16. Spieltag: Bonner SC - Alemannia Aachen 1:1 (1:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 16. Spieltag: Bonner SC - Alemannia Aachen 1:1 (1:1)

      Freitag, 02.11.2018, 19:30 Uhr - Sportpark Nord

      16. Spieltag Regionalliga West

      -

      Bonner SC (14.) - Alemannia Aachen (7.)

      Tabellenstand Bonn: 14. Platz, 15 Spiele, 4 Siege, 3 Unentschieden, 8 Niederlagen, 16:21 Tore, 15 Punkte
      Tabellenstand Aachen: 7. Platz, 15 Spiele, 6 Siege, 5 Unentschieden, 4 Niederlagen, 24:17 Tore, 23 Punkte
      Heimbilanz Bonn: 15. Platz, 8 Spiele, 1 Sieg, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen, 8:11 Tore, 5 Punkte
      Auswärtsbilanz Aachen: 9. Platz, 8 Spiele, 3 Siege, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen, 9:9 Tore, 11 Punkte
      Gesamtbilanz gegen Bonn: 22 Spiele, 13 Siege, 4 Unentschieden, 5 Niederlagen, 45:28 Tore
      Auswärtsbilanz gegen Bonn: 11 Spiele, 4 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen, 15:17 Tore
      Tendenz Bonn letzte 5 Spiele: SNNSN
      Tendenz Aachen letzte 5 Spiele: SSUSN

      Letzte 5 Pflichtspiele:
      Regionalliga West 2017/18 > Sa, 14.04.2018 > Alemannia Aachen - Bonner SC 2:4 (1:2)
      Regionalliga West 2017/18 > Mo, 16.10.2017 > Bonner SC - Alemannia Aachen 0:2 (0:1)
      Regionalliga West 2016/17 > Fr, 03.03.2017 > Bonner SC - Alemannia Aachen 4:0 (2:0)
      Regionalliga West 2016/17 > Fr, 26.08.2016 > Alemannia Aachen - Bonner SC 3:2 (2:0)
      Mittelrheinpokal 2014/15 > Sa, 04.04.2015 > Bonner SC - Alemannia Aachen 2:1 (0:1)
    • Bonner SC - Alemannia Aachen 1:1 (1:1)

      Bonner SC: 30 Alexander Monath - 14 Dennis Engelman, 4 Mario Weber, 18 Nico Perrey, 3 Markus Wipperfürth (46. 23 Sebastian Hirsch) - 15 Kris Fillinger, 20 Dennis Brock (65. 19 Jannik Stoffels) - 8 Bernard Mwarome (83. 10 Vojno Jesic), 2 Adis Omerbasic, 17 Daniel Somuah - 7 David Bors; Trainer: Daniel Zillken

      Kader: 33 Jens Fikisi, 12 David Marvin Gerber, 22 Ertugrul Ünal, 13 Robin Schmidt

      Alemannia Aachen: 25 Niklas Jakusch - 17 Matti Fiedler, 3 Alexander Heinze, 24 Peter Hackenberg, 5 Patrick Salata - 19 Robin Garnier, 8 Stipe Batarilo (90. 10 Mahmut Temür) - 6 David Pütz, 7 Kai-David Bösing, 13 Manuel Glowacz (73. 11 Marcel Kaiser) - 28 Dimitry Imbongo Boele (86. 9 Vincent Boesen); Trainer: Fuat Kilic

      Kader: 1 Daniel Zeaiter, 15 Marco Müller, 4 Mohamed Redjeb, 21 Sebastian Schmitt

      Tore: 0:1 Stipe Batarilo (15.); 1:1 Dennis Engelman (18.)

      Schiedsrichter: Jörn Schäfer (Iserlohn) - Assistenten: Marcel Benkhoff (Recklinghausen), Jens Jeromin (Bochum)

      Zuschauer: 1221

      Gelbe Karte: Markus Wipperfürth (20.), Mario Weber (56.), Bernard Mwarome (74.) / Matti Fiedler (90.)
    • Bonner SC erkämpft sich einen Punkt

      Sieg in Mönchengladbach, Niederlage zu Hause gegen den Wuppertaler SV und schließlich ein 1:1 (1:1)-Unentschieden vor 1221 Zuschauern im Sportpark Nord gegen Alemannia Aachen. So lautet die Bilanz des Fußball-Regionalligisten Bonner SC nach drei Spielen unter Flutlicht an einem Freitagabend in Folge. In einem wie schon gegen den WSV kurzweiligen Spiel gelang Dennis Engelmann in der 18. Minute nur drei Minuten nach der Aachener Führung durch Stipe Batarilo-Cerdic der verdiente 1:1-Ausgleich. „Nach der Niederlage sind wir glücklich über den Punkt, auch wenn wir natürlich gewinnen wollten“, meinte BSC-Cheftrainer Daniel Zillken. „Alleine vom kämpferischen Aufwand, den meine Mannschaft betrieben hat, geht das Unentschieden in Ordnung.“

      fupa.net/berichte/regionalliga…-einen-punkt-2238370.html
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)