[OL BaWü] 13. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trantor schrieb:

      achso ... vergessen ... zur Bewertung des Freiberg Spiels muss man eben auch sagen das es auf Kunstrasen gespielt wurde macht es eben nahezu unmöglich einen klaren Vergleich zu anderen zu ziehen ...

      mal ist er trocken mal nass ... mal trainiert der Gegner selber auf Kunstrasen und ist es gewohnt und mal ist es einfach furchtbar ungewohnt. es gibt gute Kunstrasenplätze und es gibt auch welche da würde man lieber auf nem Hartplatz spielen.

      Ich finde Kunstrasenpunktspiele einfach grundsätzlich Kacke und diese Scheisse gehört als Wettbewerbsverzerrung in der Ol einfach verboten.
      Das gilt nicht nur für Kunstrasenplätze. Generell läuft in der Liga viel zu viel über die Auswahl des Platzes. Wenn ich mir anschau, auf was für einem Kartoffelacker
      der SSV teilweise kicken muss, dann muss man schon sagen, dass auch hier Wettbewerbsverzerrung betrieben wird. Bestes Beispiel ist dafür Oberachern. Auswärts bekommen die regelmäßig auf den Sack, zu Hause schlagen sie u.a. Kickers und Bissingen. Der Platz in Oberachern ist extrem klein und gleicht eher einem Acker als einem schönen Rasen. Kombinationsspiel ist dort nur schwer möglich. Deshalb ist Oberachern dort so gut. Gleiches gilt für Backnang, Pforzheim (wobei die sich damit eher schwächen), Friedrichstal uvm. die Plätze dort sind unter aller Sau. Andere Vereine ziehen dann eben den Trumpf Kunstrasen, wenn man gegen stärkere Gegner ran muss. Das ist unter anderem der Grund, warum in dieser Liga jeder jeden schlagen kann.
    • neunzehn05 schrieb:

      Bredi schrieb:

      Meines Wissens nach werden Sperrstrafen für eine bestimmte Anzahl an Pflichtspielen ausgesprochen. Deshalb gehe ich davon aus, dass das Pokalspiel, welches ja auch ein Pflichtspiel ist, mit einfließt.
      Scheint wohl in der Tat so zu sein, zumindest steht Gilés heute in Crailsheim nicht im Kader, was sicherlich der Fall wäre, wäre er spielberechtigt.
      das ist das paradoxe an den ganzen System . Vor paar jahren im Badischen pokal CfR gegen Walldorf . CfR weil Oberligist steht unterm WfV / Walldorf weil Regionalligist steht unterm DFB , bei beiden Mannschaften waren spieler jeweils mit Rot im liga betriebt gesperrt aber im Pokal durfte der Walldorf spieler auflaufen , der CfR spieler aber nicht weil es so vom WfV vorgeschrieben war (noch ist ? ). Desalb gilt wohl die sperre von Gilés auch im Pokal .
      Damit es Jeder weiß Pforzheim bleibt Blau Weiss
    • VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Trantor schrieb:

      Vamonos Arriba schrieb:

      Ich finde es bemerkenswert wie Du immer Werbung für deinen Verein machst! Du identifizierst dich zu 100% mit deinem Verein und das finde ich echt toll!
      Witzig das du das sagst ... denn der CFR ist nicht mein Verein ... ich bin Pforzheimer ja klar und da spielt eine Menge Lokapatriotismus mit ... Support your locals eben.

      und trotzdem ist der CFR nicht mein Verein ...
      "Dein" einfach ignorieren :) Also künftig "diesen" Pforzheimer Verein.
      In Sachen Kunstrasen: Gibt es beim CFR keinen Kunstrasen? Manchmal gibt es leider keine andere Option....
      Doch doch im Brötzinger Tal wurde vor 2 jahren auf einem nebenplatz Kuntsrasen “verlegt“ , das witzige ist aber das der platz für reguläre spiele nicht zulässig ist ..weil zu klein .. :piep:
      Damit es Jeder weiß Pforzheim bleibt Blau Weiss
    • Rochus-Rex schrieb:

      VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Trantor schrieb:

      Vamonos Arriba schrieb:

      Ich finde es bemerkenswert wie Du immer Werbung für deinen Verein machst! Du identifizierst dich zu 100% mit deinem Verein und das finde ich echt toll!
      Witzig das du das sagst ... denn der CFR ist nicht mein Verein ... ich bin Pforzheimer ja klar und da spielt eine Menge Lokapatriotismus mit ... Support your locals eben.
      und trotzdem ist der CFR nicht mein Verein ...
      "Dein" einfach ignorieren :) Also künftig "diesen" Pforzheimer Verein.In Sachen Kunstrasen: Gibt es beim CFR keinen Kunstrasen? Manchmal gibt es leider keine andere Option....
      Doch doch im Brötzinger Tal wurde vor 2 jahren auf einem nebenplatz Kuntsrasen “verlegt“ , das witzige ist aber das der platz für reguläre spiele nicht zulässig ist ..weil zu klein .. :piep:
      Ist doch phantastisch... Also muss immer im Stadion gespielt werden, oder wenn das nicht möglich ist, fällt das Spiel eben aus. So wie früher, ohne diese widerlichen Gummimatten Nebenplätze.... :thumbsup:
    • VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Gilt auch für den 14. Spieltag....hat Friedrichstal eigentlich noch Bock auf Oberliga?

      Klar kann man Spiele verlieren aber muss man im Schnitt(!) immer rund 4 Tore kassieren?
      Da wäre ich mal ganz vorsichtig mit solchen Aussagen. Gegen die Normannia haben die zu Null gespielt und 2:0 gewonnen. Und das durchaus verdient. :glotz1: :glotz2: :schreck1: :cursing: :motzen: :runter:
      Meine Kirche ist der Fußballplatz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bredi ()

    • 14 Spieltage gespielt und ein Quartett am Ende! Alle 4 Teams zusammen haben genau so viel Siege eingefahren wie der Tabellen-14. SV Linx, nämlich 5!

      7 Punkte beträgt für die Normannia aus Gmünd schon der Abstand auf den vermutlich Rettenden 14. Platz, da wird es Zeit das jemand ne Siegesserie hinlegt sonst wirds Düster - bis auf die Germanen sage ich hat jeder noch ne Chance da unten rauszukommen!

      Erfreulich die Zuschauer Zahlen dieses Jahr (Geschuldet den Kickers aus Stuutgart) bisher kamen 76.643 was einem Schnitt von 608 Zuschauer/Spiel macht.
    • statistik_haack schrieb:


      7 Punkte beträgt für die Normannia aus Gmünd schon der Abstand auf den vermutlich Rettenden 14. Platz, da wird es Zeit das jemand ne Siegesserie hinlegt sonst wirds Düster - bis auf die Germanen sage ich hat jeder noch ne Chance da unten rauszukommen!
      Momentan spielt die Normannia so ziemlich am Limit und von daher wird in Gmünd sicherlich niemand auf Grund des Tabellenstands in Panik verfallen. Und es besteht ja auch durchaus die Hoffnung, dass der OL-Zweite die Aufstiegsspiele erfolgreich bestreitet, so dass mit etwas Glück auch Platz 15 reichen könnte. Wir gehen ganz unaufgeregt an die Sache ran und schauen, was am Ende dabei raus kommt. Wobei der Klassenerhalt natürlich schon eine tolle Sache wäre.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Bredi schrieb:

      VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Gilt auch für den 14. Spieltag....hat Friedrichstal eigentlich noch Bock auf Oberliga?

      Klar kann man Spiele verlieren aber muss man im Schnitt(!) immer rund 4 Tore kassieren?
      Da wäre ich mal ganz vorsichtig mit solchen Aussagen. Gegen die Normannia haben die zu Null gespielt und 2:0 gewonnen. Und das durchaus verdient. :glotz1: :glotz2: :schreck1: :cursing: :motzen: :runter:
      Beide Sätze habe ich bewusst als Frage (incl. Aussage) formuliert. Klar haben sie gegen die Normannia zu Null gespielt. Das war auch das einzige "zu Null". Das zieht den Schnitt nach unten - sonst wäre der noch extremer.
      Nur gegen die Normannia zu gewinnen bzw. punkten reicht nicht um die Klasse zu halten. Gegen die anderen direkten Konkurrenten gab es für Friedrichstal nichts zu holen. Die letzten Ergebnisse gegen direkte Konkurrenten wie Linx und Oberachern waren erschreckend deutlich. Vielleicht klappt es ja am kommenden Wochenende gegen Backnang...
    • VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Bredi schrieb:

      VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Gilt auch für den 14. Spieltag....hat Friedrichstal eigentlich noch Bock auf Oberliga?

      Klar kann man Spiele verlieren aber muss man im Schnitt(!) immer rund 4 Tore kassieren?
      Da wäre ich mal ganz vorsichtig mit solchen Aussagen. Gegen die Normannia haben die zu Null gespielt und 2:0 gewonnen. Und das durchaus verdient. :glotz1: :glotz2: :schreck1: :cursing: :motzen: :runter:
      Beide Sätze habe ich bewusst als Frage (incl. Aussage) formuliert. Klar haben sie gegen die Normannia zu Null gespielt. Das war auch das einzige "zu Null". Das zieht den Schnitt nach unten - sonst wäre der noch extremer.Nur gegen die Normannia zu gewinnen bzw. punkten reicht nicht um die Klasse zu halten. Gegen die anderen direkten Konkurrenten gab es für Friedrichstal nichts zu holen. Die letzten Ergebnisse gegen direkte Konkurrenten wie Linx und Oberachern waren erschreckend deutlich. Vielleicht klappt es ja am kommenden Wochenende gegen Backnang...
      Und prompt folgt indirekt die Antwort vom Verein auf meine erste Frage - "ja". Leider geht es für den Trainer nicht weiter.

      fcfriedrichstal.de