Westfalenpokal 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wa.de/sport/sport-mix/westfalenpokal-201920-12335498.html

      Hab das Draw hier mal etwas aufgedröselt. Die etwas ungleiche sportliche Einteilung bezüglich der Oberligisten kann ich nicht ganz nachvollziehen.

      Hab die regionalen Gesichtspunkte jetzt nicht genau untersucht gegenüber dem letzten Jahr. Aber beim Vergleich, welcher Fußball-Kreis in welcher Gruppe ist, wurde irgendwie eine andere Linie dieses Mal durch Westfalen gezogen.

      Mögliches Viertelfinale, wenn sich die Favoriten durchsetzen:
      SV Lippstadt/SG Wattenscheid 09 (RL) - Sportfreunde Lotte/SC Verl (RL)
      Herne/Kaan-Marienborn/Ennepetal (OL) - Sprockhövel/Dortmund/Gütersloh (OL)
      Westfalia Rhynern (OL) - SC Preußen Münster (3.Liga)
      SV Schermbeck (OL) - Roland Beckum/Wanne-Eickel/Wiemelhausen (WL)

      Rödinghausen (RL) und Haltern (RL) sind zudem noch beim Münster gelandet.
      Hammer SpVg <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von HSV4EVER ()

    • krasse Auslosung. Durch den Turnierbaum steht ja nun schon fest, dass mindestens zwei Oberligisten (oder niedriger) im Halbfinale stehen werden.
      Für Lippstadt nun die Bestrafung, dass man den augenscheinlichen leichten Weg im letzten Jahr nicht nutzen konnte. Sollte Landesligist Kaiserau geschlagen werden, stehen schon ab Runde 2 Auswärtsspiele bei Ober- und Regionalligisten an.
    • Das Ganze nennt sich Pokalwettbewerb und nicht "Wünsch Dir was". Wer das Ding gewinnen will, muss es nehmen, wie kommt. Mit hätte wenn und aber kommt man zu nix.

      Es gab ne Zeit, da war man m Westfalenpokal selbst als Regionalligist völlig aussichtslos. Denn rüher oder später traf man eh rgendwann auf Bielefeld oder ein früher mal stärkeres Münster. Da war die Messe dann schon vor dem Anpfiff gelesen, egal wieviele Heimspiele man vorher hatte.

      Jetzt ist der Westfalenpokal für Regionalligist wenigstens endlich gewinnbar. Eine realistische Chance auf den DFB-pokal, anders als früher als die Arminen und die Preußen die Trophäe unter sich ausmachten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tetzlaff ()

    • Tetzlaff schrieb:

      Das Ganze nennt sich Pokalwettbewerb und nicht "Wünsch Dir was". Wer das Ding gewinnen will, muss es nehmen, wie kommt. Mit hätte wenn und aber kommt man zu nix.
      Bin mir nicht ganz sicher ob du mich meinst... Ich habe nur eingeordnet, dass die Auslosung für den SV Lippstadt ungünstig gelaufen ist, wenn man bis zum Halbfinale an 3 Regionalligisten und einem Oberligist vorbei muss, während auf einem anderen Turnier-Strang die Westfalenligisten unter sich sind. Dass das der Gag an einem Pokalwettbewerb ist, ist mir schon klar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tim ()

    • Wenig überraschend ist Drittligist Preußen Münster in die zweite Runde des Westfalenpokals eingezogen. Der Topfavorit hatte jedoch mehr Mühe als erwartet mit dem SC Reken.

      Letztlich setzte sich die Mannschaft von Trainer Sven Hübscher mit 2:0 bei Bezirksligist SC Reken durch. Der Sieg war zwar nie nennenswert in Gefahr, dennoch zog sich die Mannschaft aus dem Kreis Borken angesichts von fünf Ligen Unterschied zwischen den beiden Teams äußerst achtbar aus der Affäre.

      Vor über 2100 Zuschauern entwickelte sich die gewohnte Partie zwischen David und Goliath. Münster hatte eine Menge Ballbesitz, Reken stand tief und beschränkte sich aufs Verteidigen - machte das aber mit Bravour.

      reviersport.de/artikel/achtlig…uenster-das-leben-schwer/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • SV Borussia Emsdetten - SV Rödinghausen 2:7
      1:0 Ferreira ( 15. )
      1:1 Engelmann ( 19. )
      1:2 Wolff ( 21. )
      1:3 Engelmann ( 38. )
      1:4 Engelmann ( 39. )
      1:5 Steffen ( 50. )
      1:6 Kurzen ( 52. )
      2:6 Melzer ( 57. )
      2:7 Serra ( 69. )

      RSV Meinerzhagen - Sportclub Verl von 1924 e.V. 4:1
      1:0 Berlinski ( 25 / FE. )
      2:0 Kandziora ( 35. )
      2:1 Heinz ( 42. )
      3:1 Gräßer ( 79. )
      4:1 Spais ( 90+2. )

      FC Nieheim - TuS Haltern am See 4:5 n.E
      1:0 Aydincan ( 57. )
      1.1 Nebi ( 78. )
      Elfmerterschiessen :
      2:1 Soethe
      2:2 Anan
      Isik Fahri hat verschossen
      2:3 Schultze
      3:3 Aydincan
      3:4 Friedrich
      4:4 Trost
      4:5 Korczowski
      Puhl Tobias hat verschossen


      TuS Eichlinghofen - SG Wattenscheid 09 0:5
      0:1 Yesilova ( 27. )
      0:2 Buckmaier ( 33 / FE. )
      0:3 Canbulut ( 49. )
      0:4 Kaya ( 60. )
      0:5 Jakubowsk ( 85. )
      Wer Fan war, war nie Fan
    • Auslosung Westfalen Pokal 2. Runde
      ( nur die Spiele der Regionalligisten) sonst hab ich noch nichts gefunden zur Auslosung

      SG Wattenscheid 09 - SV Lippstadt 08
      TuS Tengern ( WL ) - TuS Haltern am See
      Preußen Münster ( 3.Liga ) - SV Rödinghausen
      Wer Fan war, war nie Fan

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hafenstraßenbraut ()

    • Ich wollts auch gerade erwähnen, die DFB-Pokal-Helden von Verl sind raus!
      OL-Aufsteiger RSV Meinerzhagen vor rund 1000 Zs mit dem ersten Ausrufezeichen.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dionysus schrieb:

      Ich wollts auch gerade erwähnen, die DFB-Pokal-Helden von Verl sind raus!
      OL-Aufsteiger RSV Meinerzhagen vor rund 1000 Zs mit dem ersten Ausrufezeichen.
      1.201 Zuschauer offiziell :-O

      Was ist da denn los? Vor zwei Jahren haben wir mit dem SV Lippstadt dort im Achtelfinale gespielt und es waren keine 300 da...
    • Hafenstraßenbraut schrieb:

      Auslosung Westfalen Pokal 2. Runde
      ( nur die Spiele der Regionalligisten) sonst hab ich noch nichts gefunden zur Auslosung
      Hier gibts die komplette Auslosung bis einschließlich Viertelfinale:

      flvw.de/fileadmin/user_upload/…estfalenpokal_2019_20.pdf

      Wenn mir keiner zuvorkommt, werde ich die Partien morgen/Freitag hier reinstellen.
    • Tim schrieb:

      Dionysus schrieb:

      Ich wollts auch gerade erwähnen, die DFB-Pokal-Helden von Verl sind raus!
      OL-Aufsteiger RSV Meinerzhagen vor rund 1000 Zs mit dem ersten Ausrufezeichen.
      1.201 Zuschauer offiziell :-O
      Was ist da denn los? Vor zwei Jahren haben wir mit dem SV Lippstadt dort im Achtelfinale gespielt und es waren keine 300 da...
      Schon zum Oberliga-Auftakt waren wohl 600 Leute da. Verl wurde durch den Sieg gegen Augsburg natürlich auch nochmal attraktiver als Gegner. Gab auch immer wieder Anfeuerungsrufe, wobei die eher zum Fremdschämen waren.

      Ich war gerade da, war ein hochverdienter Sieg für Meinerzhagen, sicherlich auch durch eine Rote Karte für Verls Torwart nach 20 Minuten begünstigt. Aber in der Anfangsphase war Meinerzhagen bereits die bessere Mannschaft.

      Dass der Verein untrennbar mit Nuri Sahin verbunden ist, war mir natürlich bekannt. Dass der aber plötzlich vor dem Anpfiff über den Rasen läuft und seine Mannschaft 90 Minuten lang an der Seitenlinie ohne Pause coacht, hat mich dann auch überrascht.
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)
    • Haltern hat sich bei Landesligist Nieheim ebenfalls sehr schwer getan und am Ende sicher verdient, aber wegen dem Elferschießen dann auch etwas glücklich gewonnen. Nachdem in der 1.HZ beide Teams je eine Chance hatten, wurde es in der 2.HZ wenigstens besser. Nieheim ging nach 58. Minuten in Front, Haltern brauchte bis zur 78., bis man den Ausgleich erzielte. Danach Sturmlauf auf ein Tor, doch Nieheim kämpfte bis zum Ende und warf sich in jeden Schuss. Schade, hätte es dem Gastgeber sehr gegönnt
    • Gruppe 1

      SV Borussia Emsdetten (WL) – SV Rödinghausen (RL) 2:7
      SpVg Steinhagen (LL) – SV Westfalia Rhynern (OL) 5:4 n.E.
      TuS Tengern (WL) – SpVgg Erkenschwick (WL) 3:1
      TuS Dornberg (BL) – SV Herbern (LL) 4:6 n.E.
      SC Reken (BL) – SC Preußen Münster (3. Liga) 0:2
      I.G. Bönen (LL) – BW Westfalia Langenbochum (LL) 1:2
      DJK Eintr.Coesfeld (KL A) – GW Nottuln (WL) 1:9
      YEG Hassel (WL) – SV Schermbeck (OL) 3:4 n.E.
      FC Nieheim (LL) – TuS Haltern (RL) 4:5 n.E.
      Ibbenbürener SpVg (BL) - TSV Oerlinghausen (BL) 5:4 n.E.
      Post TSV Detmold (BL) – SuS Neuenkirchen (WL) 3:1
      FC Preußen Espelkamp (LL) – RW Deuten (LL) 1:0
      SV Dringenberg (BL) – VfL SF Lotte (RL) 1:5
      SC Altenrheine (LL) – Delbrücker SC (WL) 4:6 n.E.
      TuS Bruchmühlen (LL) – SC RW Maaslingen (LL) 5:7 n.E.
      VfL Holsen (LL) – SC Roland Beckum (WL) 5:1

      Gruppe 2

      TuS Erndtebrück (OL) – SC Wiedenbrück (OL) 1:5
      FC Altenbochum (BL) – SuS Bad Westernkotten (LL) 1:0
      SuS Kaiserau (LL) – SV Lippstadt 08 (RL) 0:6
      TuS Eichlinghofen (BL) – SG Wattenscheid 09 (RL) 0:5
      SC Neheim (WL) – TSG Sprockhövel (OL) 2:1
      BSV Menden (LL) – Lüner SV (WL) 4:1
      SV Wanne 11 (LL) – SC Westfalia Herne (OL) 2:3
      SpVg Hagen 11 (LL) – ASC 09 Dortmund (OL) 14:13 n.E.
      TuS Langenholthausen (LL) – SG Finnentrop/Bamenohl (WL) 0:2
      1. FC Kaan Marienborn (OL) – TuS Ennepetal (OL) 0:2
      RW Erlinghausen (LL) – FC Gütersloh (OL) 1:5
      TuS Plettenberg (BL) – SV Sodingen (WL) 1:6
      TuS Bövinghausen 04 (LL) – DSC Wanne Eickel (WL) 2:5
      RSV Meinerzhagen (OL) – SC Verl (RL) 4:1
      SC Drolshagen (LL) – Concordia Wiemelhausen (WL) 0:2
      RW Westönnen (BL) – SV Hohenlimburg 10 (WL) - 4:5 n.E.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • Habe mal einen Blick in die Zukunft gewagt. Annahme: Der Klassenhöhere gewinnt immer, bei gleicher Liga gewinnt der Gastgeber. Wir werden im Halbfinale mindestens zwei Oberligisten haben.


      2. Runde

      (33) 4 Tengern (WL) vs 10 Haltern (RL)
      (34) 3 Bruchmühlen/Maaslingen (LL) vs 8 Nottuln (WL)
      (35) 16 Delbrück (WL) vs 15 Lotte (RL)
      (36) 7 Langenbochum (LL) vs 9 Schermbeck (OL)
      (37) 11 Ibbenbüren (BL) vs 5 Herbern (LL)
      (38) 12 Detmold (BL) vs 2 Steinhagen (LL)
      (39) 13 Espelkamp (LL) vs 14 Holsen/Roland (LL/WL)
      (40) 1 Rödinghausen (RL) vs 6 Münster (3L)

      (41) 26 Finnentrop (WL) vs 31 Meinerzhagen (OL)
      (42) 21 Wattenscheid (RL) vs 20 Lippstadt (RL)
      (43) 23 Menden (LL) vs 18 Westönnen/Hohenlimburg (BL/WL)
      (44) 19 Altenbochum (BL) vs 17 Wiedenbrück (OL)
      (45) 27 Ennepetal (OL) vs 24 Herne (OL)
      (46) 30 Wanne-Eickel (WL) vs 32 Wiemelhausen (WL)
      (47) 22 Neheim (WL) vs 28 Gütersloh (OL)
      (48) 25 Hagen (LL) vs 29 Sodingen (WL)

      3. Runde


      (49) Sodingen (WL) vs Gütersloh (OL)
      (50) Wiedenbrück (OL) vs Wattenscheid (RL)
      (51) Meinerzhagen (OL) vs Lotte (RL)
      (52) Hohenlimburg (WL) vs Schermbeck (OL)
      (53) Nottuln (WL) vs Ennepetal (OL)
      (54) Roland (WL) vs Wanne-Eickel (WL)
      (55) Herbern (LL) vs Steinhagen (LL)
      (56) Haltern (RL) vs Münster (3L)

      4. Runde

      (57) Wattenscheid (RL) vs Lotte (RL)
      (58) Ennepetal (OL) vs Gütersloh (OL)
      (59) Herbern (LL) vs Münster (3L)
      (60) Schermbeck (OL) vs Roland (WL)

      Halbfinalteilnehmer

      > Wattenscheid (RL) (oder Lotte/Lippstadt)
      > Ennepetal (OL) (oder Gütersloh/Herne)
      > Münster (3L)
      > Schermbeck (OL)