SC Wiedenbrück 1:3 n.V.

      Mittwoch, 22. August, 19:00 Uhr
      RW Ahlen - SV Lippstadt 1:2
      FC Lennestadt - 1. FC Kaan-M. 1:2

      Mittwoch, 22. August, 19:30 Uhr
      SV Brilon 20 - SV W. Rhynern 0:2
      VfB Bielefeld - Hammer SpVg 1:3

      Donnerstag, 23. August, 18:30 Uhr
      SC Münster 08 - YEG Hassel 9:8 n.E.
      F. Freudenberg - SuS Stadtlohn 3:6 n.V.
      Langenbochum - Westf. Herne 1:4
      SC Kinderhaus - Meinerzhagen 0:3
      SuS Kaiserau - TuS Ennepetal 1:3
      TBV Lemgo - SV Emsdetten 0:5
      SV Paderborn - Neuenkirchen 1:8
      SuS Cappel - VfL Theesen 0:2
      Türk. SV Horn - SC Neheim 2:0

      Donnerstag, 23. August, 19:30 Uhr
      RW Lüdenscheid - Holzwickeder SC 1:4
      VSV Wenden - TuS Haltern 1:5
      FC Kaunitz - VfL Holsen 2:1
      SC BW Vehlage - SpVg Brakel 1:5
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • bevor morgen und übermorgen die meisten Westfalenpokalspiele stattfinden, fand dann heute in Wattenscheid das Spiel zweier Landesliga-Aufsteiger zwischen DJK und VfB Hüls statt.
      Tja, eigentlich war das Spiel nach 3 Minuten entschieden, denn dann zückte der SR nach einer WAT-Ecke die RK gegen einen Hülser, der auf der Linie mit der Hand geklärt haben soll. Wir alle konnten es nicht genau sehen, da wir noch in Laberlaune waren und uns anderweitig beschäftigten :facepalm:
      Folge war das 1:0 durch den Handelfer, dadurch wirkte Hüls angeknockt und hatte Glück, das es nicht nach 20 Min. schon 3/4:0 stand. Dennoch fielen noch vor der HZ das 2 und das 3:0 (25.+41.), immerhin konnte Hüls fast mit dem Pausenpfiff noch verkürzen. Nach der Pause war eine gute Drangphase vom Gast, danach verflachte das Spiel und plätscherte so vor sich hin. In der 80. + 86. fielen dann noch das 4 und das 5:1 für den Gastgeber

      Der KR-Platz am Stadtgartenring ist dann so wie die meisten Plätze mit dem Belag, zudem gab es eine etwas erhöhte Seite, auf der auch das Vereinsheim ist. Angeboten wurde Stauder, was bei der Konkurrenz zu BO dann aber nicht verwunderte. 1x gesehen - reicht

      Ach so, Dio: Münster gewann am Samstag mit 7:0 gg. Schüren ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • Asa schrieb:

      Tja, eigentlich war das Spiel nach 3 Minuten entschieden, denn dann zückte der SR nach einer WAT-Ecke die RK gegen einen Hülser, der auf der Linie mit der Hand geklärt haben soll. Wir alle konnten es nicht genau sehen, da wir noch in Laberlaune waren und uns anderweitig beschäftigten :facepalm:
      [...]

      Der KR-Platz am Stadtgartenring ist dann so wie die meisten Plätze mit dem Belag, zudem gab es eine etwas erhöhte Seite, auf der auch das Vereinsheim ist. Angeboten wurde Stauder, was bei der Konkurrenz zu BO dann aber nicht verwunderte. 1x gesehen - reicht
      Der Ayatollah hatte von der Gegengerade beste Sicht auf das Geschehen: Klares Handspiel. Den Auslöser seiner Kamera hatte er leider den Bruchteil einer Sekunde zu früh gedrückt, sodass es seinerseits keinen Beweis gibt.

      Das Urteil zum Platz wird geteilt, doch die DJK Wattenscheid gefiel richtig gut!

      DJK Wattenscheid - VfB Hüls 5:1 (3:1)
      Bericht und Fotos im Blog der Uhltras
      Wir haben für insgesamt 1.000€ 16 neue Spieler geholt.
      Andreas Billetter (Düsseldorfer SC 99/ OL Niederrhein)