Hessenpokal 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ABS.Ehringhausen Habe gelesen das du in Burg beim Pokal-Halbfinale gegen Langenaubach warst. Wollte auch erst hin, dann aber vom Schirm verloren. Kannst du was über Spielverlauf, Atmosphäre und Zuschauerzahl schreiben?
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Hessenpokal 2019/20


      Region Darmstadt:
      Kreis Bergstraße: SV Lörzenbach - SG Wald-Michelbach (29.05.)
      Kreis Darmstadt: SG Arheilgen (Kreisoberliga)
      Kreis Dieburg: SC Hassia Dieburg - SV Münster (11.06.)
      Kreis Groß-Gerau: VfB Ginsheim (Hessenliga)
      Kreis Odenwald: TSV Seckmauern - KSG Rai-Breitenbach (29.05.)


      Region Frankfurt:
      Kreis Büdingen: FCA Gedern - Germania Ortenberg (30.05.)
      Kreis Frankfurt: SG Rot-Weiss Frankfurt (Verbandsliga)
      Kreis Friedberg: FC Ober-Rosbach - SC Dortelweil (30.05.)
      Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb - FC Bayern Alzenau
      Kreis Hanau: SG Bruchköbel - SC 1960 Hanau / 1. Hanauer FC 1893 (22.05.)
      Kreis Hochtaunus: SF Friedrichsdorf - 1.FC TSG Königstein (30.05.)
      Kreis Offenbach: SV Pars Neu-Isenburg (Gruppenliga)


      Region Fulda:
      Kreis Fulda: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - SG Johannesberg (30.05.)
      Kreis Hersfeld-Rotenburg: SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld (Gruppenliga)
      Kreis Lauterbach-Hünfeld: SV Steinbach (Verbandsliga)
      Kreis Schlüchtern: SG Bad Soden - SG Freiensteinau (29.05.)


      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SpVgg. Leusel - SV Hattendorf (29.05.)
      Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)
      Kreis Dillenburg: SG Kalteiche - SSC Juno Burg (29.05.)
      Kreis Frankenberg: SG Bunstruth/Haina - FC Ederbergland (31.05.)
      Kreis Gießen: FSV Fernwald - FC Gießen (10.06.)
      Kreis Marburg: VfB 1905 Marburg (Verbandsliga)
      Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)


      Region Kassel:
      Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: SG Calden/Meimbressen (Gruppenliga)
      Kreis Kassel: KSV Hessen Kassel (Hessenliga)
      Kreis Schwalm-Eder: SG Kirchberg/Lohne - 1.FC Schwalmstadt (29.05.)
      Kreis Waldeck: SG Goddelsheim/Münden - SC Willingen (29.05.)
      Kreis Werra/Meißner: Lichtenauer FV - SV Adler Weidenhausen (29.05.)


      Region Wiesbaden:
      Kreis Limburg-Weilburg: FC Dorndorf - TuS Dietkirchen (30.05.)
      Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)
      Kreis Rheingau-Taunus: SG Orlen (Kreisoberliga)
      Kreis Wiesbaden: SV 1913 Niedernhausen - FSV Hellas Schierstein (22.05.)


      Bereits für das Hessenpokal-Achtelfinale (= 3.Runde) qualifiziert:
      - SV Wehen Wiesbaden (3.Liga), Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), SC Hessen Dreieich (Regionalliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Regionalliga), FC Gießen (Hessenliga-Meister), Sieger der Fair Play-Wertung (aktuell: VfB Ginsheim (Hessenliga))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eimer ()

    • Kreispokal Wetzlar, 2018/19:

      Endspiel in Burgsolms:

      FC Burgsolms (Gruppenliga) - SC Waldgirmes (Hessenliga) 0:7 (0:4) - Zuschauer: 500
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Hessenpokal 2019/20


      Region Darmstadt:
      Kreis Bergstraße: SV Lörzenbach - SG Wald-Michelbach (29.05.)
      Kreis Darmstadt: SG Arheilgen (Kreisoberliga)
      Kreis Dieburg: SC Hassia Dieburg - SV Münster (11.06.)
      Kreis Groß-Gerau: VfB Ginsheim (Hessenliga)
      Kreis Odenwald: TSV Seckmauern - KSG Rai-Breitenbach (29.05.)


      Region Frankfurt:
      Kreis Büdingen: FCA Gedern - Germania Ortenberg (30.05.)
      Kreis Frankfurt: SG Rot-Weiss Frankfurt (Verbandsliga)
      Kreis Friedberg: FC Ober-Rosbach - SC Dortelweil (30.05.)
      Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb - FC Bayern Alzenau
      Kreis Hanau: SC 1960 Hanau - SG Bruchköbel (10.06.)
      Kreis Hochtaunus: SF Friedrichsdorf - 1.FC TSG Königstein (30.05.)
      Kreis Offenbach: SV Pars Neu-Isenburg (Gruppenliga)


      Region Fulda:
      Kreis Fulda: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - SG Johannesberg (30.05.)
      Kreis Hersfeld-Rotenburg: SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld (Gruppenliga)
      Kreis Lauterbach-Hünfeld: SV Steinbach (Verbandsliga)
      Kreis Schlüchtern: SG Bad Soden - SG Freiensteinau (29.05.)


      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SpVgg. Leusel - SV Hattendorf (29.05.)
      Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)
      Kreis Dillenburg: SG Kalteiche - SSC Juno Burg (29.05.)
      Kreis Frankenberg: SG Bunstruth/Haina - FC Ederbergland (31.05.)
      Kreis Gießen: FSV Fernwald - FC Gießen (10.06.)
      Kreis Marburg: VfB 1905 Marburg (Verbandsliga)
      Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)


      Region Kassel:
      Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: SG Calden/Meimbressen (Gruppenliga)
      Kreis Kassel: KSV Hessen Kassel (Hessenliga)
      Kreis Schwalm-Eder: SG Kirchberg/Lohne - 1.FC Schwalmstadt (29.05.)
      Kreis Waldeck: SG Goddelsheim/Münden - SC Willingen (29.05.)
      Kreis Werra/Meißner: Lichtenauer FV - SV Adler Weidenhausen (29.05.)


      Region Wiesbaden:
      Kreis Limburg-Weilburg: FC Dorndorf - TuS Dietkirchen (30.05.)
      Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)
      Kreis Rheingau-Taunus: SG Orlen (Kreisoberliga)
      Kreis Wiesbaden: FSV Hellas Schierstein (Gruppenliga)


      Bereits für das Hessenpokal-Achtelfinale (= 3.Runde) qualifiziert:
      - SV Wehen Wiesbaden (3.Liga), Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), SC Hessen Dreieich (Regionalliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Regionalliga), FC Gießen (Hessenliga-Meister), Sieger der Fair Play-Wertung (aktuell: VfB Ginsheim (Hessenliga))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eimer ()

    • Der SV Wehen Wiesbaden hat soeben den Zweitliga-Aufstieg perfekt gemacht und ist in der nächsten Saison somit nicht im Hessenpokal dabei.
      Wie der dadurch frei gewordene Achtelfinalplatz besetzt wird, weiß ich (noch) nicht.

      Wahrscheinlich ist eine von zwei Optionen:
      a) Der Hessenliga-Vizemeister erhält das Ticket
      b) Der Zweitplatzierte der Fair Play-Wertung erhält das Ticket.
    • Hessenpokal 2019/20


      Region Darmstadt:
      Kreis Bergstraße: SV Lörzenbach (Kreisliga A)
      Kreis Darmstadt: SG Arheilgen (Kreisoberliga)
      Kreis Dieburg: SC Hassia Dieburg (Kreisoberliga)
      Kreis Groß-Gerau: VfB Ginsheim (Hessenliga)
      Kreis Odenwald: KSG Rai-Breitenbach (Kreisoberliga)


      Region Frankfurt:
      Kreis Büdingen: FCA Gedern - Germania Ortenberg (30.05.)
      Kreis Frankfurt: SG Rot-Weiss Frankfurt (Verbandsliga)
      Kreis Friedberg: FC Ober-Rosbach - SC Dortelweil (30.05.)
      Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb - FC Bayern Alzenau
      Kreis Hanau: SC 1960 Hanau - SG Bruchköbel (10.06.)
      Kreis Hochtaunus: SF Friedrichsdorf - 1.FC TSG Königstein (30.05.)
      Kreis Offenbach: SV Pars Neu-Isenburg (Gruppenliga)


      Region Fulda:
      Kreis Fulda: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - SG Johannesberg (30.05.)
      Kreis Hersfeld-Rotenburg: SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld (Gruppenliga)
      Kreis Lauterbach-Hünfeld: SV Steinbach (Verbandsliga)
      Kreis Schlüchtern: SG Freiensteinau (Kreisoberliga)


      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SpVgg. Leusel (Kreisoberliga)
      Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)
      Kreis Dillenburg: SSC Juno Burg (Kreisoberliga)
      Kreis Frankenberg: SG Bunstruth/Haina - FC Ederbergland (08.06.)
      Kreis Gießen: FSV Fernwald - FC Gießen (10.06.)
      Kreis Marburg: VfB 1905 Marburg (Verbandsliga)
      Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)


      Region Kassel:
      Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: SG Calden/Meimbressen (Gruppenliga)
      Kreis Kassel: KSV Hessen Kassel (Hessenliga)
      Kreis Schwalm-Eder: 1.FC Schwalmstadt (Verbandsliga)
      Kreis Waldeck: SC Willingen (Verbandsliga)
      Kreis Werra/Meißner: SV Adler Weidenhausen (Verbandsliga)


      Region Wiesbaden:
      Kreis Limburg-Weilburg: FC Dorndorf - TuS Dietkirchen (30.05.)
      Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)
      Kreis Rheingau-Taunus: SG Orlen (Kreisoberliga)
      Kreis Wiesbaden: FSV Hellas Schierstein (Gruppenliga)


      Bereits für das Hessenpokal-Achtelfinale (= 3.Runde) qualifiziert:
      - Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), SC Hessen Dreieich (Regionalliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Regionalliga), FC Gießen (Hessenliga-Meister), Sieger der Fair Play-Wertung (aktuell: VfB Ginsheim (Hessenliga))

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Eimer ()

    • Eimer schrieb:

      Der SV Wehen Wiesbaden hat soeben den Zweitliga-Aufstieg perfekt gemacht und ist in der nächsten Saison somit nicht im Hessenpokal dabei.
      Wie der dadurch frei gewordene Achtelfinalplatz besetzt wird, weiß ich (noch) nicht.

      Wahrscheinlich ist eine von zwei Optionen:
      a) Der Hessenliga-Vizemeister erhält das Ticket
      b) Der Zweitplatzierte der Fair Play-Wertung erhält das Ticket.
      Laut "Waldeckischer Landeszeitung" geht der vakante Platz an die SG Waldsolms aus der Gruppenliga Gießen/Marburg als Zweiter der FairPlay-Wertung:
      1. VfB Ginsheim (1,50 Punkte)
      2. SG Waldsolms (1,56 Punkte)
      3. SC Willingen (1,59 Punkte)
    • Hyperthommy schrieb:

      Eimer schrieb:

      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SpVgg. Leusel (Kreisoberliga)
      Korrektur:SV Hattendorf 79 - SpVgg. 1925 Leusel 1:0

      Kreispokalsieger Alsfeld damit: SV Hattendorf 79 (Kreisoberliga)
      Besten Dank für den Hinweis!
      War gestern bei fussball.de dann zunächst falsch eingetragen (kommt dort leider öfters mal vor).
    • Hyperthommy schrieb:


      Laut "Waldeckischer Landeszeitung" geht der vakante Platz an die SG Waldsolms aus der Gruppenliga Gießen/Marburg als Zweiter der FairPlay-Wertung:1. VfB Ginsheim (1,50 Punkte)
      2. SG Waldsolms (1,56 Punkte)
      3. SC Willingen (1,59 Punkte)
      Bis zu welcher Liga nach unten wird denn die Fair Play-Tabelle ermittelt?
      Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.
    • Hessenpokal 2019/20


      Region Darmstadt:
      Kreis Bergstraße: SV Lörzenbach (Kreisliga A)
      Kreis Darmstadt: SG Arheilgen (Kreisoberliga)
      Kreis Dieburg: SC Hassia Dieburg (Kreisoberliga)
      Kreis Groß-Gerau: FV Hellas Rüsselsheim (Vizepokalsieger, Aufsteiger in Kreisoberliga, Pokalsieger VfB Ginsheim für Achtelfinale qualifiziert)
      Kreis Odenwald: KSG Rai-Breitenbach (Kreisoberliga)


      Region Frankfurt:
      Kreis Büdingen: FCA Gedern (Kreisoberliga)
      Kreis Frankfurt: SG Rot-Weiss Frankfurt (Verbandsliga)
      Kreis Friedberg: SC Dortelweil (Gruppenliga)
      Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb - FC Bayern Alzenau (10.06.)
      Kreis Hanau: SC 1960 Hanau - SG Bruchköbel (10.06.)
      Kreis Hochtaunus: SF Friedrichsdorf (Aufsteiger in Gruppenliga)
      Kreis Offenbach: SV Pars Neu-Isenburg (Gruppenliga)


      Region Fulda:
      Kreis Fulda: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga)
      Kreis Hersfeld-Rotenburg: SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld (Absteiger in Kreisoberliga)
      Kreis Lauterbach-Hünfeld: SV Steinbach (Aufsteiger in Hessenliga)
      Kreis Schlüchtern: SG Freiensteinau (Aufsteiger in Gruppenliga)


      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SV Hattendorf (Kreisoberliga)
      Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)
      Kreis Dillenburg: SSC Juno Burg (Aufsteiger in Gruppenliga)
      Kreis Frankenberg: SG Bunstruth/Haina - FC Ederbergland (08.06.)
      Kreis Gießen: FSV Fernwald - FC Gießen (10.06.)
      Kreis Marburg: VfB 1905 Marburg (Verbandsliga)
      Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)


      Region Kassel:
      Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: SG Calden/Meimbressen (Gruppenliga)
      Kreis Kassel: KSV Hessen Kassel (Hessenliga)
      Kreis Schwalm-Eder: 1.FC Schwalmstadt (Absteiger in Gruppenliga)
      Kreis Waldeck: SC Willingen (Verbandsliga)
      Kreis Werra/Meißner: SV Adler Weidenhausen (Verbandsliga)


      Region Wiesbaden:
      Kreis Limburg-Weilburg: TuS Dietkirchen - FC Dorndorf (09.06.)
      Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)
      Kreis Rheingau-Taunus: SG Orlen (Kreisoberliga)
      Kreis Wiesbaden: FSV Hellas Schierstein (Gruppenliga)


      Bereits für das Hessenpokal-Achtelfinale (= 3.Runde) qualifiziert:
      - Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), SC Hessen Dreieich (Absteiger in Hessenliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Absteiger in Hessenliga), FC Gießen (Hessenliga-Meister), VfB Ginsheim (Hessenliga, Sieger Fair Play-Wertung), SG Waldsolms (Gruppenliga, Zweiter Fair Play-Wertung)

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Eimer ()

    • Hessenpokal 2019/20


      Region Darmstadt:
      Kreis Bergstraße: SV Lörzenbach (Kreisliga A)
      Kreis Darmstadt: SG Arheilgen (Kreisoberliga)
      Kreis Dieburg: SC Hassia Dieburg (Kreisoberliga)
      Kreis Groß-Gerau: FV Hellas Rüsselsheim (Vizepokalsieger, Aufsteiger in Kreisoberliga, Pokalsieger VfB Ginsheim für Achtelfinale qualifiziert)
      Kreis Odenwald: KSG Rai-Breitenbach (Kreisoberliga)


      Region Frankfurt:
      Kreis Büdingen: FCA Gedern (Kreisoberliga)
      Kreis Frankfurt: SG Rot-Weiss Frankfurt (Verbandsliga)
      Kreis Friedberg: SC Dortelweil (Gruppenliga)
      Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb - FC Bayern Alzenau (10.06.)
      Kreis Hanau: SC 1960 Hanau - SG Bruchköbel (10.06.)
      Kreis Hochtaunus: SF Friedrichsdorf (Aufsteiger in Gruppenliga)
      Kreis Offenbach: SV Pars Neu-Isenburg (Gruppenliga)


      Region Fulda:
      Kreis Fulda: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga)
      Kreis Hersfeld-Rotenburg: SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld (Absteiger in Kreisoberliga)
      Kreis Lauterbach-Hünfeld: SV Steinbach (Aufsteiger in Hessenliga)
      Kreis Schlüchtern: SG Freiensteinau (Aufsteiger in Gruppenliga)


      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SV Hattendorf (Kreisoberliga)
      Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)
      Kreis Dillenburg: SSC Juno Burg (Aufsteiger in Gruppenliga)
      Kreis Frankenberg: FC Ederbergland (Absteiger in Verbandsliga)
      Kreis Gießen: FSV Fernwald - FC Gießen (10.06.)
      Kreis Marburg: VfB 1905 Marburg (Verbandsliga)
      Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)


      Region Kassel:
      Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: SG Calden/Meimbressen (Gruppenliga)
      Kreis Kassel: KSV Hessen Kassel (Hessenliga)
      Kreis Schwalm-Eder: 1.FC Schwalmstadt (Absteiger in Gruppenliga)
      Kreis Waldeck: SC Willingen (Verbandsliga)
      Kreis Werra/Meißner: SV Adler Weidenhausen (Verbandsliga)


      Region Wiesbaden:
      Kreis Limburg-Weilburg: TuS Dietkirchen (Aufsteiger in Hessenliga)
      Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)
      Kreis Rheingau-Taunus: SG Orlen (Kreisoberliga)
      Kreis Wiesbaden: FSV Hellas Schierstein (Gruppenliga)


      Bereits für das Hessenpokal-Achtelfinale (= 3.Runde) qualifiziert:
      - Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), SC Hessen Dreieich (Absteiger in Hessenliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Absteiger in Hessenliga), FC Gießen (Hessenliga-Meister), VfB Ginsheim (Hessenliga, Sieger Fair Play-Wertung), SG Waldsolms (Gruppenliga, Zweiter Fair Play-Wertung)
    • Hessenpokal 2019/20


      Region Darmstadt:
      Kreis Bergstraße: SV Lörzenbach (Kreisliga A)
      Kreis Darmstadt: SG Arheilgen (Kreisoberliga)
      Kreis Dieburg: SC Hassia Dieburg (Kreisoberliga)
      Kreis Groß-Gerau: FV Hellas Rüsselsheim (Aufsteiger in Kreisoberliga, Pokalsieger VfB Ginsheim bereits für Achtelfinale qualifiziert)
      Kreis Odenwald: KSG Rai-Breitenbach (Kreisoberliga)


      Region Frankfurt:
      Kreis Büdingen: FCA Gedern (Kreisoberliga)
      Kreis Frankfurt: SG Rot-Weiss Frankfurt (Verbandsliga)
      Kreis Friedberg: SC Dortelweil (Gruppenliga)
      Kreis Gelnhausen: FC Bayern Alzenau (Aufsteiger in Regionalliga)
      Kreis Hanau: SC 1960 Hanau (Verbandsliga)
      Kreis Hochtaunus: SF Friedrichsdorf (Aufsteiger in Gruppenliga)
      Kreis Offenbach: SV Pars Neu-Isenburg (Gruppenliga)


      Region Fulda:
      Kreis Fulda: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga)
      Kreis Hersfeld-Rotenburg: SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld (Absteiger in Kreisoberliga)
      Kreis Lauterbach-Hünfeld: SV Steinbach (Aufsteiger in Hessenliga)
      Kreis Schlüchtern: SG Freiensteinau (Aufsteiger in Gruppenliga)


      Region Gießen/Marburg:
      Kreis Alsfeld: SV Hattendorf (Kreisoberliga)
      Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)
      Kreis Dillenburg: SSC Juno Burg (Aufsteiger in Gruppenliga)
      Kreis Frankenberg: FC Ederbergland (Absteiger in Verbandsliga)
      Kreis Gießen: FSV Fernwald (Aufsteiger in Hessenliga, Pokalsieger FC Gießen bereits für Achtelfinale qualifiziert)
      Kreis Marburg: VfB 1905 Marburg (Verbandsliga)
      Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)


      Region Kassel:
      Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: SG Calden/Meimbressen (Gruppenliga)
      Kreis Kassel: KSV Hessen Kassel (Hessenliga)
      Kreis Schwalm-Eder: 1.FC Schwalmstadt (Absteiger in Gruppenliga)
      Kreis Waldeck: SC Willingen (Verbandsliga)
      Kreis Werra/Meißner: SV Adler Weidenhausen (Verbandsliga)


      Region Wiesbaden:
      Kreis Limburg-Weilburg: TuS Dietkirchen (Aufsteiger in Hessenliga)
      Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)
      Kreis Rheingau-Taunus: SG Orlen (Kreisoberliga)
      Kreis Wiesbaden: FSV Hellas Schierstein (Gruppenliga)


      Bereits für das Hessenpokal-Achtelfinale (= 3.Runde) qualifiziert:
      - Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), SC Hessen Dreieich (Absteiger in Hessenliga), TSV Eintracht Stadtallendorf (Absteiger in Hessenliga), FC Gießen (Hessenliga-Meister), VfB Ginsheim (Hessenliga, Sieger Fair Play-Wertung), SG Waldsolms (Gruppenliga, Zweiter Fair Play-Wertung)
    • 1.FC Schwalmstadt - SV Adler Weidenhausen
      SG Calden/Meimbressen - KSV Hessen Kassel
      SSC Juno Burg - FV 09 Breidenbach
      FC Ederbergland - SC Willingen
      VfB 1905 Marburg - FSV Fernwald
      SV Hattendorf - SC Waldgirmes
      SV Steinbach - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz
      SG Festspielstadt/SpVgg Hersfeld - SG Freiensteinau
      FSV Hellas Schierstein - SF Friedrichsdorf
      SG Orlen - TuS Dietkirchen
      SC Dortelweil - FC Bayern Alzenau
      FCA Gedern - SC 1960 Hanau
      FV Hellas Rüsselsheim - SV Pars Neu-Isenburg
      SG Rot-Weiss Frankfurt - FC Eddersheim
      SV Lörzenbach - KSG Rai-Breitenbach
      SG Arheilgen - SC Hassia Dieburg
    • Zum Glück nicht in Breidenbach und ein neuer Ground in Hattendorf. Sportlich eine Pflichtaufgabe, gegen einen Gegner aus der Kreisoberliga. Die Spiele in Burg und Marburg sind auch interessant.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Das Spiel in Hattendorf soll am 31.07 stattfinden. Ein Tag vor dem Fassbieranstich von der Kirmes...läuft.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)