Rot-Weiss Essen - Viktoria Köln 0:1 (0:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rot-Weiss Essen - Viktoria Köln 0:1 (0:1)

      Samstag, 13.10.2018, 14.00 Uhr - Stadion Essen

      Rot-Weiss Essen (9. / 17 Punkte) - Viktoria Köln (1. / 27 Punkte)


      Es geht wieder los! Nun kommt der Aufstiegsfavorit Nummer 1 aus Köln nach Essen! Bei RWE ist Kai Pröger wieder dabei! Auch Marcel Platzek wird wohl zurück im Kader sein.

      bisherige Heimbilanz:

      12 Spiele insgesamt - 4 Siege Rot-Weiss Essen - 3 Remis -5 Siege Viktoria Köln --- Torverhältnis: 17:18
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Neu

      Asa schrieb:

      Essen immer noch verletzungsgebeutelt?

      leider ja..

      Bis auf Pröger, der ja seine Sperre abgesessen hat, fehlen weiterhin Harenbrock, Jansen, Cokkosan und Freiberger. Ob es bei Platzek eventuell für den Kader reicht, ist auch noch sehr unsicher.

      Aber wir packen das. Über 10.000 Essener werden das Team zum Sieg tragen!
      Wo sind wir Zuhause, wo wird man uns immer hören..... An der Hafenstrasse, RWE!!!
    • Neu

      Hendrik Lohmar, Sascha Eichmeier, Simon Handle, Nicolas Hebisch: Viele Regionalligisten würden diese Spieler sicher gerne bei sich im Kader begrüßen. Es ist allerdings die aktuelle Verletztenliste von Vizemeister FC Viktoria Köln, der am heutigen Samstag, 14.00 Uhr, bei Rot-Weiss Essen an der Hafenstraße gastiert. Doch dank der prall gefüllten Schatulle der Viktoria konnte man ebenso hochkarätig nachbesetzen.

      Trotz der teils hochkarätigen Ausfälle - allen voran Kapitän, Torjäger und Ex-Essener Mike Wunderlich (nach Bruch im Sprunggelenk zumindest wieder ins Training eingestiegen) - legte die Viktoria einen sehr guten Start hin und holte 27 von 36 möglichen Punkten aus den ersten zwölf Spielen. Das jüngste 6:1 im Heimspiel gegen den Aufsteiger TV Herkenrath 09 war der höchste Saisonsieg der Viktoria. Die bislang einzige Saisonniederlage (1:2 bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf am 7. Spieltag) scheint längst vergessen.

      rot-weiss-essen.de/newsdetail/…t-von-der-tabellenspitze/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Neu

      Samstag, 13.10.2018, 14.00 Uhr

      Rot-Weiss Essen - Viktoria Köln 0:1 (0:1)
      0:1 Bunjaku (2.)

      Aufstellungen:

      RWE: Raeder - Heber, Becker, Zeiger, Scepanik - Lucas (Wirtz/64.), Brauer (Tomiak/83.), Grund - Pröger, Baier, Bichler (Remmo/78.)

      Zuschauer: 8.207
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • Neu

      Rot-Weiss Essen muss sich vorerst anders orientieren. Die Essener unterlagen dem Tabellenführer Viktoria Köln im eigenen Stadion mit 0:1 (0:1) und haben bei nunmehr satten 13 Punkten Rückstand die Regionalliga-Spitze längst aus den Augen verloren.

      Die Essener mühten und bemühten sich, doch mal fehlte das Glück, mal die Klasse, um den selbstbewussten und routinierte Gast zu besiegen. Dabei blieb eigentlich genug Zeit, denn der einzige Treffer des Spiels fiel durch Tobias Willers bereits nach drei Minuten.

      Schon vor dem Anpfiff mussten die Gastgeber eine Hoffnung begraben. Torjäger Marcel Platzek war noch nicht fit nach seiner Fußverletzung und fehlte im Aufgebot. Damit stellte sich die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel gewissermaßen wieder von selbst auf.

      Die zweite Hoffnung der Essener, den Spitzenreiter aus Köln ins Straucheln zu bringen und selbst Boden auf die Spitzengruppe gut zu machen, bekam schon nach drei Minuten einen derben Dämpfer. Nach einem Freistoß für die Viktoria aus dem Halbfeld wurde der Ball auf den zweiten Pfosten verlängert, wo ihn Tobias Willers mit dem Kopf ins lange Ecke Netz bugsierte zur 1:0-Führung.

      reviersport.de/artikel/naechster-tiefschlag-fuer-rwe/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Neu

      Meistens bringt der Ayatollah RWE ja Glück, doch diesmal war nichts zu machen: Ohne Platzek ist Rot-Weiss anscheinend nur die Hälfte wert. Hut ab jedoch vor dem Willen und dem Kampfgeist von RWE - das war vorbildlich. :rauf:

      Rot-Weiss Essen - Viktoria Köln 0:1 (0:1)
      Bericht und Fotos im Blog der Uhltras
      Wir haben für insgesamt 1.000€ 16 neue Spieler geholt.
      Andreas Billetter (Düsseldorfer SC 99/ OL Niederrhein)
    • Neu

      Rot-Weiss Essen unterliegt vor 8.207 Zuschauern im Stadion Viktoria Köln mit 0:1 (0:1). Es ist die dritte Niederlage mit genau diesem Ergebnis in Folge.

      PK-Raum Stadion Essen, 13. Oktober, etwa 16.10 Uhr. RWE hatte das von vielen Fans als „Endspiel um den Aufstieg“ ausgerufene Duell gegen Tabellenführer Viktoria Köln mit 0:1 verloren. Gerade hatte Kölns Trainer Patrick Glöckner sein Statement zum Spiel abgegeben. Stadionsprecher Walter Röhrl bat Karsten Neitzel zu seinem Statement zum Spiel.

      Der Essener Verantwortliche an der Seitenlinie atmete tief durch und ließ sich erst einmal acht Sekunden Zeit, bevor er überhaupt ein Wort brauchte. „Patrick, danke für deine Worte“, presste Neitzel hervor, nachdem Glöckner RWE abschließend alles Gute gewünscht hatte und dass Essen noch einmal den Konkurrenzkampf an der Spitze befeuert. Nach weiteren fünf Sekunden leitete er seinen Kommentar ein: „Ein normales Statement von mir wäre, dass man das erzählt, was die Leute hören wollen. Wir wissen, um die Situation, in der wir uns befinden. Wir haben ein Spiel verloren, was wir nicht verlieren wollten, nicht verlieren müssen, nicht verlieren dürfen.“

      reviersport.de/artikel/das-sag…l-zum-0-1-gegen-viktoria/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher