SF Siegen - TuS Erndtebrück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SF Siegen - TuS Erndtebrück

      Derby zum Saisonauftakt
      "Bei einem Derby ist die Einstellung der Spieler wichtiger"

      Am Sonntag starten unsere Sportfreunde mit einem Heimspiel gegen den TuS Erndtebrück (Anstoß 18:30 Uhr) endlich in die neue Oberligasaison 2018/19. Somit können sich alle Sportfreunde-Fans gleich zum Saisonauftakt auf das Siegerland vs. Wittgenstein-Derby freuen!

      Die Gäste aus Erndtebrück sind nach dem Abstieg aus der Regionalliga mit der ersten Pflichtspielniederlage in die Saison gestartet. In der 1. Runde des Westfalenpokals verlor die Mannschaft von Trainer Ivan Markow beim Ligakonkurrenten ASC Dortmund mit 1:4. Nach einer nun sechswöchigen Vorbereitung wollen unsere Sportfreunde erfolgreich in die neue Spielzeit starten. Immerhin sollte der 1:0-Sieg gegen Erndtebrück beim Blitzturnier in Meinerzhagen doch optimistisch stimmen, auch wenn dies nur ein Testspiel war.

      weiterlesen: sportfreunde-siegen.de/news/ar…-saisonauftakt-10-8-2018/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Die Sportfreunde liegen zurück.

      Riesenbock von SFS-Torhüter Christoph Thies.
      Er bekommt einen Rückpass, verstolpert den Ball und Reichert (24.) schiebt zum 0:1 ein.

      Liveticker:
      fupa.net/spielberichte/sportfr…erndtebrueck-6444082.html

      Doppelschlag vor der Pause! :thumbsup: Spiel gedreht! :rotweiss: :rotweiss:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Ach, hier gibt's ja auch nen Fred... :D

      Sehr geil, hätte ich auch nicht mit gerechnet! :rotweiss:

      1.505 Zuschauer schien mir und anderen Besuchern ein bisschen wenig, war schon ordentlich was los, hätte gedacht es sind mindestens 2.000.

      Die Siegener Mannschaft präsentierte sich für mich überraschend gut und gewann für mich verdient. Ich denke, dass man ein guter Mittelfeldplatz auf jeden Fall drin ist dieses Jahr. :positiv2:
    • @Herzblut1954

      Prinzipiell gerne, aber ich habe meine Erwartungen deutlich runtergeschraubt. :D Ich wäre zufrieden, wenn ich den nächsten Jahren mal Ruhe einkehrt und vor allem die finanzielle Situation wieder ein bisschen rosiger wird, dann kann man gerne wieder irgendwann die Regionalliga anpeilen.

      @Asa

      Schwierig zu sagen, gab ja, wie eigentlich jedes Jahr, wieder einen großen personellen Umbruch mit vielen Neuzugängen, zu denen man nicht viel sagen kann. Ich denke schon, dass der TuS sich selbst zu den Topteams zählt und auch gerne oben mitspielen will. Persönlich sehe ich das aber ein bisschen anders, der langjährige sportliche Leiter und Coach Florian Schnorrenberg hat den Verein ja verlassen, der neue Coach scheint für mich nur eine absolute Notlösung zu sein. Weil sich kein besserer gefunden hat, nahm man Ivan Markow, der vorher die Zweite coachte, und verkaufte den einfach mal als Wunschkanditat. Also meiner Einschätzung nach reicht's absolut nicht für den dritten Aufstieg, ich rechne da auch mit einer Platzierung im (gehobenen) MIttelfeld.
    • Stimmung scheint gut gewesen zu sein. :thumbsup:

      Fotogallerie:
      fupa.net/galerie/sportfreunde-…brueck-280444/foto73.html

      Derbysieger heißt Sportfreunde Siegen
      1505 Zuschauer im Leimbachstadion - Einige strittige Schiedsrichter-Entscheidungen
      fupa.net/berichte/sportfreunde…eunde-siegen-2126385.html

      "Das ist ein überragendes Gefühl"
      Die Stimmen zum Oberliga-Derby zwischen den Sportfreunden Siegen und dem TuS Erndtebrück
      fupa.net/berichte/sportfreunde…ndes-gefuehl-2126615.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Die Highlights der Spiels gibt's wie gewohnt auf den YouTube-Kanal der Sportfreunde:




      Ich bin froh, dass mein Gefühl im Stadion auch im Nachgang nicht ganz falsch war, dass beide SFS-Tore in der ersten Halbzeit durchaus regulär zustandekamen.

      Den Elfmeter vorm 1:1 kann man meiner Ansicht nach schon geben, der Torwart kommt halt einfach zu spät. Und Narrenfreiheit für Torhüter im Fünfer/Strafraum gibt's ja schon ewig nicht mehr.

      Man sieht es im Video nicht genau, aber höchstwahrscheinlich auch beim 2:1 keine Fehlentscheidung, also kein Abseits, maximal gleiche Höhe.

      Auch die vielen gelben Karten für die Erndtebrücker kann man angesichts der Härte, mit der zu werke gegangen wurde, geben.

      Mal sehen, ob die Siegener Zeitung/Fupa da nochmal zurückrudert, aber vermutlich nicht. Ganz schlechter Stil eines "neutralen" Mediums. :negativ:
      Da wollte dann der Schiedsrichter nicht zurückstecken. Als in der 38. Minute TuS-Keeper Paul Schünemann die Flanke von Ryo Suzuki aus der Gefahrenzone boxte, dabei von Tobias Flilipzik bedrängt wurde, verhängte der Unparteiische zur Überraschung aller einen Elfmeter. Den durfte man beim besten Willen nicht geben. Björn Jost blieb vom Punkt cool, glich zum 1:1 aus. Und um die Geschenke-Trilogie zu vollenden, übersah das Unparteiischen-Gespann zwei Minuten später die Abseitsstellung von gleich zwei Siegenern im Strafraum. Als der Ball dann zu Jost kam, traf der Sportfreunde-Kapitän zur 2:1-Führung.

      Tore sind die Würze eines Fußballspiels – aber solche sind doch nicht das Salz in der Suppe.

      Naja, was soll's. Derbysieg zum Saisonstart, so kann es liebend gerne weitergehen! :schal1:
    • Fupa übernimmt aber auch gerne mal Vereinsberichte.

      Klingt eher nach Erndtebrücker Sicht, und die darf ja auch mal subjektiv sein:
      "Erste" startet mit Niederlage in die Saison
      tus-erndtebrueck-fussball.de/i…-niederlage-in-die-saison

      Oder haben die das umgekehrt von Fupa genommen. :D Na egal.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags