[Regionalliga] Ligareform 22/5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von WieWaldi ()

      Dieser Beitrag wurde von Klutsch gelöscht ().

      Beitrag von dokpop ()

      Dieser Beitrag wurde von Klutsch gelöscht ().

      Beitrag von Marc!? ()

      Dieser Beitrag wurde von Klutsch gelöscht ().

      Beitrag von redstar ()

      Dieser Beitrag wurde von Klutsch gelöscht ().

      Beitrag von WieWaldi ()

      Dieser Beitrag wurde von Klutsch gelöscht ().
    • Nach der ganzen Aufregung mal wieder zurück zur Sache, es handelt sich hier ja nur um einen Vorschlag (von mehreren Vorschlägen) für den Zuschnitt der Regionalligen, welcher eine Alternative darstellen soll:
      Zu den bisher gescheiterten und somit abgelösten Modellen, dem aktuellen Übergangsmodell und derbetsehenden Tatsache, dass die Reformbewegung mit der absehbaren Feststellung des DFB-Vizepräsident Rainer Koch: "Es ist nicht möglich, dass aus fünf Regionalligen vier gemacht werden, ohne dass es irgendwo in Fußball-Deutschland große Probleme gibt", in's Stocken geriet.

      Vorteile des Modells "22/5":
      - das Ziel "Alle Meister steigen auf" ist realisierbar
      - ein akzeptabler Zuschnitt der einzelnen Regionalliga-Gebiete unter Berücksichtigung des "Proporz" nach Mannschaftszahlen u n d der Berücksichtigung der Gebietsfläche/Entfernung zwischen Spielorten, als Abwägung gegeneinander, wäre vorhanden
      - der Zuschnitt entspräche zum großen Teil der vorhandenen Orgaisations-Struktur - Angleichung wäre nur innerhalb des RV Süd notwendig

      Nachteile des Modells "22/5":
      - ungünstigere Proportion der 3.Liga

      Letzters kann man mit einem vertretbaren Aufwand abfedern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guenni ()

    • Rems Murr schrieb:

      22/5 ist nur dann realisierbar, wenn sich Süd und Südwest auf einen Zuschnitt mit 2 Staffeln einigen können, sodass für beide Bereiche 20% der Aufstiegsplätze akzeptabel ist.
      Hätte ich jetzt auch so gedacht (und das früher auch schon so geschrieben), zwei Gebiete mit jew. rd. 22 % der Mannschaften sind nur unwesentlich mehr, als die 20% an Aufstiegsplätzen, die man dafür erhält.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher