[Achtelfinale] Frankreich - Argentinien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Achtelfinale] Frankreich - Argentinien

      :frankreich: vs. :argentinien:

      Frankreich, Sieger der Gruppe C trifft auf den Vizeweltmeister.
      Am Samstag, 30. Juni, 16.00 Uhr in Kasan.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Wenn beide ihr Offensiv-Potenzial abrufen kann es ein gutes Spiel werden. Beide mit Schwächen auf den AV-Positionen.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Rizzo schrieb:

      Hey Essener, wo ist eigentlich dein Scheissproblem mit Maradonna und Argentinien? :facepalm:
      Hey Rizzo - mein Scheissproblem ist, dass dieser ehemals begnadete Kicker mittlerweile mehr Koks durch die Nase gezogen hat als Pablo Eskobar verkauft hat! Der Typ ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten und eine Schande für Argentinien! Abgesehen davon bin ich dir keine Rechenschaft schuldig! Und wenn ich diesen bisher gezeigten Antifußball von Argentinien mit einem Aus einher wünsche, dann ist das so.
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Wombat schrieb:

      Warum sind eigentlich so viele gegen Argentinien? Sonst zählt hier doch auch immer nur wer die meisten, lautesten und härtesten Fans hat?
      Tja, scheint wie immer und überall modern zu sein, mit dem Strom zu schwimmen. Und jetzt wird halt u.a. wegen Maradonna, gegen Argentinien gehetzt, gepöbelt und denen nix mehr gegönnt. Aber dann für "Die Mannschaft" sein, die "Das Land" vertritt.... :lol: :keineahnung2:
      Das Argentinien sportlich hinter den Erwartungen zurückbeblieben ist bisher, steht dabei außer Frage. Die werden sich hoffentlich noch steigern und werfen erstmal die doofen Franzosen raus.... Und wenn nicht, geht die Welt auch nicht unter.... Vamos Argentina! :argentinien:
    • RW1907Essen schrieb:

      Und wenn ich diesen bisher gezeigten Antifußball von Argentinien mit einem Aus einher wünsche, dann ist das so.
      Argentinien hat gestern sicher eines nicht gezeigt und das war Antifußball. Das war schon ein rassiges und sehr umkämpftes Spiel gegen einen starken Gegner mit Auf und Ab. Antifußball war das, was gestern Frankreich und Dänemark geliefert haben

      Ansonsten verstehe ich den Argentinien-Coach auch nicht, der einen Dybala (Juventus) nur auf der Bank sitzen lässt, der in der Liga ca. 50 Buden in knapp 100 Spielen erzielt hat. In Argentinien steckt unheimlich viel Offensiv-Potential, das aber kaum abgerufen wird. Glaube, das man mit einem anderen Trainer besser ins Turnier gekommen wäre
    • @Asa: Sehe ich auch so. Das war ein sehr intensives Spiel und extrem spannend. Anders als der Langeweiler Frankreich gg Dänemark.
      Die Argentinier haben auf jeden Fall Potential.

      Ich bin bei Argentinien zwiegespalten. Einerseits habe ich großen Respekt vor ihnen und sehe das Land auch als große Fußballnation. Anderseits ist deren Auftreten des öfteren an der Grenze. Ihre Heißblütigkeit und ihr Temperament in allen Ehren, sie schießen für mich auch häufiger mal über das Ziel hinaus und verlieren darüber hinaus den Respekt vor anderen. Aber das ist eben deren Mentalität und ihre Kultur. Man kann es mögen oder nicht.
      Die Fans machen sehr gute Stimmung, keine Frage. Das ist schon stark! Aber gegenüber der Stimmung der Fans der deutschen Mannschaft macht fast jede Nation bessere Stimmung, selbst Panama!

      So oder so: Frankreich gg Argentinien ist ein Klassiker, auf welchen ich mich richtig freue.
      30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!
    • Wombat schrieb:

      Warum sind eigentlich so viele gegen Argentinien? Sonst zählt hier doch auch immer nur wer die meisten, lautesten und härtesten Fans hat?
      für mich zählen andere Kriterien als die Fans.
      Ich bin zwar nicht GEGEN Argentinien-aber auch kein Freund der Argentinier.
      warum das so ist ?
      zum einen gefällt mir deren Spielweise nicht,die meist der Kategorie "Eiche Rustikal" entspricht und gerne auf Spielzerstörung des Gegners basiert.
      fast britische Härte,immer am Rande der Unfairneß-obwohl andererseits die meisten Spieler technisch sehr versiert sind und vieles doch über die Technik lösen könnten-von Südamerikanern hab´ich da ´ne andere Erwartungshaltung-mehr Spielkunst.
      dann ein gewisser Diego Maradona.
      immer zwischen Genie und Wahnsinn pendelnd,am Ball ohne Frage Weltklasse,doch im Kopf ??
      mir fällt da das Spiel Argentinien-England 1986 ein.
      der Sololauf über dem gesamten Platz war ein Geniestreich-im selben Spiel packt er aber auch die "Hand Gottes" aus,die einem Heiner Brand zur Ehre gereicht hätte.
      im höchsten Maße unsportlich :negativ:
      was der privat so anstellt,interessiert mich eigentlich nicht,aber mit der Schrotflinte auf Leute ballern finde ich ehrlich gesagt auch nicht Gentleman-Like.
      was den südamerikanischen Fußball anbelangt bin ich noch immer Fan von Brasilien.
      "Schuld" daran ist der für mich beste Fußballer aller Zeiten: PELE.
      aber auch solche Freistoßkünstler wie Rivelino oder Roberto Carlos sehe ich immer wieder gerne :positiv2:

      ansonsten bin ich generell FÜR Außenseiter und in entsprechenden Spielen GEGEN die großen Fußballnationen,so war ich auch bedingungslos für den Iran und gegen Portugal.
      abgesehen davon ist es doch langweilig,wenn sich immer nur dieselben Nationen für die Achtelfinals qualifizieren,daher hoffe ich jetzt auf ein Weiterkommen vom Senegal :positiv2:
      ich kannte wen
      der litt akut
      an Fußballwahn
      und Fußballwut
      (Joachim Ringelnatz)
    • Naja, Pele war weit vor meiner Zeit, habe aber großen Respekt vor diesem Mann und habe alles über ihn gelesen und auch den relativ neuen Film über ihn gesehen. Aber mit Brasilien an sich kann ich nix anfangen (auch wenn da wohl einige Bud Spencer & Terence Hill Filme gedreht worden, deren Fan ich bin). Für mich sind die Brasilianer die Fussballhuren der Welt, denn die lassen sich überall einbürgern um für diverse Nationalmannschaften spielen zu können. War ja auch schon beim Handball so, wo u.a. Brasilianer für Katar gespielt haben. Aber natürlich haben die Brasilianer auch unfassbar viele geniale Fussballer in den letzten Jahrzehnten gehabt, keine Frage.
      Die Fans in Brasilien sind zwar auch klasse, aber kommen nicht an die von Argentinien ran. Denn die sind die besten Fans der Welt. Leider war ich noch nie in Südamerika, um das alles selbst mal live vor Ort zu erleben, aber was nicht ist, kann ja noch werden.... ^^
      Dennoch finde ich Brasilien an sich relativ langweilig, weil eben so gut wie jeder Brasilien toll findet. Und ich war schon immer alles andere als jemand, der mit dem Strom schwimmt.... ^^