[1. Bundesliga] 32. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntag, 29.04.2018, 15.30 Uhr

      FSV Mainz 05 - RB Leipzig 3:0 (1:0)
      1:0 De Blasis (28./FE)
      2:0 Maxim (85.)
      3:0 Baku (90.)

      :gelb: :rot: Keita (90.+5/Leipzig)

      ab 18.00 Uhr

      Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:1 (1:1)
      0:1 Reus (19.)
      1:1 Delaney (45.)


      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • HSV gewinnt, somit topmotiviert gegen die Frankfurter. Leider haben Hertha und Gladbach nicht gewonnen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Die Siegesserie des HSV ist doch fein, wenn dadurch Wolfsburg auf einen direkten Abstiegsrang rutschen würde. :lachen:
      Relegationsplatz für die Hamburger reicht doch.

      Aber die Leipziger Lutscher kriegen wohl auch nichts mehr hin. :motzen:
      Wird bestimmt nächste Woche gegen Wolfsburg genauso laufen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dionysus schrieb:

      Die Siegesserie des HSV ist doch fein, wenn dadurch Wolfsburg auf einen direkten Abstiegsrang rutschen würde. :lachen:
      Relegationsplatz für die Hamburger reicht doch.

      Aber die Leipziger Lutscher kriegen wohl auch nichts mehr hin. :motzen:
      Wird bestimmt nächste Woche gegen Wolfsburg genauso laufen.
      Nein bloß keine Relegation für den HSV. Im Rückspiel setzt die DFL dann womöglich wieder Manuel Gräfe also Schiedsrichter an und wie das enden kann haben wir ja vor 3 Jahren gesehen.Daher muss der HSV direkt absteigen.
      Die Titanen wagten es die Götter herauszufordern und für ihre Arroganz landeten sie alle in der Hölle
    • Herrjeh, ;( was mich viel mehr aktuell auf der Zielgeraden der Buli wieder ankotzt sind die ganzen Verletzungen mit Blick Richtung Nationalelf.

      Für Nationalspieler Lars Stindl ist der WM-Traum geplatzt! Übel sahen die Bilder schon aus, jetzt steht fest: der Kapitän von Borussia Mönchengladbach zog sich eine schwere Kapsel- und Bandverletzung im linken Sprunggelenk zu, monatelanger Ausfall! :( der Junge gehörte für mich zum Kader.

      Genauso Hoffenheims Serge Gnabry - hat sich in der Rückrunde in eine Spitzenform geschossen und wäre in meinen Augen so ein typischer Überraschungskandidat von Löw geworden! Muskelbündelriss - Saisonaus!

      Ganz zu schweigen von Jerome Boateng. Schwere Muskelverletzung im Oberschenkel, auch wenn die Bayern sagen 6 bis 8 Wochen Pause. Die WM steht für mich auch in den Sternen!

      Hey, und nicht zu vergessen unser Dauerkandidat: Marco Reus!
      Fantastisch drauf, er allein hat den BVB in den letzten Spielen schon wieder auf ein neues Niveau gehoben. Aber wir haben ja noch zwei Spieltage, ich wette, ich WETTE da passiert auch wieder was. :heulen1: Er ist in Topform!!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • @Dionysus
      Wobei man fairerweise sagen muss: Stindl wäre mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, selbst wenn er fit gwesen wäre, wohl nicht mitgefahren und Gnabry hatte auch nur außenseiterchancen.
      Zu Reus: Du sagst es ja selbst - Ist zwar ein überragender Fußballer, hat aber auch mit ende 20 noch kein großes Turnier mitgespielt, da dauerverletzt.

      Einzig Boateng wäre wirklich ein Ausfall, der ins Gewicht fallen würde, aus meiner Sicht. Und dort haben wir mit Rüdiger und Süle (und Tah/Mustafi.....) super Ersatz.

      Trotzdem natürlich ärgerlich das man wahrscheinlich nicht aus dem Vollen Schöpfen kann.
      EIN LEBEN LANG
    • Titanic schrieb:

      Dionysus schrieb:

      Die Siegesserie des HSV ist doch fein, wenn dadurch Wolfsburg auf einen direkten Abstiegsrang rutschen würde. :lachen:
      Relegationsplatz für die Hamburger reicht doch.

      Aber die Leipziger Lutscher kriegen wohl auch nichts mehr hin. :motzen:
      Wird bestimmt nächste Woche gegen Wolfsburg genauso laufen.
      Nein bloß keine Relegation für den HSV. Im Rückspiel setzt die DFL dann womöglich wieder Manuel Gräfe also Schiedsrichter an und wie das enden kann haben wir ja vor 3 Jahren gesehen. Daher muss der HSV direkt absteigen.

      Ja genau, wir wissen wie das endet. Muss man nur ein Jahr zurückgehen, wie die scheiss VW Firma sich völlig unverdient durchgemogelt hat. Da ist mir der HSV aber sowas von egal, wenn dafür die Golfsburger direkt absteigen!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher