[OL Westfalen] 15.Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Asa schrieb:

      Eisi schrieb:

      Warum finden am Wochenende eigentlich keine Spiele statt ?
      Totensonntag. Dann darf in NRW bis 18h kein Spiel stattfinden, ist aber schon immer (?) so. Der Samstag wird meist für NHS oder Pokalspiele in den Amateurklassen genutzt.Und selbst in der BuLi spielt kein Team, Gladbach fängt jetzt auch erst um 18h an ;)
      Bei uns in BW ist das ganz seltsam. In Baden wird ganz normal gespielt, in Württemberg im Amateurfußball dagegen nicht. Komischerweise darf aber der FC Heidenheim am Sonntag um 13 Uhr sein Zweitliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn austragen.

      Werde selber auch eine Reise machen und am Sonntag die Begegnung zwischen dem TSV Emmelshausen und dem VfB Dillingen in der OL RPS besuchen.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Asa schrieb:

      Hui, in BW gibt es keine einheitliche Regelung, das hätte ich jetzt nicht erwartet.
      Es ist auch wirklich merkwürdig, denn § 8 des Feiertagsgesetzes BW gilt für ganz Baden-Württemberg. Da steht in Absatz 1 Nr. 3 folgendes drin:


      "Am Karfreitag und am Totengedenktag (Sonntag vor dem 1. Advent) sind verboten: ...


      3. öffentliche Sportveranstaltungen am Karfreitag während des ganzen Tages, am Totengedenktag bis 13 Uhr.


      Die Veranstaltungsverbote nach Satz 1 beginnen am Karfreitag um 0 Uhr und am Totengedenktag um 5 Uhr."

      Offensichtlich hat die Kirche in Württemberg eine größere Macht als die in Baden. Aber meine Kirche ist ja ohnehin der Fußballplatz. :)
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Hier die Regelung von § 6 des Feiertagsgesetzes NRW
      "Stille Feiertage
      (1) Am Volkstrauertag sind zusätzlich verboten:
      1. Märkte, gewerbliche Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen von 5 bis 13 Uhr,
      2. sportliche und ähnliche Veranstaltungen einschließlich Pferderennen und -leistungsschauen sowie Zirkusveranstaltungen, Volksfeste und der Betrieb von Freizeitanlagen, soweit dort tänzerische oder artistische Darbietungen angeboten werden, von 5 Uhr bis 13 Uhr,
      3. der Betrieb von Spielhallen und ähnlichen Unternehmen sowie die gewerbliche Annahme von Wetten von 5 Uhr bis 13 Uhr,
      4. musikalische und sonstige unterhaltende Darbietungen jeder Art in Gaststätten und in Nebenräumen mit Schankbetrieb von 5 Uhr bis 18 Uhr,
      5. alle anderen der Unterhaltung dienenden öffentlichen Veranstaltungen einschließlich Tanz von 5 Uhr bis 18 Uhr.
      (2) Am Allerheiligentag und am Totensonntag sind zusätzlich verboten:
      alle in Absatz 1 genannten Veranstaltungen von 5 Uhr bis 18 Uhr.
      (3) Am Karfreitag sind zusätzlich verboten:
      1. alle in Absatz 1 genannten Veranstaltungen bis zum nächsten Tag 6 Uhr, mit Ausnahme der Großmärkte, die bis zum nächsten Tag 3 Uhr verboten sind,
      2. alle nicht öffentlichen unterhaltenden Veranstaltungen außerhalb von Wohnungen bis zum nächsten Tag 6 Uhr,
      3. die Vorführung von Filmen, die nicht vom Kultusminister oder der von ihm bestimmten Stelle als zur Aufführung am Karfreitag geeignet anerkannt sind, bis zum nächsten Tag 6 Uhr,
      4. Veranstaltungen, Theater- und musikalische Aufführungen, Filmvorführungen und Vorträge jeglicher Art, auch ernsten Charakters, während der Hauptzeit des Gottesdienstes.
      (4) Bei Rundfunksendungen ist während der Zeit von 5 Uhr bis 18 Uhr (Absätze 1 und 2) und von 0 Uhr bis zum nächsten Tag 6 Uhr (Absatz 3) auf den ernsten Charakter der stillen Feiertage Rücksicht zu nehmen."
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Bredi schrieb:

      Bei uns in BW ist das ganz seltsam. In Baden wird ganz normal gespielt, in Württemberg im Amateurfußball dagegen nicht. Komischerweise darf aber der FC Heidenheim am Sonntag um 13 Uhr sein Zweitliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn austragen.
      Heidenheim unterliegt den Geboten der DFL, nicht des WFV. Deshalb können die wie das Landesgesetz es erlaubt, ab 13 Uhr Fußball spielen. Der WFV hingegen hat keine Spiele angesetzt und genehmigt auch keine Freundschaftsspiele. Dies wird - inoffiziell zumindest - mit der engen Zusammenarbeit der traditionell überwiegend protestantischen Führungsköpfe des Verbandes mit der evangelischen Landeskirche gesehen. Aber mittlerweile ist dieser Umstand in der offenen Diskussion.

      In Südbaden wurde vor vielen Jahren dieser Umstand abgeschafft. Vermutlich - was genaues weiß man nicht - weil der Mehrzahl der Menschen im südbadischen Verbandsgebiet katholisch sind, und da den Toten ja bereits traditionell am 1. November gedenken.

      Grundsätzlich darf man auch nicht den Umstand vergessen, dass im historischen Staat Württemberg die (protestantische) Kirche einen großen Einfluß hatte, der sich nicht so einfach über die Instanzen wegfegen läßt. Im Gegensatz zum Großherzogtum und später Freistaat Baden hat z. B. das Königreich bzw. der Volksstaat Württemberg nie ein Konkordat mit dem Vatikan abgeschlossen - nicht zuletzt weil die protestantischen Piätisten ihre Finger im Spiel hatten. In württembergischen Kalendern gab es auch kein Silvester - das war ja schließlich nach einem katholischen Papst benannt.
      Wer sich im Internet als "lautstarker und farbenfroher Support" für x-beliebige Vereine anbietet, der ist kein Fußball-Ultra sondern eine gewerbliche Jubelprostituierte :rofl:

      Spätzleskick - Fußball in Württemberg und Hohenzollern
    • Bredi schrieb:


      ...Werde selber auch eine Reise machen und am Sonntag die Begegnung zwischen dem TSV Emmelshausen und dem VfB Dillingen in der OL RPS besuchen.
      Dir, lieber Bredi, viiiiiiel Spatz bei Deinen TSV-Freunden auf dem schönen Hunsrück. :thumbup:

      Ich drücke die Daumen, daß Du einen Heimsieg sehen darfst. ;)


      Allzu gerne wäre ich kurzfristig da rauf gekommen, aber wieder mal darf ich morgen bis 16.00 Uhr arbeiten. :keineahnung2:

      Mit uns beiden soll das wohl einfach nicht sein. :weinen1:
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher