[Viertelfinale] Brasilien - Belgien 1:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Viertelfinale] Brasilien - Belgien 1:2

      :brasilien: - :belgien:

      Am Freitag, 6. Juli, 20:00 Uhr in Kasan.

      Vom Offensivpotential her lässt das auf beiden Seiten viel erhoffen, defensiv hat Belgien Probleme.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Belgien muss jetzt mal einen Großen schlagen. Sonst werden sie nie über den Status eines Geheimfavoriten hinauskommen. Es wird auf die Defensive ankommen, die gegen Tunesien und gegen Japan je 2 Gegentore zugelassen hat. Die werden gegen Brasilien richtig gefordert werden.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Montag, 06.07.2018, 20.00 Uhr

      Brasilien - Belgien 1:2 (0:2)
      0:1 Fernandinho (13./ET)
      0:2 De Bruyne (32.)
      1:2 Augusto (76.)

      Aufstellungen:

      Brasilien: Alisson - Fagner, Thiago Silva, Miranda, Marcelo - Fernandinho - Paulinho (73.Augusto), Coutinho - Willian (46.Firmino), Neymar - Gabriel Jesus (58.Costa)

      Belgien: Courtois - Alderweireld, Kompany, Vertonghen - Meunier, Fellaini, Witsel, Chadli (82.Vermaelen) - de Bruyne, Lukaku (87.Tielemans), E.Hazard

      Zuschauer: 42.873
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Dionysus () aus folgendem Grund: beendet

    • Unterhaltsamer Start! :thumbsup:

      Das die Belgier zu Null spielen kann ich mir aber nicht vorstellen. Hühnerhaufenabwehr, die von einer Verlegenheit in die nächste stolpert.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Auf Wiedersehen, Neymar!
      "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)
    • Stark. :respekt:

      Auch wenn die 2. Halbzeit von Belgien nur noch durchzittern war.

      Jetzt das Halbfinale gegen Frankreich, schon fast ein vorweggenommenes Finale!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Spätestens jetzt ist Belgien kein Geheimfavorit mehr! Ganz starke erste Halbzeit von Belgien, überragend im Umschaltspiel, was für ein Tempo und Abschluss beim 2:0. Brasilien enttäusche aber auch nicht, in der zweiten Halbzeit fehlte der letzte Pass und ein ganz starker Courtois bei Belgien im Tor. Ein Faktor war aber auch das Fehlen von Casimero, der sorgt schon für die Stabilität bei Brasilien. Natürlich auch unglücklich der nicht gegebene Elfmeter zu Beginn der zweiten Halbzeit. Klarer Elfmeter!
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Eine innere Genugtuung für mich.
      Uruguay, Argentinien und Brasilien raus :jaaa:
      Aber falls es noch nicht erwähnt wurde, Neymar ließ sich dieses Mal auch kurz im Stehen seine unerträglichen, wieder durch unartige und respektlose Gegner zugefügten Schmerzen wegbehandeln.
      Soviel Zeit zum Erwähnen muss dann doch sein :rofl:

      Jetzt hoffe ich auf das Mutterland und Belgien. Wobei ich auch mit France schon aus regionalen Gründen sehr gut leben könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Russel P. ()

    • Rizzo schrieb:

      Kann jemand das Unterforum bitte in "EM 2018" umbenennen? :lol:
      Nanja, mit Frankreich und Belgien sind doch noch zwei afrikanische Mannschaften dabei.... :kicher:
      Mein Gott ist das billig. :crazy:

      Lässt aber tief blicken...
      "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)
    • Kalauer sind immer billig. Sonst wären es keine Kalauer. Lässt aber tief blicken, wenn heute schon wegen eines Kalauers sofort reflexartig die Moralkeule gezückt wird statt es eben einfach mal als das zu belassen was es war, ein Kalauer. Siehe neulich den Audiokommentator zu Belgien gegen Japan. Als Lukaku im Kampf um Ball rasant auf den japanischen Tormann zustürmt, sagt der: "Da wird es dunkel vor dem Japaner". Um drei Sekunden später hinterher zu schieben, dass er sich dabei natürlich nur auf die Statur des Belgiers bezogen habe, vermutlich nach einem panischen Regiehinweis in sein Ohr. Oder wie war das während des letzten Turniers, "Rüdiger sollte da jetzt nicht den Affen machen." Billig war nur der anschließende Shitstorm der Berufsbetroffenen, die sich nur dann wohlfühlen, wenn sie den nächsten "Er hat Jehova gesagt" Pseudoempörer vom Zaun brechen können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von lohmann ()

    • [Viertelfinale] Brasilien - Belgien 1:2

      Wenn jemand diesen AfD-Humor nicht witzig findet, dauert es keine zehn Minuten bis Begriffe wie Moralkeule/Nazikeule, Pseudoempörung, Zensur durch linke Regiehinweise fallen... und die ganz große Empörung und die Opferrolle sind wieder klar vergeben. Es ist so langweilig und in jedem Forum gleich