Fußball in der DDR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fußball in der DDR

      Über die Homepage des MDR ist eine wie ich meine interessante Serie am Laufen: Unvergessene Vereine.

      Veröffentlicht mit zahlreichen Videos sind:

      * Als Buna Schkopau Oberliga-Luft schnupperte
      * Als Motor Suhl ganz oben anklopfte
      * Als Stahl Riesa die DDR-Oberliga enterte
      „If there is on God’s earth an excuse for football, it’s women.“

      „Saturday was a fine day for football match and funeral”
    • Interessante Serie, was aus diesen kleinen, aber recht erfolgreichen DDR-Vereinen und ihren (heute viel zu großen) Stadien wurde. Motor Steinach kannte ich nur vom Namen, aber nicht die Geschichte dahinter.
      Irgendwie warte ich noch auf Kali Werra Tiefenort, Auch wenn die nie in der Oberligan, sondern nur DDR-Liga waren. Allein wegen dem Stadion. Ich bin kein Hopper, aber das hat wirklich "verwachsenen" Charme und würde ich mir auch mal ansehen.
      Stadion im Kaffeetälchen
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Vexillum schrieb:

      Mit Tiefenort stimme ich Dir voll und ganz zu. Ich verfolge die über Fratzenbuch und würde auch gerne mal einen Ausflug ins Kaffeetälchen machen
      Macht das unbedingt,das lohnt sich voll und ganz :positiv2:
      Ich kam bei meinem Besuch mit dem 1.Vorsitzenden ins Gespräch und konnte bei der Gelegenheit auch eine kleine Vereinschronik erwerben.
      Ein Spieler der 2.Mannschaft ist nach deren Spiel danach noch bei der Ersten aufgelaufen :positiv1:
      Der Sportplatz ist altehrwürdig und es gibt dort soo viel zu entdecken.
      Übernachtet habe ich in Bad Salzungen-und dort ist ein Besuch des kleinen Steakhouse sehr zu empfehlen,sofern man gerne Fleisch ist und auch mal einen guten Whiskey verköstigen möchte.
      ich kannte wen
      der litt akut
      an Fußballwahn
      und Fußballwut
      (Joachim Ringelnatz)
    • Motor Altenburg wäre übrigens auch noch ein Verein für diese Serie. Die waren wohl auch mal in der Oberliga und spielen noch heute (und eben nicht Erfurt oder Jena) im größten Stadion Thüringens.

      PS: Ich war sogar auch schon in Bad Salzungen (nettes, sehenswertes Städtchen mit See und Burgruine in der Innenstadt), habe es aber nicht die paar Kilometer bis nach Tiefenort geschafft. :/
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Im Stadion Kaffetälchen war ich letzte Saison. Ist schon ein sehr geniales altes Stadion mit dem gewissen Charme. Nur die Deppen geben keine Eintrittskarten (mehr) raus. Früher, so habe ich gehört, haben die noch die alten nicht verbrauchten Eintrittskarten aus der DDR Liga und Bezirksliga rausgegeben. Aber die sind wohl inzwischen alle weg. Deppen, weil bei den vielen Hoppern die da wohl auftauchen, sich es locker lohnen würde, zumindest normale neue oder auf alt gemacht Eintrittskarten herzustellen. :positiv1:
    • Klutsch schrieb:

      Motor Altenburg wäre übrigens auch noch ein Verein für diese Serie. Die waren wohl auch mal in der Oberliga und spielen noch heute (und eben nicht Erfurt oder Jena) im größten Stadion Thüringens.

      PS: Ich war sogar auch schon in Bad Salzungen (nettes, sehenswertes Städtchen mit See und Burgruine in der Innenstadt), habe es aber nicht die paar Kilometer bis nach Tiefenort geschafft. :/

      Mir gefällt die Serie ausgesprochen gut, zumal man ja in den alten Bundesländern nicht so vertraut war, was in Osten so abging. Allein deswegen finde ich auch Sport im
      Osten für den Amateurfussball ein überragendes Sendeformat / die histor exkurse dann noch mal die Kirsche auf der Fußballtorte

      @Klutsch
      Hast du eigentlich eine Info , wie es mit der MDR Berichterstattung zur Regionalliga Nofv weitergehen wird , wenn die Staffel erstmal zerschlagen und gleichgeschaltet worden ist?
    • Äh, das Wort Gleichschaltung verdient der Fußball im Nordosten 1945-1990 nicht aber die heutige Zeit. Bist Du sicher, dass Du in historischen Debatten wirklich zuhause bist?
      Leg Dir das mal zu, um Dich mal wieder zu erden: werkstatt-verlag.de/?q=9783895334481
      Der Autor ist echter Sozi, da sollte man an Urteil in diesem historischen Werk erst recht nicht zweifeln.
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.
    • Hallo,
      ich hätte mal eine Frage zu den DDR-Bezirksligen. Die waren bis 1990 ja drittklassig (außer während der II.DDR-Liga). Dann kamen die Verbandsligen hinzu welche die 3.Liga und ab 1991 die 4.Liga bzw. ab 1994 die 5.Liga (seit 2008 6.Liga) darstellten. Doch wie ist das in Ostberlin gewesen? Habe gelesen, dass sie dort in der Saison in Landesliga Berlin-Ost umbenannt wurde und weiterhin drittklassig blieb. Ist das so korrekt und wenn ja, welche Bezeichnung hatte in Ostberlin den in der Saison 1990/1991 die 4.Liga?
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse


      Amateure (U-Teams) raus aus Liga 3 und 4!!

      Relegationsspiele abschaffen!!
    • Anti U23-Teams schrieb:

      Hallo,
      ich hätte mal eine Frage zu den DDR-Bezirksligen. Die waren bis 1990 ja drittklassig (außer während der II.DDR-Liga). Dann kamen die Verbandsligen hinzu welche die 3.Liga und ab 1991 die 4.Liga bzw. ab 1994 die 5.Liga (seit 2008 6.Liga) darstellten. Doch wie ist das in Ostberlin gewesen? Habe gelesen, dass sie dort in der Saison in Landesliga Berlin-Ost umbenannt wurde und weiterhin drittklassig blieb. Ist das so korrekt und wenn ja, welche Bezeichnung hatte in Ostberlin den in der Saison 1990/1991 die 4.Liga?
      Offensichtlich weiß dies niemand und auch im Netz sind dazu keine Infos zu finden. In der DDR waren unterhalb der Bezirksligen die Bezirksklassen angesiedelt. In der Saison 1990/91 wurde in Berlin, wie von dir erwähnt, die Bezirksliga als Landesliga Berlin in den Staffeln Ost und West ausgetragen. Was in dieser Saison eine Spielklasse tiefer mit der Bezirksklasse in Ostberlin passierte, ob diese in dieser Saison noch weiter ausgetragen wurde? ?( Wobei ich dies fast vermute, da die Bezirksliga bzw. die Landesliga Berlin Ost/West die höchste und einzige berlinweite Liga war und man den Unterbau wahrscheinlich so ließ.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • In Sachen der Bezirksligen finde ich ja den Spitzen Winkel am besten: spitzerwinkel.de/Deutsch/DDR/bezirke/index.html
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.
    • Klutsch schrieb:

      Anti U23-Teams schrieb:

      Hallo,
      ich hätte mal eine Frage zu den DDR-Bezirksligen. Die waren bis 1990 ja drittklassig (außer während der II.DDR-Liga). Dann kamen die Verbandsligen hinzu welche die 3.Liga und ab 1991 die 4.Liga bzw. ab 1994 die 5.Liga (seit 2008 6.Liga) darstellten. Doch wie ist das in Ostberlin gewesen? Habe gelesen, dass sie dort in der Saison in Landesliga Berlin-Ost umbenannt wurde und weiterhin drittklassig blieb. Ist das so korrekt und wenn ja, welche Bezeichnung hatte in Ostberlin den in der Saison 1990/1991 die 4.Liga?
      Offensichtlich weiß dies niemand und auch im Netz sind dazu keine Infos zu finden. In der DDR waren unterhalb der Bezirksligen die Bezirksklassen angesiedelt. In der Saison 1990/91 wurde in Berlin, wie von dir erwähnt, die Bezirksliga als Landesliga Berlin in den Staffeln Ost und West ausgetragen. Was in dieser Saison eine Spielklasse tiefer mit der Bezirksklasse in Ostberlin passierte, ob diese in dieser Saison noch weiter ausgetragen wurde? ?( Wobei ich dies fast vermute, da die Bezirksliga bzw. die Landesliga Berlin Ost/West die höchste und einzige berlinweite Liga war und man den Unterbau wahrscheinlich so ließ.
      Ich habe bei mir Zuhause auch nur folgende Infos. 1990/91 hieß es Landesliga Berlin; 1991/92 gab es dann in Gesamtberlin die Landesliga Berlin Staffel I und Staffel II. Wie es darunter aussah, ist im meiner Literatur leider nicht vermerkt, ich bleibe aber dran.
      „If there is on God’s earth an excuse for football, it’s women.“

      „Saturday was a fine day for football match and funeral”
    • Ich habe mir mal ein paar Ausgaben der Berliner Zeitung von 1990 vorgeknöpft.

      Landesliga, darunter Landesklasse Staffel A und B, dann Kreisliga in Staffel A, B, C und D
      Dateien
      • 90-91.JPG

        (204,37 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1990-91.JPG

        (89,61 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      „If there is on God’s earth an excuse for football, it’s women.“

      „Saturday was a fine day for football match and funeral”
    • Was ich ja nicht verstehe warum in den Landesligen in Berlin und darunter die Mannschaften quer durch Berlin fahren müssen. Spandau und Köpenick in einer Staffel usw., anstatt z.B. eine Landesliga West und eine LL Ost und darunter Einteilung nach benachbarten Bezirken.

      Vielleicht weiß @Klutsch warum das so ist.
    • @Vexillum Top! :rauf: Also hat man die Bezirksklassen scheinbar in Landesklassen umbenannt und wie bereits vermutet in dieser Saison beibehalten.


      Johannes schrieb:

      Was ich ja nicht verstehe warum in den Landesligen in Berlin und darunter die Mannschaften quer durch Berlin fahren müssen. Spandau und Köpenick in einer Staffel usw., anstatt z.B. eine Landesliga West und eine LL Ost und darunter Einteilung nach benachbarten Bezirken.

      Vielleicht weiß @Klutsch warum das so ist.
      Die Staffeleinteilung nimmt der Berliner Fußballverband vor und diese Einteilung wechselt saisonal mit System.
      Ich zitiere mal aus der Spielordnung des Berliner Fußballverbandes:
      Die Mannschaftszuweisung in den Staffeln der jeweiligen Spielklassen wird nach einem vom Spielausschuss festgelegten Dauersystem durchgeführt. Dieses wird im offiziellen Bekanntmachungsorgandes BFV veröffentlicht. Abweichungen vom festgelegten Dauersystem sind möglich...

      Hier mal zur Erläuterung für die Saison 2016/17 ab Seite 7:
      fupa.net/fupa/images/berichte/…6dfccc86.pdf?r=1461915621
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Vexillum schrieb:

      Ich habe mir mal ein paar Ausgaben der Berliner Zeitung von 1990 vorgeknöpft.

      Landesliga, darunter Landesklasse Staffel A und B, dann Kreisliga in Staffel A, B, C und D
      Top! Sind zwar nicht die Abschlusstabellen, aber dennoch hast du mir sehr weitergeholfen! :positiv2:
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse


      Amateure (U-Teams) raus aus Liga 3 und 4!!

      Relegationsspiele abschaffen!!
    • Anti U23-Teams schrieb:

      Vexillum schrieb:

      Ich habe mir mal ein paar Ausgaben der Berliner Zeitung von 1990 vorgeknöpft.

      Landesliga, darunter Landesklasse Staffel A und B, dann Kreisliga in Staffel A, B, C und D
      Top! Sind zwar nicht die Abschlusstabellen, aber dennoch hast du mir sehr weitergeholfen! :positiv2:
      Ich versuche mein bestes, aber ist nicht so einfach. Und frag mich jetzt nicht, wie die 1. und 2. Kreisliga mit ihren Aufstiegen in die Kreisliga A und B jetzt wieder hineinpassen
      Dateien
      • 1991.JPG

        (94,73 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      „If there is on God’s earth an excuse for football, it’s women.“

      „Saturday was a fine day for football match and funeral”