[RL Südwest] 3. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [RL Südwest] 3. Spieltag

      Dienstag, 07.08.2018, 19.00 Uhr:
      FK 03 Pirmasens - SSV Ulm 1846 (18.30 Uhr)
      VfB Stuttgart II - 1. FC Saarbrücken
      SV Waldhof Mannheim 07 - SC Hessen Dreieich
      TSV Steinbach Haiger - FSV Frankfurt
      FC 08 Homburg - SV 07 Elversberg
      VfR Wormatia 08 Worms - FC Astoria Walldorf
      OFC Kickers Offenbach - 1. FSV Mainz 05 II (19.30 Uhr)

      Mittwoch, 08.08.2018, 19.00 Uhr:
      TSG Balingen - TSG Hoffenheim II

      Mittwoch, 22.08.2018, 19.00 Uhr:
      TSV Eintracht Stadtallendorf - SC Freiburg II
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rollbraten ()

    • Dienstag, 07.08.2018, 19.00 Uhr

      Eintracht Stadtallendorf - SC Freiburg II abgesagt aufgrund von Starkregen

      FK Pirmasens - SSV Ulm 2:2 (2:1)
      1:0 Osee (11.)
      1:1 Pinheiro (17.)
      2:1 Kienle (23.)
      2:2 Reichert (64./FE)

      ab 18.30 Uhr

      FC 08 Homburg - SV Elversberg 3:0 (0:0)
      1:0 Theissen (71.)
      2:0 Steinherr (81.)
      3:0 Theisen (85.)

      TSV Steinbach - FSV Frankfurt 2:1 (1:0)
      1:0 Marquet (45.)
      2:0 Budimbu (46.)
      2:1 Schick (90.+1)

      VfB Stuttgart II - 1. FC Saarbrücken 0:3 (0:3)
      0:1 Carl (5.)
      0:2 Carl (7.)
      0:3 Holz (29.)

      Waldhof Mannheim - Hessen Dreieich 4:2 (1:1)
      0:1 Klein (5.)
      1:1 Just (45.)
      1:2 Alikhil (48.)
      2:2 Kern (53.)
      3:2 Diring (60.)
      4:2 Deville (66.)

      Wormatia Worms - Astoria Walldorf 1:3 (1:2)
      0:1 Kiermeier (5.)
      0:2 Wekesser (8.)
      1:2 Dorow (44.)
      1:3 Gross (65.)

      ab 19.30 Uhr

      Kickers Offenbach - FSV Mainz 05 II 0:1 (0:1)
      0:1 Lappe (45.)
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 28 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • ich kann eurer Diskussion nicht ganz folgen...

      never surrender

      Klopp zum gemeinsamen FCK-05er-Flug:"Dann hoffen wir mal das das Flugzeug wieder heil runterkommt,sonst wär es um Rlp arm bestellt,dann wäre ja Wormatia Worms die Nummer eins im Land, denn das glauben die ja jetzt schon..."
    • Na dit geht ja dulle los....

      Worms nach 8 Min 0:2 gegen Astoria zurück! Waldhof liegt gegen Hessen Dreieich zurück. :(

      Saarbrücken nach 7 Min schon 2:0 vorn.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RW1907Essen schrieb:

      Dienstag, 07.08.2018, 19.00 Uhr

      Eintracht Stadtallendorf - SC Freiburg II abgesagt aufgrund von Starkregen

      Ich wollt gerade fragen wieso steht bei dir 0:0? :D abgesagt.

      Heftig. Seit gefühlt 6 Monaten hatten die keinen Regen und jetzt der Weltuntergang. :ablachen:

      Videos:
      de-de.facebook.com/133984683337279/videos/1728409477228117/

      de-de.facebook.com/133984683337279/videos/1728509517218113/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Fakt ist, durch den Trainerwechsel hat sich der OFC bislang eher verschlechtert als verbessert. Das zeigen nicht nur die erzielten Punkte, sondern auch die gezeigten Leistungen auf dem Platz. Ich kann mich nicht erinnern, dass ein OFC-Trainer schon einmal so einen schlechten Start hatte.

      Eine Mannschaft die in der letzten Hinrunde wohl über ihre Verhältnisse gespielt hat und deren Potenzial überschätzt wird. Oder gibt es andere Gründe für den Einbruch? Stimmt es in der Mannschaft nicht mehr und das schon seit dem Spärtherbst 2017, oder warum geht die Leistungskurve seitdem immer weiter nach unten? Ich hatte wirklich gehofft, dass das Präsidium mit dem Trainerwechsel richtig liegt und wir mit Steuernagel auch einmal ein Glücksgriff landen würden wie Hoffenheim mit Nagelsmann, die Eintracht mit Kovac oder Darmstadt mit Schuster. Irgendwie tut mir Steuernagel aber auch leid. Vom Präsidium gehypt ohne Ende muss er jetzt mit einer Erwartungshaltung klarkommen, der er kaum gerecht werden kann. Ich bin gespannt wie viel Zeit er noch bekommt.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Steinbach wundert mich nicht. Ebenso wird der finanzstarke FC Homburg ganz vorne zu finden sein.

      Wir haben gestern gegen Ulm ein geiles Spiel gesehen. Die Ulmer wirklich technisch gut und auch in der Luft haben die die Kopfbälle geholt. Wir mit Kampf und Leidenschaft. Als Amateurmannschaft gegen eine Profitruppe, die zudem bei dem Wetter ein Tag länger Pause hatte, war das schon beachtlich. Machen wir die Chancen, kann man sogar gewinnen. Wäre des Gutem aber auch zu viel gewesen. Ulm sollte man für die vorderen Plätze aber auch auf der Rechnung haben.
      Zuschauer mit 1.200 auch gut, wenn man bedenkt dass man schon wieder mit direkten Nachbarn aus KL zeitgleich spielen musste.
    • Rizzo schrieb:

      redstar schrieb:

      Es freut mich ja, dass endlich mal wieder ein hessischer Club Erfolg hat. Aber muss es ausgerechnet Steinbach sein?
      :idee1: Die spielen doch bestimmt auch schönen Fussball und das ist ja das Wichtigste.... Die werden ganz sicher durchmarschieren diese Saison wo es den direkten Aufsteiger gibt.... :ekstase:
      :lachen:
      30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!
    • 7 Punkte gegen den Abstieg. Das ist sehr gut.
      Pirmasens versucht ohne Vollprofis mit "Feierabend"-Vertragsamateuren die Liga zu packen. Da drücke ich die Daumen.
      Immerhin gibt es diese Saison keinen Mörderabstieg, dafür gewisse Planungssicherheit weil Direktaufsteiger in Liga 3 und auch nicht irgendwelche Chinesendeals.
    • Waldgirmes schrieb:

      Fakt ist, durch den Trainerwechsel hat sich der OFC bislang eher verschlechtert als verbessert. Das zeigen nicht nur die erzielten Punkte, sondern auch die gezeigten Leistungen auf dem Platz. Ich kann mich nicht erinnern, dass ein OFC-Trainer schon einmal so einen schlechten Start hatte.

      Eine Mannschaft die in der letzten Hinrunde wohl über ihre Verhältnisse gespielt hat und deren Potenzial überschätzt wird. Oder gibt es andere Gründe für den Einbruch? Stimmt es in der Mannschaft nicht mehr und das schon seit dem Spärtherbst 2017, oder warum geht die Leistungskurve seitdem immer weiter nach unten? Ich hatte wirklich gehofft, dass das Präsidium mit dem Trainerwechsel richtig liegt und wir mit Steuernagel auch einmal ein Glücksgriff landen würden wie Hoffenheim mit Nagelsmann, die Eintracht mit Kovac oder Darmstadt mit Schuster. Irgendwie tut mir Steuernagel aber auch leid. Vom Präsidium gehypt ohne Ende muss er jetzt mit einer Erwartungshaltung klarkommen, der er kaum gerecht werden kann. Ich bin gespannt wie viel Zeit er noch bekommt.
      1. Falsche Kaderzusammenstellung = Mehic
      2. Schlechte Planung der Vorbereitung = Mehic
      3. (Wahrscheinlich) falsche Trainerwahl = Mehic
      4. Schüren einer zu hohen Erwartungshaltung = Mehic

      Steuernagel muß feststellen, das er mit dem Spielerpotential sein Wunschsystem nicht spielen lassen kann. Er muß ein System spielen lassen, was die Spieler umsetzen können.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes schrieb:

      Waldgirmes schrieb:

      Fakt ist, durch den Trainerwechsel hat sich der OFC bislang eher verschlechtert als verbessert. Das zeigen nicht nur die erzielten Punkte, sondern auch die gezeigten Leistungen auf dem Platz. Ich kann mich nicht erinnern, dass ein OFC-Trainer schon einmal so einen schlechten Start hatte.

      Eine Mannschaft die in der letzten Hinrunde wohl über ihre Verhältnisse gespielt hat und deren Potenzial überschätzt wird. Oder gibt es andere Gründe für den Einbruch? Stimmt es in der Mannschaft nicht mehr und das schon seit dem Spärtherbst 2017, oder warum geht die Leistungskurve seitdem immer weiter nach unten? Ich hatte wirklich gehofft, dass das Präsidium mit dem Trainerwechsel richtig liegt und wir mit Steuernagel auch einmal ein Glücksgriff landen würden wie Hoffenheim mit Nagelsmann, die Eintracht mit Kovac oder Darmstadt mit Schuster. Irgendwie tut mir Steuernagel aber auch leid. Vom Präsidium gehypt ohne Ende muss er jetzt mit einer Erwartungshaltung klarkommen, der er kaum gerecht werden kann. Ich bin gespannt wie viel Zeit er noch bekommt.
      1. Falsche Kaderzusammenstellung = Mehic2. Schlechte Planung der Vorbereitung = Mehic
      3. (Wahrscheinlich) falsche Trainerwahl = Mehic
      4. Schüren einer zu hohen Erwartungshaltung = Mehic

      Steuernagel muß feststellen, das er mit dem Spielerpotential sein Wunschsystem nicht spielen lassen kann. Er muß ein System spielen lassen, was die Spieler umsetzen können.

      Analyse eines eigenen Posts. :lachen:

      Auch schön gepflegt angepisst? :saint:
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • [RL Südwest] 3. Spieltag

      Die ausgefallene Partie wurde neu angesetzt. ;)

      Mittwoch, 22.08.2018, 19.00 Uhr:
      TSV Eintracht Stadtallendorf - SC Freiburg II
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D